hochKonfigurationsverantwortlicher: kv.dambach
Konfigurationsbereich: Teilmodell Rechner (kb.tmRechner)

Bereich mit dem Modell für die Rechner (Start/Stopp, DCF77 usw.)

...zum Anfang

hoch Änderungsübersicht


StandVersionAutorGrundInfo
09.01.20081Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
21.01.20082Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
04.02.20083Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
07.02.20084Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'

...zum Anfang dieser Liste


hochModell

hochÜbersicht Modellbereich

hoch TypDefinitionen


NameInfo
Rechner
Rechner

...zum Anfang dieser Liste

hoch AttributGruppenDefinitionen


NameInfo
DcfStatus
Informationen zum Zeitserver:AktuellerZeitserver,Zeitserverliste,Zeitkorrektur mit Zeitstempel
ProzessInfo
Informationen zu einem Prozess
RechnerInformation
Informationen zu einem Rechner
StartStoppAnfrage
4 verschiedene Formen von StartStoppAnfragen vom Datenverteiler
StartStoppAntwort
Attributgruppe zur Übertragung von Antwortnachrichten von Start/Stopp auf Anfragen an Start/Stopp.
Wird für die Übertragung von entsprechende Antworten auf Anfragen an Start/Stopp benutzt. Die Anfragen werden unter typ.rechner/atg.startStoppAnfrage gestellt.
StartStoppInfo
Informationen zu einem StartStopp-Block

...zum Anfang dieser Liste

hoch AttributListenDefinitionen


NameInfo
AufrufParameter
Sammelt alle Aufrufparameter für einen Anwendungsstart
FehlerAusgabe
Definiert die Standardfehlerausgabe
Inkarnationen
Informationen einer Inkarnation
Makros
Sammelt alle Makroreferenzierungen für einen Anwendungsstart
Prozesse
Enthält alle Prozesse
StandardAusgabe
Definiert die Standardausgabe
StartArt
Sammelt alle Aufrufparameter für einen Anwendungsstart
StartBedingung
Sammelt alle Startbedingungen zu einer Anwendung
StartStoppBloecke
Enthält Informationen zu einem StartStopp Block
StartVerhaltenFehler
Definiert das Verhalten bei Fehlern während des Startens
StoppBedingung
Sammelt alle Stoppbedingungen zu einer Anwendung
StoppVerhaltenFehler
Definiert das Verhalten bei Fehlern während des Stoppens
V1
Übergabe der Start/Stopp Informationen als Attribute
V2
Übergabe der Start/Stopp Informationen als XML-Stuktur
V3
Übergabe der Start/Stopp Informationen als XML-Datei-Pfad
V4
Übergabe der Start/Stopp Informationen durch Angabe eines Inkarnationsnamen
VorhandeneZeitServer
Vorhandene Zeitserver

...zum Anfang dieser Liste

hoch AttributDefinitionen


NameInfo
Aktion
Startoptionen
AktionID
Startoptionen
Art
Attributtyp, der die Bedeutung der Id in der Attributgruppe atg.startStoppAntwort beschreibt
OptionFehlerAusgabe
Standardfehlerausgabe
OptionStandardAusgabe
Standardausgabe
OptionStart
Startoptionen
RechnerReferenz
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.rechner
RechnerReferenzOptional
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.rechner (Optionale Referenzierung erlaubt).
StartStoppFehler
Attributtyp, der die Fehler in der Attributgruppe atg.startStoppAntwort beschreibt
StartStoppZustand
Zustand einer Inkarnation oder eines StartStopp Blocks
Der Attributtyp wird verwendet, um Zustände einzelner Inkarnationen der StartStopp Applikation zu beschreiben. Einzelne Zustände werden auch verwendet, um den Zustand eines StartStopp Blocks zu beschreiben.
StartVerhaltenFehlerOption
Standardfehlerausgabe
StoppVerhaltenFehlerOption
Standardfehlerausgabe
WarteArt
Standardfehlerausgabe

...zum Anfang dieser Liste


hochEinzelbeschreibungen Modellbereich


hochTypDefinitionen

hochkein Vorgängerkein Nachfolger Rechner

PID:typ.rechner
Name:Rechner
Info:
Rechner

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinDcfStatus
Informationen zum Zeitserver:AktuellerZeitserver,Zeitserverliste,Zeitkorrektur mit Zeitstempel
neinneinProzessInfo
Informationen zu einem Prozess
neinneinRechnerInformation
Informationen zu einem Rechner
neinneinStartStoppAnfrage
4 verschiedene Formen von StartStoppAnfragen vom Datenverteiler
neinneinStartStoppInfo
Informationen zu einem StartStopp-Block

...zum Anfang dieses Elements


hochAttributGruppenDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger DcfStatus

PID:atg.dcfStatus
Name:DcfStatus
Info:
Informationen zum Zeitserver:AktuellerZeitserver,Zeitserverliste,Zeitkorrektur mit Zeitstempel

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Zustand quelleUndSenkeZustand

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AktuellerZeitServerTextZeichenkette1fest
Name AktuellerZeitserver
Attribut LetzteZeitKorrekturTextZeichenkette1fest
Info Zeitkorrektur
Attributliste VorhandeneZeitServerVorhandeneZeitServer 0variabel
Enthält alle Zeitserver
EinrückungAttribut VorhandenerZeitServerTextZeichenkette1fest
Vorhandener Zeitserver
viel

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger ProzessInfo

PID:atg.prozessInfo
Name:ProzessInfo
Info:
Informationen zu einem Prozess

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Zustand quelleUndSenkeZustand

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste ProzesseProzesse 0variabel
Enthält alle Prozesse
EinrückungAttribut ProzessIDTextZeichenkette1fest
Id des Prozesses
EinrückungAttribut NameTextZeichenkette1fest
Name der Anwendung oder einer Anwendungsgruppe. Wichtig für den Start des Kernsystems: Alle Anwendungen die für das Kernsystem gebraucht werden, müssen mit diesem Namen versehen werden. Diese Gruppe wird dann als erstes gestartet.
EinrückungAttribut AusfuehrbareDateiTextZeichenkette1fest
Pfad und Dateiname der auszuführenden Datei
EinrückungAttribut SimulationsVarianteZahlGanze Zahl1fest
Nummer der Simulation einer Anwendung. "0" ist die Normale Anwendung.
EinrückungAttribut ZustandStartStoppZustandGanze Zahl1fest
Zustand der Applikation
EinrückungAttribut StartZeitpunktTextZeichenkette1fest
Startzeitpunkt der Anwendung
EinrückungAttribut StoppZeitpunktTextZeichenkette1fest
Stoppzeitpunkt der Anwendung
EinrückungAttribut InitialisierungsZeitpunktTextZeichenkette1fest
Initialisierungszeitpunkt der Anwendung
EinrückungAttribut NächsterStartZeitpunktTextZeichenkette1fest
nächster Startzeitpunkt der Anwendung (nur bei Startart Intervall)
EinrückungAttributliste MakrosMakros 0variabel
Beliebige Anzahl von Makroreferenzierungen auf Makros im globalen Teil
EinrückungEinrückungAttribut MakroWertTextZeichenkette1fest
Makroreferenzierung auf ein im globalen Teil Definierten Makro
EinrückungAttributliste AufrufParameterAufrufParameter 0variabel
Beliebige Anzahl von Aufrufparametern für diese Anwendung
EinrückungEinrückungAttribut AufrufparameterWertTextZeichenkette1fest
Aufrufparameter
EinrückungAttributliste StartArtStartArt 1fest
Info zu Art des Startens(AUTOMATISCH;INTERVALL;MANUELL), Feritgmeldung (ja/nain), Neustart(ja/nein)
EinrückungEinrückungAttribut OptionStartOptionStartGanze Zahl1fest
Option der Startart
Optionen(AUTOMATISCH;INTERVALL;MANUELL)
EinrückungEinrückungAttribut NeuStartJaNeinGanze Zahl1fest
Mitteilung ob nach Rechnerabsturz die Anwendung automatisch neu gestartet werden soll oder nicht.
EinrückungEinrückungAttribut IntervallZeitIntervallCronZeichenkette1fest
Zeitdauer bei der Option Intervall
EinrückungAttributliste StartBedingungStartBedingung 0variabel
Hier wird mitgetilt unter welchen Bedingungen die Applikation starten darf.
EinrückungEinrückungAttribut VorgaengerTextZeichenkette1fest
Anwendung die zuerst gestartet sein muss.
EinrückungEinrückungAttribut WarteArtWarteArtGanze Zahl1fest
beginn(Standard):Warten auf den Startanfang. ende: Warten auf das Startende (Fertigmeldung) der angegebenen Anwendung
EinrückungEinrückungAttribut RechnerTextZeichenkette1fest
Rechner Adresse auf dem die Anwendung läuft bzw. laufen soll
EinrückungEinrückungAttribut WarteZeitZeitDauerZeitstempel1fest
Zeitdauer die noch gewartet werden muss bis der Start der Anwendung erfolgen soll.
EinrückungAttributliste StoppBedingungStoppBedingung 0variabel
Hier wird mitgetilt unter welchen Bedingungen die Applikation starten darf.
EinrückungEinrückungAttribut NachfolgerTextZeichenkette1fest
Anwendung die zuvor gestoppt sein muss.
EinrückungEinrückungAttribut RechnerTextZeichenkette1fest
Rechner Adresse auf dem die zustoppende Anwendung läuft
EinrückungEinrückungAttribut WarteZeitZeitDauerZeitstempel1fest
Zeitdauer die noch gewartet werden muss bis der Stopp der Anwendung erfolgen soll.
EinrückungAttributliste StandardAusgabeStandardAusgabe 1fest
Einstellung der Standardausgabe
EinrückungEinrückungAttribut OptionStandardAusgabeOptionStandardAusgabeGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungEinrückungAttribut DateiTextZeichenkette1fest
Datei
EinrückungAttributliste FehlerAusgabeFehlerAusgabe 1fest
Einstellung der StandardFehlerausgabe
EinrückungEinrückungAttribut OptionFehlerAusgabeOptionFehlerAusgabeGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungEinrückungAttribut DateiTextZeichenkette1fest
Datei
EinrückungAttributliste StartVerhaltenFehlerStartVerhaltenFehler 1fest
Einstellung des Verhaltens bei Fehler während des Startvorgangs
EinrückungEinrückungAttribut StartVerhaltenFehlerOptionStartVerhaltenFehlerOptionGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungEinrückungAttribut WiederholrateZahlGanze Zahl1fest
Datei
EinrückungAttributliste StoppVerhaltenFehlerStoppVerhaltenFehler 1fest
Einstellung des Verhaltens bei Fehler während des Stoppvorgangs
EinrückungEinrückungAttribut StoppVerhaltenFehlerOptionStoppVerhaltenFehlerOptionGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungEinrückungAttribut WiederholrateZahlGanze Zahl1fest
Datei

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger RechnerInformation

PID:atg.rechnerInformation
Name:RechnerInformation
Info:
Informationen zu einem Rechner

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzNotwendig Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut NameTextZeichenkette1fest
Rechnername
Attribut TCPIPTextZeichenkette1fest
TCP/IP Adresse des rechners

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StartStoppAnfrage

PID:atg.startStoppAnfrage
Name:StartStoppAnfrage
Info:
4 verschiedene Formen von StartStoppAnfragen vom Datenverteiler

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Anfrage quelleUndSenkeWird zur Anfrage von Informationen benutzt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut absenderIdApplikationsReferenzObjektreferenz1fest
Id des Absenderobjekts
Attribut absenderZeichenTextZeichenkette1fest
Kennzeichnung, die von der anfragenden Applikation beliebig vergeben wird.
Attributliste V1V1 1variabel
Übergabe der Start/Stopp Informationen als Attribute
EinrückungAttribut AktionAktionGanze Zahl1fest
Option der Aktion
Optionen(starten,stoppen,neustart)
EinrückungAttribut ProzessIDTextZeichenkette1fest
eindeutige StartStopp Id der Applikation
EinrückungAttribut NameTextZeichenkette1fest
Name der Anwendung
EinrückungAttribut AusfuehrbareDateiTextZeichenkette1fest
Pfad und Dateiname der auszuführenden Datei
EinrückungAttributliste MakrosMakros 0variabel
Beliebige Anzahl von Makroreferenzierungen auf Makros im globalen Teil
EinrückungEinrückungAttribut MakroWertTextZeichenkette1fest
Makroreferenzierung auf ein im globalen Teil Definierten Makro
EinrückungAttributliste AufrufParameterAufrufParameter 0variabel
Beliebige Anzahl von Aufrufparametern für diese Anwendung
EinrückungEinrückungAttribut AufrufparameterWertTextZeichenkette1fest
Aufrufparameter
EinrückungAttributliste StartArtStartArt 1fest
Info zu Art des Startens(AUTOMATISCH;INTERVALL;MANUELL), Feritgmeldung (ja/nain), Neustart(ja/nein)
EinrückungEinrückungAttribut OptionStartOptionStartGanze Zahl1fest
Option der Startart
Optionen(AUTOMATISCH;INTERVALL;MANUELL)
EinrückungEinrückungAttribut NeuStartJaNeinGanze Zahl1fest
Mitteilung ob nach Rechnerabsturz die Anwendung automatisch neu gestartet werden soll oder nicht.
EinrückungEinrückungAttribut IntervallZeitIntervallCronZeichenkette1fest
Zeitdauer bei der Option Intervall
EinrückungAttributliste StartBedingungStartBedingung 0variabel
Hier wird mitgetilt unter welchen Bedingungen die Applikation starten darf.
EinrückungEinrückungAttribut VorgaengerTextZeichenkette1fest
Anwendung die zuerst gestartet sein muss.
EinrückungEinrückungAttribut WarteArtWarteArtGanze Zahl1fest
beginn(Standard):Warten auf den Startanfang. ende: Warten auf das Startende (Fertigmeldung) der angegebenen Anwendung
EinrückungEinrückungAttribut RechnerTextZeichenkette1fest
Rechner Adresse auf dem die Anwendung läuft bzw. laufen soll
EinrückungEinrückungAttribut WarteZeitZeitDauerZeitstempel1fest
Zeitdauer die noch gewartet werden muss bis der Start der Anwendung erfolgen soll.
EinrückungAttributliste StoppBedingungStoppBedingung 0variabel
Hier wird mitgetilt unter welchen Bedingungen die Applikation starten darf.
EinrückungEinrückungAttribut NachfolgerTextZeichenkette1fest
Anwendung die zuvor gestoppt sein muss.
EinrückungEinrückungAttribut RechnerTextZeichenkette1fest
Rechner Adresse auf dem die zustoppende Anwendung läuft
EinrückungEinrückungAttribut WarteZeitZeitDauerZeitstempel1fest
Zeitdauer die noch gewartet werden muss bis der Stopp der Anwendung erfolgen soll.
EinrückungAttributliste StandardAusgabeStandardAusgabe 1fest
Einstellung der Standardausgabe
EinrückungEinrückungAttribut OptionStandardAusgabeOptionStandardAusgabeGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungEinrückungAttribut DateiTextZeichenkette1fest
Datei
EinrückungAttributliste FehlerAusgabeFehlerAusgabe 1fest
Einstellung der StandardFehlerausgabe
EinrückungEinrückungAttribut OptionFehlerAusgabeOptionFehlerAusgabeGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungEinrückungAttribut DateiTextZeichenkette1fest
Datei
EinrückungAttributliste StartVerhaltenFehlerStartVerhaltenFehler 1fest
Einstellung des Verhaltens bei Fehler während des Startvorgangs
EinrückungEinrückungAttribut StartVerhaltenFehlerOptionStartVerhaltenFehlerOptionGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungEinrückungAttribut WiederholrateZahlGanze Zahl1fest
Datei
EinrückungAttributliste StoppVerhaltenFehlerStoppVerhaltenFehler 1fest
Einstellung des Verhaltens bei Fehler während des Stoppvorgangs
EinrückungEinrückungAttribut StoppVerhaltenFehlerOptionStoppVerhaltenFehlerOptionGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungEinrückungAttribut WiederholrateZahlGanze Zahl1fest
Datei
Attributliste V2V2 1variabel
Übergabe der Start/Stopp Informationen in einer XML-Struktur
EinrückungAttribut AktionAktionGanze Zahl1fest
Option der Aktion
Optionen(starten,stoppen,neustart)
EinrückungAttribut StartStoppIDTextZeichenkette1fest
eindeutige StartStopp ID des StartStopp Blocks
EinrückungAttribut SimulationsVarianteZahlGanze Zahl1fest
Nummer der Simulation einer Anwendung. "0" ist die Normale Anwendung.
EinrückungAttribut xmlTextZeichenkette1fest
Eine XML-Struktur wird als großes Dateifeld übergeben
Attributliste V3V3 1variabel
Übergabe der Start/Stopp Informationen in einer XML-Datei
EinrückungAttribut AktionAktionGanze Zahl1fest
Option der Aktion
Optionen(starten,stoppen,neustart)
EinrückungAttribut StartStoppIDTextZeichenkette1fest
eindeutige StartStopp ID des StartStopp Blocks
EinrückungAttribut SimulationsVarianteZahlGanze Zahl1fest
Nummer der Simulation einer Anwendung. "0" ist die Normale Anwendung.
EinrückungAttribut xmlDateiTextZeichenkette1fest
Ein Pfad zu einer XML-Datei( Mit Rechner) wird übergeben
Attributliste V4V4 1variabel
Übergabe der Start/Stopp Informationen durch Angabe eines Inkarnationsnamen
EinrückungAttribut ProzessIDTextZeichenkette1fest
eindeutige StartStopp Id der Applikation
EinrückungAttribut AktionAktionGanze Zahl1fest
Option der Aktion
Optionen(starten,stoppen,neustart)
EinrückungAttribut NameTextZeichenkette1fest
Applikationsname

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StartStoppAntwort

PID:atg.startStoppAntwort
Name:StartStoppAntwort
Info:
Attributgruppe zur Übertragung von Antwortnachrichten von Start/Stopp auf Anfragen an Start/Stopp.

Wird für die Übertragung von entsprechende Antworten auf Anfragen an Start/Stopp benutzt. Die Anfragen werden unter typ.rechner/atg.startStoppAnfrage gestellt.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Antwort quelleUndSenkeWird zur Beantwortung von Anfragen benutzt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut absenderZeichenTextZeichenkette1fest
Kennzeichnung, die von der anfragenden Applikation beliebig vergeben wird.
Attribut idTextZeichenkette1fest
Id des Prozesses bzw. des StartStopp Blocks auf die sich die Antwort bezieht
Eindeutige Id zur Zuordnung der Antwort zu dem entsprechenden Prozess bzw. StartStopp Block
Attribut artArtGanze Zahl1fest
Art der Id
Kennung ob es sich bei der Id um die ID eines Prozesses oder eines StartStopp Blocks handelt.
Attribut zustandStartStoppZustandGanze Zahl1fest
Zustand des Prozesses bzw. des StartStopp Blocks
Zustand des Prozesses bzw. des StartStopp Blocks
Attribut fehlerStartStoppFehlerGanze Zahl1fest
Fehler in der StartStoppAnforderung
Fehler in der StartStoppAnforderung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger StartStoppInfo

PID:atg.startStoppInfo
Name:StartStoppInfo
Info:
Informationen zu einem StartStopp-Block

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Zustand quelleUndSenkeZustand

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste StartStoppBloeckeStartStoppBloecke 0variabel
Enthält Informationen zu einem StartStopp-Block
EinrückungAttribut StartStoppIDTextZeichenkette1fest
Id des StartStopp-Blocks
EinrückungAttribut ZustandStartStoppZustandGanze Zahl1fest
Zustand des StartStopp Blocks
EinrückungAttribut StartZeitpunktTextZeichenkette1fest
Startzeitpunkt der StartStopp Blocks
EinrückungAttributliste InkarnationenInkarnationen 0variabel
Liste der Inkarnationen die zu diesem StartStopp Block gehören
EinrückungEinrückungAttribut ProzessIDTextZeichenkette1fest
Id der Inkarnation

...zum Anfang dieses Elements


hochAttributListenDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger AufrufParameter

PID:atl.aufrufParameter
Name:AufrufParameter
Info:
Sammelt alle Aufrufparameter für einen Anwendungsstart

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AufrufparameterWertTextZeichenkette1fest
Aufrufparameter

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger FehlerAusgabe

PID:atl.fehlerAusgabe
Name:FehlerAusgabe
Info:
Definiert die Standardfehlerausgabe

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut OptionFehlerAusgabeOptionFehlerAusgabeGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
Attribut DateiTextZeichenkette1fest
Datei

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Inkarnationen

PID:atl.inkarnationen
Name:Inkarnationen
Info:
Informationen einer Inkarnation

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut ProzessIDTextZeichenkette1fest
Id der Inkarnation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Makros

PID:atl.makros
Name:Makros
Info:
Sammelt alle Makroreferenzierungen für einen Anwendungsstart

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut MakroWertTextZeichenkette1fest
Makroreferenzierung auf ein im globalen Teil Definierten Makro

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Prozesse

PID:atl.prozess
Name:Prozesse
Info:
Enthält alle Prozesse

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut ProzessIDTextZeichenkette1fest
Id des Prozesses
Attribut NameTextZeichenkette1fest
Name der Anwendung oder einer Anwendungsgruppe. Wichtig für den Start des Kernsystems: Alle Anwendungen die für das Kernsystem gebraucht werden, müssen mit diesem Namen versehen werden. Diese Gruppe wird dann als erstes gestartet.
Attribut AusfuehrbareDateiTextZeichenkette1fest
Pfad und Dateiname der auszuführenden Datei
Attribut SimulationsVarianteZahlGanze Zahl1fest
Nummer der Simulation einer Anwendung. "0" ist die Normale Anwendung.
Attribut ZustandStartStoppZustandGanze Zahl1fest
Zustand der Applikation
Attribut StartZeitpunktTextZeichenkette1fest
Startzeitpunkt der Anwendung
Attribut StoppZeitpunktTextZeichenkette1fest
Stoppzeitpunkt der Anwendung
Attribut InitialisierungsZeitpunktTextZeichenkette1fest
Initialisierungszeitpunkt der Anwendung
Attribut NächsterStartZeitpunktTextZeichenkette1fest
nächster Startzeitpunkt der Anwendung (nur bei Startart Intervall)
Attributliste MakrosMakros 0variabel
Beliebige Anzahl von Makroreferenzierungen auf Makros im globalen Teil
EinrückungAttribut MakroWertTextZeichenkette1fest
Makroreferenzierung auf ein im globalen Teil Definierten Makro
Attributliste AufrufParameterAufrufParameter 0variabel
Beliebige Anzahl von Aufrufparametern für diese Anwendung
EinrückungAttribut AufrufparameterWertTextZeichenkette1fest
Aufrufparameter
Attributliste StartArtStartArt 1fest
Info zu Art des Startens(AUTOMATISCH;INTERVALL;MANUELL), Feritgmeldung (ja/nain), Neustart(ja/nein)
EinrückungAttribut OptionStartOptionStartGanze Zahl1fest
Option der Startart
Optionen(AUTOMATISCH;INTERVALL;MANUELL)
EinrückungAttribut NeuStartJaNeinGanze Zahl1fest
Mitteilung ob nach Rechnerabsturz die Anwendung automatisch neu gestartet werden soll oder nicht.
EinrückungAttribut IntervallZeitIntervallCronZeichenkette1fest
Zeitdauer bei der Option Intervall
Attributliste StartBedingungStartBedingung 0variabel
Hier wird mitgetilt unter welchen Bedingungen die Applikation starten darf.
EinrückungAttribut VorgaengerTextZeichenkette1fest
Anwendung die zuerst gestartet sein muss.
EinrückungAttribut WarteArtWarteArtGanze Zahl1fest
beginn(Standard):Warten auf den Startanfang. ende: Warten auf das Startende (Fertigmeldung) der angegebenen Anwendung
EinrückungAttribut RechnerTextZeichenkette1fest
Rechner Adresse auf dem die Anwendung läuft bzw. laufen soll
EinrückungAttribut WarteZeitZeitDauerZeitstempel1fest
Zeitdauer die noch gewartet werden muss bis der Start der Anwendung erfolgen soll.
Attributliste StoppBedingungStoppBedingung 0variabel
Hier wird mitgetilt unter welchen Bedingungen die Applikation starten darf.
EinrückungAttribut NachfolgerTextZeichenkette1fest
Anwendung die zuvor gestoppt sein muss.
EinrückungAttribut RechnerTextZeichenkette1fest
Rechner Adresse auf dem die zustoppende Anwendung läuft
EinrückungAttribut WarteZeitZeitDauerZeitstempel1fest
Zeitdauer die noch gewartet werden muss bis der Stopp der Anwendung erfolgen soll.
Attributliste StandardAusgabeStandardAusgabe 1fest
Einstellung der Standardausgabe
EinrückungAttribut OptionStandardAusgabeOptionStandardAusgabeGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungAttribut DateiTextZeichenkette1fest
Datei
Attributliste FehlerAusgabeFehlerAusgabe 1fest
Einstellung der StandardFehlerausgabe
EinrückungAttribut OptionFehlerAusgabeOptionFehlerAusgabeGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungAttribut DateiTextZeichenkette1fest
Datei
Attributliste StartVerhaltenFehlerStartVerhaltenFehler 1fest
Einstellung des Verhaltens bei Fehler während des Startvorgangs
EinrückungAttribut StartVerhaltenFehlerOptionStartVerhaltenFehlerOptionGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungAttribut WiederholrateZahlGanze Zahl1fest
Datei
Attributliste StoppVerhaltenFehlerStoppVerhaltenFehler 1fest
Einstellung des Verhaltens bei Fehler während des Stoppvorgangs
EinrückungAttribut StoppVerhaltenFehlerOptionStoppVerhaltenFehlerOptionGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungAttribut WiederholrateZahlGanze Zahl1fest
Datei

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StandardAusgabe

PID:atl.standardAusgabe
Name:StandardAusgabe
Info:
Definiert die Standardausgabe

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut OptionStandardAusgabeOptionStandardAusgabeGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
Attribut DateiTextZeichenkette1fest
Datei

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StartArt

PID:atl.startArt
Name:StartArt
Info:
Sammelt alle Aufrufparameter für einen Anwendungsstart

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut OptionStartOptionStartGanze Zahl1fest
Option der Startart
Optionen(AUTOMATISCH;INTERVALL;MANUELL)
Attribut NeuStartJaNeinGanze Zahl1fest
Mitteilung ob nach Rechnerabsturz die Anwendung automatisch neu gestartet werden soll oder nicht.
Attribut IntervallZeitIntervallCronZeichenkette1fest
Zeitdauer bei der Option Intervall

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StartBedingung

PID:atl.startBedingung
Name:StartBedingung
Info:
Sammelt alle Startbedingungen zu einer Anwendung

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut VorgaengerTextZeichenkette1fest
Anwendung die zuerst gestartet sein muss.
Attribut WarteArtWarteArtGanze Zahl1fest
beginn(Standard):Warten auf den Startanfang. ende: Warten auf das Startende (Fertigmeldung) der angegebenen Anwendung
Attribut RechnerTextZeichenkette1fest
Rechner Adresse auf dem die Anwendung läuft bzw. laufen soll
Attribut WarteZeitZeitDauerZeitstempel1fest
Zeitdauer die noch gewartet werden muss bis der Start der Anwendung erfolgen soll.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StartStoppBloecke

PID:atl.startStoppBloecke
Name:StartStoppBloecke
Info:
Enthält Informationen zu einem StartStopp Block

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut StartStoppIDTextZeichenkette1fest
Id des StartStopp-Blocks
Attribut ZustandStartStoppZustandGanze Zahl1fest
Zustand des StartStopp Blocks
Attribut StartZeitpunktTextZeichenkette1fest
Startzeitpunkt der StartStopp Blocks
Attributliste InkarnationenInkarnationen 0variabel
Liste der Inkarnationen die zu diesem StartStopp Block gehören
EinrückungAttribut ProzessIDTextZeichenkette1fest
Id der Inkarnation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StartVerhaltenFehler

PID:atl.startVerhaltenFehler
Name:StartVerhaltenFehler
Info:
Definiert das Verhalten bei Fehlern während des Startens

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut StartVerhaltenFehlerOptionStartVerhaltenFehlerOptionGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
Attribut WiederholrateZahlGanze Zahl1fest
Datei

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StoppBedingung

PID:atl.stoppBedingung
Name:StoppBedingung
Info:
Sammelt alle Stoppbedingungen zu einer Anwendung

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut NachfolgerTextZeichenkette1fest
Anwendung die zuvor gestoppt sein muss.
Attribut RechnerTextZeichenkette1fest
Rechner Adresse auf dem die zustoppende Anwendung läuft
Attribut WarteZeitZeitDauerZeitstempel1fest
Zeitdauer die noch gewartet werden muss bis der Stopp der Anwendung erfolgen soll.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StoppVerhaltenFehler

PID:atl.stoppVerhaltenFehler
Name:StoppVerhaltenFehler
Info:
Definiert das Verhalten bei Fehlern während des Stoppens

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut StoppVerhaltenFehlerOptionStoppVerhaltenFehlerOptionGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
Attribut WiederholrateZahlGanze Zahl1fest
Datei

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger V1

PID:atl.v1
Name:V1
Info:
Übergabe der Start/Stopp Informationen als Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AktionAktionGanze Zahl1fest
Option der Aktion
Optionen(starten,stoppen,neustart)
Attribut ProzessIDTextZeichenkette1fest
eindeutige StartStopp Id der Applikation
Attribut NameTextZeichenkette1fest
Name der Anwendung
Attribut AusfuehrbareDateiTextZeichenkette1fest
Pfad und Dateiname der auszuführenden Datei
Attributliste MakrosMakros 0variabel
Beliebige Anzahl von Makroreferenzierungen auf Makros im globalen Teil
EinrückungAttribut MakroWertTextZeichenkette1fest
Makroreferenzierung auf ein im globalen Teil Definierten Makro
Attributliste AufrufParameterAufrufParameter 0variabel
Beliebige Anzahl von Aufrufparametern für diese Anwendung
EinrückungAttribut AufrufparameterWertTextZeichenkette1fest
Aufrufparameter
Attributliste StartArtStartArt 1fest
Info zu Art des Startens(AUTOMATISCH;INTERVALL;MANUELL), Feritgmeldung (ja/nain), Neustart(ja/nein)
EinrückungAttribut OptionStartOptionStartGanze Zahl1fest
Option der Startart
Optionen(AUTOMATISCH;INTERVALL;MANUELL)
EinrückungAttribut NeuStartJaNeinGanze Zahl1fest
Mitteilung ob nach Rechnerabsturz die Anwendung automatisch neu gestartet werden soll oder nicht.
EinrückungAttribut IntervallZeitIntervallCronZeichenkette1fest
Zeitdauer bei der Option Intervall
Attributliste StartBedingungStartBedingung 0variabel
Hier wird mitgetilt unter welchen Bedingungen die Applikation starten darf.
EinrückungAttribut VorgaengerTextZeichenkette1fest
Anwendung die zuerst gestartet sein muss.
EinrückungAttribut WarteArtWarteArtGanze Zahl1fest
beginn(Standard):Warten auf den Startanfang. ende: Warten auf das Startende (Fertigmeldung) der angegebenen Anwendung
EinrückungAttribut RechnerTextZeichenkette1fest
Rechner Adresse auf dem die Anwendung läuft bzw. laufen soll
EinrückungAttribut WarteZeitZeitDauerZeitstempel1fest
Zeitdauer die noch gewartet werden muss bis der Start der Anwendung erfolgen soll.
Attributliste StoppBedingungStoppBedingung 0variabel
Hier wird mitgetilt unter welchen Bedingungen die Applikation starten darf.
EinrückungAttribut NachfolgerTextZeichenkette1fest
Anwendung die zuvor gestoppt sein muss.
EinrückungAttribut RechnerTextZeichenkette1fest
Rechner Adresse auf dem die zustoppende Anwendung läuft
EinrückungAttribut WarteZeitZeitDauerZeitstempel1fest
Zeitdauer die noch gewartet werden muss bis der Stopp der Anwendung erfolgen soll.
Attributliste StandardAusgabeStandardAusgabe 1fest
Einstellung der Standardausgabe
EinrückungAttribut OptionStandardAusgabeOptionStandardAusgabeGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungAttribut DateiTextZeichenkette1fest
Datei
Attributliste FehlerAusgabeFehlerAusgabe 1fest
Einstellung der StandardFehlerausgabe
EinrückungAttribut OptionFehlerAusgabeOptionFehlerAusgabeGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungAttribut DateiTextZeichenkette1fest
Datei
Attributliste StartVerhaltenFehlerStartVerhaltenFehler 1fest
Einstellung des Verhaltens bei Fehler während des Startvorgangs
EinrückungAttribut StartVerhaltenFehlerOptionStartVerhaltenFehlerOptionGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungAttribut WiederholrateZahlGanze Zahl1fest
Datei
Attributliste StoppVerhaltenFehlerStoppVerhaltenFehler 1fest
Einstellung des Verhaltens bei Fehler während des Stoppvorgangs
EinrückungAttribut StoppVerhaltenFehlerOptionStoppVerhaltenFehlerOptionGanze Zahl1fest
Verwendungsoption
EinrückungAttribut WiederholrateZahlGanze Zahl1fest
Datei

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger V2

PID:atl.v2
Name:V2
Info:
Übergabe der Start/Stopp Informationen als XML-Stuktur

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AktionAktionGanze Zahl1fest
Option der Aktion
Optionen(starten,stoppen,neustart)
Attribut StartStoppIDTextZeichenkette1fest
eindeutige StartStopp ID des StartStopp Blocks
Attribut SimulationsVarianteZahlGanze Zahl1fest
Nummer der Simulation einer Anwendung. "0" ist die Normale Anwendung.
Attribut xmlTextZeichenkette1fest
Eine XML-Struktur wird als großes Dateifeld übergeben

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger V3

PID:atl.v3
Name:V3
Info:
Übergabe der Start/Stopp Informationen als XML-Datei-Pfad

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AktionAktionGanze Zahl1fest
Option der Aktion
Optionen(starten,stoppen,neustart)
Attribut StartStoppIDTextZeichenkette1fest
eindeutige StartStopp ID des StartStopp Blocks
Attribut SimulationsVarianteZahlGanze Zahl1fest
Nummer der Simulation einer Anwendung. "0" ist die Normale Anwendung.
Attribut xmlDateiTextZeichenkette1fest
Ein Pfad zu einer XML-Datei( Mit Rechner) wird übergeben

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger V4

PID:atl.v4
Name:V4
Info:
Übergabe der Start/Stopp Informationen durch Angabe eines Inkarnationsnamen

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut ProzessIDTextZeichenkette1fest
eindeutige StartStopp Id der Applikation
Attribut AktionAktionGanze Zahl1fest
Option der Aktion
Optionen(starten,stoppen,neustart)
Attribut NameTextZeichenkette1fest
Applikationsname

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger VorhandeneZeitServer

PID:atl.vorhandeneZeitServer
Name:VorhandeneZeitServer
Info:
Vorhandene Zeitserver

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut VorhandenerZeitServerTextZeichenkette1fest
Vorhandener Zeitserver
viel

...zum Anfang dieses Elements


hochAttributDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger Aktion

PID:att.aktion
Name:Aktion
Info:
Startoptionen

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
starten0
Start
stoppen1
Stopp
neustart2
Neustart
löschen3
Löschen

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger AktionID

PID:att.aktionID
Name:AktionID
Info:
Startoptionen

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
neustart0
Erst stoppen, dann starten
stoppen1
Stopp

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Art

PID:att.startStoppIdArt
Name:Art
Info:
Attributtyp, der die Bedeutung der Id in der Attributgruppe atg.startStoppAntwort beschreibt

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
prozess0
Die Id beschreibt einen Prozess
startStoppBlock1
Die Id beschreibt einen StartStopp Block

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger OptionFehlerAusgabe

PID:att.optionFehlerAusgabe
Name:OptionFehlerAusgabe
Info:
Standardfehlerausgabe

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
ignorieren0
Standard
Konsolenausgabe
eigene1
Eigene datei verwenden
gemeinsame2
Gemeinsame Datei verwenden

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger OptionStandardAusgabe

PID:att.optionStandardAusgabe
Name:OptionStandardAusgabe
Info:
Standardausgabe

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
ignorieren0
Standard
Konsolenausgabe
eigene1
Eigene datei verwenden
gemeinsame2
Gemeinsame Datei verwenden

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger OptionStart

PID:att.optionStart
Name:OptionStart
Info:
Startoptionen

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
automatisch0
Start Automatisch
manuell1
Start Manuell
intervall2
Start Intervall
Anwendung wird in bestimmten Intervallen gestartet

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger RechnerReferenz

PID:att.rechnerReferenz
Name:RechnerReferenz
Info:
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.rechner

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.rechner
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger RechnerReferenzOptional

PID:att.rechnerReferenzOptional
Name:RechnerReferenzOptional
Info:
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.rechner (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.rechner
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StartStoppFehler

PID:att.startStoppFehler
Name:StartStoppFehler
Info:
Attributtyp, der die Fehler in der Attributgruppe atg.startStoppAntwort beschreibt

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
kein Fehler0
Die Anforderung (atg.startStoppAnfrage) war fehlerfrei
Fehler Aktion1
Aktion nicht bekannt
Fehler StartStopp-Block ID2
kein StartStopp Block mit dieser ID vorhanden
Fehler Prozess ID3
kein Prozess mit dieser ID vorhanden
Dateifehler4
übergebene StartStopp Datei nicht gefunden
Fehler XML-Struktur5
XML Struktur entspricht nit der DTD
Fehler Prozess Name6
kein Prozess mit diesem Namen vorhanden
Fehler Aktion-PID-Name7
Fehler in der Kombination Aktion - PID - Name

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StartStoppZustand

PID:att.startStoppZustand
Name:StartStoppZustand
Info:
Zustand einer Inkarnation oder eines StartStopp Blocks

Der Attributtyp wird verwendet, um Zustände einzelner Inkarnationen der StartStopp Applikation zu beschreiben. Einzelne Zustände werden auch verwendet, um den Zustand eines StartStopp Blocks zu beschreiben.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
angelegt0
Inkarnation/StartStopp Block wurde angelegt
warte Startbedingung1
Inkarnation wartet auf Erfüllung der Startbedingung
starten3
Inkarnation ist in der Startphase
gestartet4
Inkarnation/StartStopp Block ist gestartet
initialisiert5
Inkarnation ist initialisiert
warte Stoppbedingung6
Inkarnation wartet auf Erfüllung der Stoppbedingung
stoppen7
Inkarnation wird gestoppt
gestoppt8
Inkarnation/StartStopp Block
warte intervall9
Inkarnation wartet auf zyklischen Neustart
gelöscht10
Inkarnation/StartStopp Block gelöscht
Fehler-1
Beim Starten der Inkarnation (des StartStopp Blocks) ist ein Fehler aufgetreten

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StartVerhaltenFehlerOption

PID:att.startVerhaltenFehlerOption
Name:StartVerhaltenFehlerOption
Info:
Standardfehlerausgabe

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
beenden0
beenden
Startvorgang abbrechen und alle bereits gestarteten Applikationen beenden
Abbruch1
Abbruch
Startvorgang abbrechen und alle bereits gestarteten Applikationen laufen lassen
ignorieren2
ignorieren (Standard)
Problem ignorieren und nächste Applikation starten

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StoppVerhaltenFehlerOption

PID:att.stoppVerhaltenFehlerOption
Name:StoppVerhaltenFehlerOption
Info:
Standardfehlerausgabe

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
Abbruch1
Abbruch
Gesamter Stoppvorgang abbrechen
Stopp0
Stopp (Standard)
Stopp der Anwendung erzwingen
ignorieren2
ignorieren
Problem ignorieren und nächste Applikation stoppen

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger WarteArt

PID:att.warteArt
Name:WarteArt
Info:
Standardfehlerausgabe

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
Beginn0
Standard
Warten auf den Startbeginn
Ende1
Warten auf das Startende

...zum Anfang dieses Elements

Erstellt am Fri Aug 11 10:34:19 CEST 2017 mit DatKat2HTML, (C) 2008 inovat