hochKonfigurationsverantwortlicher: kv.bitctrl
Konfigurationsbereich: Herstellerspezifische TLS-Typen (Boschung) (kb.tmKExTlsBoschung)

herstellerdefinierte TLS-Typen Boschung ($LastChangedRevision: 64006 $)

...zum Anfang

hoch Änderungsübersicht


StandVersionAutorGrundInfo
13.12.20151BitCtrl Systems GmbH, A. UhlmannErstellung gemäß Beistellung Boschung
25.10.2016 BitCtrl Systems GmbH, A. UhlmannNeuen Typ 254 ergänzt

...zum Anfang dieser Liste


hochModell

hochÜbersicht Modellbereich

hoch TypDefinitionen


NameInfo
De Ufd Boschung
Spezielle De(Ufd) mit Herstellertypen von Boschung.

...zum Anfang dieser Liste

hoch AttributGruppenDefinitionen


NameInfo
TLSUfdGlättealarmBoschung
FG 3: dreistufiger Glättealarm (FG 3 / Typ 254 / Boschung).

Typ 254, Glättealarm

Der Typ 254 dient der Übermittlung des Glättealarmstatus. Es gibt die drei Alarme A1, A2 und A3, die unabhängig voneinander sind. Es kann kein, einer oder mehrere Alarme aktiv sein. Diese Kombination wird aber in ein Attribut kodiert, um Probleme bei der Umsetzung ins logische Modell zu vermeiden.

TLSUfdGlättealarmeBoschung
FG 3: komplexe Glättealarme (FG 3 / Typ 254 / Boschung).

Typ 254, Glättealarm

Der Typ 254 dient der Übermittlung der Glättealarmstatus. Es gibt die drei Alarme A1, A2 und A3, die unabhängig voneinander sind. Es kann kein, einer oder mehrere Alarme aktiv sein. Diese Kombination wird aber in ein Attribut kodiert, um Probleme bei der Umsetzung ins logische Modell zu vermeiden.

In neueren Anlagen ist die Bitkombination anders als in alten Anlagen. Die Unterscheidung erfolgt über die Länge des DE-Blocks. Alte Anlagen übertragen nur 1 Byte, neuere 2.

...zum Anfang dieser Liste

hoch AttributListenDefinitionen


NameInfo
TlsUfdGlättealarmSondeBoschungA2A3
Manche Sonden können nur ein oder zwei Alarme aus A2 oder A3 liefern.
TlsUfdGlättealarmSondeBoschungAtmosphäre
Manche Sonden können ein oder mehrere Alarme aus A1, A2 oder A3, basierend auf Atmosphärendaten, liefern.
TlsUfdGlättealarmSondeBoschungStandard
Jede Sonde kann standardmäßig ein oder mehrere Alarme aus A1, A2 oder A3 liefern.

...zum Anfang dieser Liste

hoch AttributDefinitionen


NameInfo
DEPRECATED_TLSUfdGlättealarmBoschung
DEPRECATED dreistufiger Glättealarm Boschung
Glaettealarm
Zustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.

...zum Anfang dieser Liste


hochEinzelbeschreibungen Modellbereich


hochTypDefinitionen

hochkein Vorgängerkein Nachfolger De Ufd Boschung

PID:typ.deUfdBoschung
Name:De Ufd Boschung
Info:
Spezielle De(Ufd) mit Herstellertypen von Boschung.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
DeUfd
Datenendgerätekanal der Funktionsgruppe 3, UmFeldDaten.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinTLSUfdGlättealarmBoschung
FG 3: dreistufiger Glättealarm (FG 3 / Typ 254 / Boschung).

Typ 254, Glättealarm

Der Typ 254 dient der Übermittlung des Glättealarmstatus. Es gibt die drei Alarme A1, A2 und A3, die unabhängig voneinander sind. Es kann kein, einer oder mehrere Alarme aktiv sein. Diese Kombination wird aber in ein Attribut kodiert, um Probleme bei der Umsetzung ins logische Modell zu vermeiden.

neinneinTLSUfdGlättealarmeBoschung
FG 3: komplexe Glättealarme (FG 3 / Typ 254 / Boschung).

Typ 254, Glättealarm

Der Typ 254 dient der Übermittlung der Glättealarmstatus. Es gibt die drei Alarme A1, A2 und A3, die unabhängig voneinander sind. Es kann kein, einer oder mehrere Alarme aktiv sein. Diese Kombination wird aber in ein Attribut kodiert, um Probleme bei der Umsetzung ins logische Modell zu vermeiden.

In neueren Anlagen ist die Bitkombination anders als in alten Anlagen. Die Unterscheidung erfolgt über die Länge des DE-Blocks. Alte Anlagen übertragen nur 1 Byte, neuere 2.

...zum Anfang dieses Elements


hochAttributGruppenDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger TLSUfdGlättealarmBoschung

PID:atg.tlsUfdGlättealarmBoschung
Name:TLSUfdGlättealarmBoschung
Info:
FG 3: dreistufiger Glättealarm (FG 3 / Typ 254 / Boschung).

Typ 254, Glättealarm

Der Typ 254 dient der Übermittlung des Glättealarmstatus. Es gibt die drei Alarme A1, A2 und A3, die unabhängig voneinander sind. Es kann kein, einer oder mehrere Alarme aktiv sein. Diese Kombination wird aber in ein Attribut kodiert, um Probleme bei der Umsetzung ins logische Modell zu vermeiden.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
TlsAntwort quelle Aspekt für Antworten von TLS-Daten eines DE-Blocks nach Abruf, nach Pufferabfrage oder spontan.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut GlättealarmDEPRECATED_TLSUfdGlättealarmBoschungGanze Zahl festDEPRECATED dreistufiger Glättealarm Boschung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger TLSUfdGlättealarmeBoschung

PID:atg.tlsUfdGlaettealarmeBoschung
Name:TLSUfdGlättealarmeBoschung
Info:
FG 3: komplexe Glättealarme (FG 3 / Typ 254 / Boschung).

Typ 254, Glättealarm

Der Typ 254 dient der Übermittlung der Glättealarmstatus. Es gibt die drei Alarme A1, A2 und A3, die unabhängig voneinander sind. Es kann kein, einer oder mehrere Alarme aktiv sein. Diese Kombination wird aber in ein Attribut kodiert, um Probleme bei der Umsetzung ins logische Modell zu vermeiden.

In neueren Anlagen ist die Bitkombination anders als in alten Anlagen. Die Unterscheidung erfolgt über die Länge des DE-Blocks. Alte Anlagen übertragen nur 1 Byte, neuere 2.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
TlsAntwort quelle Aspekt für Antworten von TLS-Daten eines DE-Blocks nach Abruf, nach Pufferabfrage oder spontan.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut Byte2TLSAnzahl1Ganze Zahl festAnzahl (1-255).
Attributliste BOSOTlsUfdGlättealarmSondeBoschungStandard  festJede Sonde kann standardmäßig ein oder mehrere Alarme aus A1, A2 oder A3 liefern.
EinrückungAttribut A1GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
EinrückungAttribut A2GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
EinrückungAttribut A3GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
Attributliste IT-SenseTlsUfdGlättealarmSondeBoschungA2A3  festManche Sonden können nur ein oder zwei Alarme aus A2 oder A3 liefern.
EinrückungAttribut A2GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
EinrückungAttribut A3GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
Attributliste ARCTISTlsUfdGlättealarmSondeBoschungA2A3  festManche Sonden können nur ein oder zwei Alarme aus A2 oder A3 liefern.
EinrückungAttribut A2GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
EinrückungAttribut A3GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
Attributliste AtmosphäreTlsUfdGlättealarmSondeBoschungAtmosphäre  festManche Sonden können ein oder mehrere Alarme aus A1, A2 oder A3, basierend auf Atmosphärendaten, liefern.
EinrückungAttribut TaupunktGlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
EinrückungAttribut RegenAufUnterkuehlteFahrbahnGlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
EinrückungAttribut SchneeGlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.

...zum Anfang dieses Elements


hochAttributListenDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger TlsUfdGlättealarmSondeBoschungA2A3

PID:atl.tlsUfdGlaettealarmSondeBoschungA2A3
Name:TlsUfdGlättealarmSondeBoschungA2A3
Info:
Manche Sonden können nur ein oder zwei Alarme aus A2 oder A3 liefern.

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut A2GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
Attribut A3GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TlsUfdGlättealarmSondeBoschungAtmosphäre

PID:atl.tlsUfdGlaettealarmSondeBoschungAtmo
Name:TlsUfdGlättealarmSondeBoschungAtmosphäre
Info:
Manche Sonden können ein oder mehrere Alarme aus A1, A2 oder A3, basierend auf Atmosphärendaten, liefern.

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut TaupunktGlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
Attribut RegenAufUnterkuehlteFahrbahnGlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
Attribut SchneeGlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger TlsUfdGlättealarmSondeBoschungStandard

PID:atl.tlsUfdGlaettealarmSondeBoschungStandard
Name:TlsUfdGlättealarmSondeBoschungStandard
Info:
Jede Sonde kann standardmäßig ein oder mehrere Alarme aus A1, A2 oder A3 liefern.

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut A1GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
Attribut A2GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.
Attribut A3GlaettealarmGanze Zahl festZustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.

...zum Anfang dieses Elements


hochAttributDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger DEPRECATED_TLSUfdGlättealarmBoschung

PID:att.tlsUfdGlättealarmBoschung
Name:DEPRECATED_TLSUfdGlättealarmBoschung
Info:
DEPRECATED dreistufiger Glättealarm Boschung
Default Wert:---

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits 
Zustände

NameWertInfo
---0 
A--1
Alarm A1 aktiv
AA-2
Alarme A1 und A2 aktiv
AAA3 
A-A4 
-A-5 
-AA6 
--A7 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger Glaettealarm

PID:att.tlsUfdGlaettealarmStatusBoschung
Name:Glaettealarm
Info:
Zustand eines Glättealarms: Ja/Nein/Nicht vorhanden.

In dieser Attributgruppe werden alle Alarme zusammengefasst, auch die von altem und neuem Typ 254.

  • Ja (Wert 1) - Alarm hat ausgelöst/steht an
  • Nein (Wert 0) - Alarm steht nicht an
  • Nicht vorhanden (Wert -1) - Alarm kann von diesem DE nicht kommen, weil bspw. die entsprechende Sonde gar nicht vorhanden ist.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
Ja1 
Nein0 
nicht vorhanden-1 

...zum Anfang dieses Elements

Erstellt am Fri Aug 11 10:34:11 CEST 2017 mit DatKat2HTML, (C) 2008 inovat