hochKonfigurationsverantwortlicher: kv.inovat
Konfigurationsbereich: TeilmodellTmcGlobal (kb.tmTmcGlobal)

Teilmodell mit Datenmodellierung für TMC Location Code Liste.

Dieses Teilmodell stellt bildet die TMC Location Code Liste mit ihren Informationen ab.

Die folgende Abbildung skizziert die Zusammenhänge und Attributgruppen der verschiedenen Objekttypen imTeilmodell GeoReferenzierung.

Übersicht Teilmodell TMC Location Code Liste (global)

...zum Anfang

hoch Änderungsübersicht


StandVersionAutorGrundInfo
19.03.20073inovat, Dipl.-Ing. H. C. Kniß (HCK)A:Überarbeitung des Datenkatalogs für Veröffentlichung Kernsoftware. Änderungsdokumentation siehe 'inovat: Datenkatalog DaV-Release Notes'.
20.03.20073inovat, Dipl.-Ing. H. C. Kniß (HCK)B:Überarbeitung des Datenkatalogs für Veröffentlichung Kernsoftware. Änderungsdokumentation siehe 'inovat: Datenkatalog DaV-Release Notes'.
26.06.20074inovat, Dipl.-Ing. H. C. Kniß (HCK)Änderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.inovt.doc'
20.02.20084inovat, Dipl.-Ing. H. C. Kniß (HCK)B:Überarbeitung des Datenkatalogs für Veröffentlichung Kernsoftware. Änderungsdokumentation siehe 'inovat: Datenkatalog DaV-Release Notes'.

...zum Anfang dieser Liste


hochModell

hochÜbersicht Modellbereich

hoch TypDefinitionen


NameInfo
TmcGebiet
TMC Gebietsobjekt.

Richtlinie für die Vergabe der Pid: 'tmclc.xxxxx' mit

  • 'tmclc' : Abkürzung für TMC L ocation C ode.
  • 'xxxxx' : LocationCode, fünfstellig mit führenden Nullen.
TmcLinie
TMC Linienobjekt.

Richtlinie für die Vergabe der Pid: 'tmclc.xxxxx' mit

  • 'tmclc' : Abkürzung für TMC L ocation C ode.
  • 'xxxxx' : LocationCode, fünfstellig mit führenden Nullen.
TmcLocationCode
Basisobjekttyp, der von allen Objettypen erweitert wird, die Tmc Location Code enthalten.

Richtlinie für die Vergabe der Pid: 'tmclc.xxxxx' mit

  • 'tmclc' : Abkürzung für TMC L ocation C ode.
  • 'xxxxx' : LocationCode, fünfstellig mit führenden Nullen.
TmcPunkt
TMC Punktobjekt.

Richtlinie für die Vergabe der Pid: 'tmclc.xxxxx' mit

  • 'tmclc' : Abkürzung für TMC L ocation C ode.
  • 'xxxxx' : LocationCode, fünfstellig mit führenden Nullen.

...zum Anfang dieser Liste

hoch AttributGruppenDefinitionen


NameInfo
TmcGebiet
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.
TmcLinie
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.
TmcLocationCode
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.
TmcPunkt
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.

...zum Anfang dieser Liste

hoch AttributDefinitionen


NameInfo
TmcGebietReferenz
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcGebiet.
TmcGebietReferenzOptional
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcGebiet (Optionale Referenzierung erlaubt).
TmcLinieReferenz
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLinie.
TmcLinieReferenzOptional
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLinie (Optionale Referenzierung erlaubt).
TmcLocationCode
Tmc Location Code.
TmcLocationCodeReferenz
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLocationCode.
TmcLocationCodeReferenzOptional
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLocationCode (Optionale Referenzierung erlaubt).
TmcOrtsTyp
Ortstyp des Ortes.

Für die Sprachunabhängigkeit der weitergegebenen Informationen und zur Mitteilung an das empfangende System, welche Datenfelder zu erwarten sind, sind Ortstypen und Untertypen erforderlich. Innerhalb einer jeden Kategorie wird (grundsätzlich) nach Ortstypen unterschieden, sofern für einen Ort ein funktionaler Unterschied besteht in der Art, wie er vom Empfänger einer Meldung zu behandeln ist.

Orts- und Untertypen werden gemeinsam kodiert. Dabei gilt folgendes Kodierschema:

  • Der TMC-Typ 'Punkt', 'Linie' oder 'Gebiet' ergibt sich aus dem Objekttyp typ.tmcPunkt , typ.tmcLinie oder typ.tmcGebiet .
  • Der Name wird gebildet aus 'OrtTypName:UntertypName', wobei 'UnterTypName' gleich 'Allgemein' verwendet wird, sofern kein Untertyp vorhanden ist.
  • Der Wert des Aufzahlungstyps ist eine sechsstellige Zahl der Form TNNSSS mit T gleich Typ (1=Punkt, 2=Linie, 3=Gebiet), NN gleich Orttypnummer und SSS gleich Untertypnummer entsprechend LCL, jeweils mit führenden Nullen.
TmcPunktReferenz
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcPunkt.
TmcPunktReferenzOptional
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcPunkt (Optionale Referenzierung erlaubt).
TmcRichtung
Richtung der TMCLocation.

...zum Anfang dieser Liste


hochEinzelbeschreibungen Modellbereich


hochTypDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger TmcGebiet

PID:typ.tmcGebiet
Name:TmcGebiet
Info:
TMC Gebietsobjekt.

Richtlinie für die Vergabe der Pid: 'tmclc.xxxxx' mit

  • 'tmclc' : Abkürzung für TMC L ocation C ode.
  • 'xxxxx' : LocationCode, fünfstellig mit führenden Nullen.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
TmcLocationCode
Basisobjekttyp, der von allen Objettypen erweitert wird, die Tmc Location Code enthalten.

Richtlinie für die Vergabe der Pid: 'tmclc.xxxxx' mit

  • 'tmclc' : Abkürzung für TMC L ocation C ode.
  • 'xxxxx' : LocationCode, fünfstellig mit führenden Nullen.
FlächeXY
Flächenobjekt mit Liste von x-,y-Koordinaten.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinTmcGebiet
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcLinie

PID:typ.tmcLinie
Name:TmcLinie
Info:
TMC Linienobjekt.

Richtlinie für die Vergabe der Pid: 'tmclc.xxxxx' mit

  • 'tmclc' : Abkürzung für TMC L ocation C ode.
  • 'xxxxx' : LocationCode, fünfstellig mit führenden Nullen.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
TmcLocationCode
Basisobjekttyp, der von allen Objettypen erweitert wird, die Tmc Location Code enthalten.

Richtlinie für die Vergabe der Pid: 'tmclc.xxxxx' mit

  • 'tmclc' : Abkürzung für TMC L ocation C ode.
  • 'xxxxx' : LocationCode, fünfstellig mit führenden Nullen.
LinieXY
Linienobjek mit Liste von x-,y-Koordinaten.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinTmcLinie
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcLocationCode

PID:typ.tmcLocationCode
Name:TmcLocationCode
Info:
Basisobjekttyp, der von allen Objettypen erweitert wird, die Tmc Location Code enthalten.

Richtlinie für die Vergabe der Pid: 'tmclc.xxxxx' mit

  • 'tmclc' : Abkürzung für TMC L ocation C ode.
  • 'xxxxx' : LocationCode, fünfstellig mit führenden Nullen.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinTmcLocationCode
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger TmcPunkt

PID:typ.tmcPunkt
Name:TmcPunkt
Info:
TMC Punktobjekt.

Richtlinie für die Vergabe der Pid: 'tmclc.xxxxx' mit

  • 'tmclc' : Abkürzung für TMC L ocation C ode.
  • 'xxxxx' : LocationCode, fünfstellig mit führenden Nullen.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
TmcLocationCode
Basisobjekttyp, der von allen Objettypen erweitert wird, die Tmc Location Code enthalten.

Richtlinie für die Vergabe der Pid: 'tmclc.xxxxx' mit

  • 'tmclc' : Abkürzung für TMC L ocation C ode.
  • 'xxxxx' : LocationCode, fünfstellig mit führenden Nullen.
PunktXY
Punktobjekt mit x-,y-Koordinaten.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinTmcPunkt
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.

...zum Anfang dieses Elements


hochAttributGruppenDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger TmcGebiet

PID:atg.tmcGebiet
Name:TmcGebiet
Info:
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptional Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut istTeilvonTmcGebietTmcGebietReferenzOptionalObjektreferenz1festAttribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcGebiet (Optionale Referenzierung erlaubt).

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcLinie

PID:atg.tmcLinie
Name:TmcLinie
Info:
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptional Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut VorgängerTmcLinieReferenzOptionalObjektreferenz1festAttribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLinie (Optionale Referenzierung erlaubt).
Attribut NachfolgerTmcLinieReferenzOptionalObjektreferenz1festAttribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLinie (Optionale Referenzierung erlaubt).
Attribut istTeilvonTmcLinieTmcLinieReferenzOptionalObjektreferenz1festAttribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLinie (Optionale Referenzierung erlaubt).
Attribut istTeilvonTmcGebietTmcGebietReferenzOptionalObjektreferenz1festAttribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcGebiet (Optionale Referenzierung erlaubt).

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcLocationCode

PID:atg.tmcLocationCode
Name:TmcLocationCode
Info:
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptional Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut TmcLocationCodeTmcLocationCodeGanze Zahl1fest
Ortscode (TMC Location Code)
Attribut TmcOrtsTypTmcOrtsTypGanze Zahl1fest
Ortstyp und OrtSubtyp des Ortes entsprechend der Festlegungen der LCL.

Für die Sprachunabhängigkeit der weitergegebenen Informationen und zur Mitteilung an das empfangende System, welche Datenfelder zu erwarten sind, sind Ortstypen und Untertypen erforderlich. Innerhalb einer jeden Kategorie wird (grundsätzlich) nach Ortstypen unterschieden, sofern für einen Ort ein funktionaler Unterschied besteht in der Art, wie er vom Empfänger einer Meldung zu behandeln ist.

Orts- und Untertypen werden gemeinsam kodiert. Dabei gilt folgendes Kodierschema:

  • Der TMC-Typ 'Punkt', 'Linie' oder 'Gebiet' ergibt sich aus dem Objekttyp typ.tmcPunkt , typ.tmcLinie oder typ.tmcGebiet .
  • Der Name wird gebildet aus 'OrtTypName:UntertypName', wobei 'UnterTypName' gleich 'Allgemein' verwendet wird, sofern kein Untertyp vorhanden ist.
  • Der Wert des Aufzahlungstyps ist eine sechsstellige Zahl der Form TNNSSS mit T gleich Typ (1=Punkt, 2=Linie, 3=Gebiet), NN gleich Orttypnummer und SSS gleich Untertypnummer entsprechend LCL, jeweils mit führenden Nullen.
Attribut TmcStraßenNummerTextZeichenkette1fest
Straßennummer der Straße, die durch diesen Ortscode referenziert wird.
Attribut TmcStraßenNameTextZeichenkette1fest
Straßenname der Straße.
Attribut TmcErsterNameTextZeichenkette1fest
Zusätzlicher Name.
Namen von Orten sind im Regelfall in der Sprache des jeweiligen Ortes anzugeben. Es ist jedoch auch zulässig, Fassungen von Ortstabellen mit (zwei- oder mehrsprachigen) Ortsnamen, welche in andere Sprachen übersetzt wurden, zu erstellen. Der Name eines Anschlusses darf eine Beschreibung sein, wie sie Straßennutzern am besten bekannt ist.
Attribut TmcZweiterNameTextZeichenkette1fest
Zusätzlicher Name.
Namen von Orten sind im Regelfall in der Sprache des jeweiligen Ortes anzugeben. Es ist jedoch auch zulässig, Fassungen von Ortstabellen mit (zwei- oder mehrsprachigen) Ortsnamen, welche in andere Sprachen übersetzt wurden, zu erstellen. Der Name eines Anschlusses darf eine Beschreibung sein, wie sie Straßennutzern am besten bekannt ist.
Attribut TmcStadtverkehrJaNeinGanze Zahl1fest
Gibt an, ob der Verkehr an diesem Punktort hauptsächlich den Charakter von Stadtverkehr (ja) oder von außerorts Verkehr (nein) hat
Attribut EinfahrtPositiveRichtungJaNeinGanze Zahl1fest
Möglichkeit, auf die Straße in positiver Erfassungsrichtung aufzufahren.
Attribut AusfahrtPositiveRichtungJaNeinGanze Zahl1fest
Möglichkeit, aus der Straße in positiver Erfassungsrichtung herauszufahren.
Attribut EinfahrtNegativeRichtungJaNeinGanze Zahl1fest
Möglichkeit, in die Straße in negativer Erfassungsrichtung einzufahren.
Attribut AusfahrtNegativeRichtungJaNeinGanze Zahl1fest
Möglichkeit, aus der Straße in negariver Erfassungsrichtung auszufahren
Attribut VorhandenPositiveRichtungJaNeinGanze Zahl1fest
Zur Angabe, dass ein Ort in der positiven Erfassungsrichtung vorhanden ist.
Attribut VorhandenNegativeRichtungJaNeinGanze Zahl1fest
Zur Angabe, dass ein Ort in negativer Erfassungsrichtung vorhanden ist.
Attribut AusfahrtNrTextZeichenkette1fest
Nummer der Ausfahrt (z. B. "4a" ).
Attribut xWgs84LängeGanze Zahl1fest
x-Koordinate (Längenangaben gemäß WGS84).
Attribut yWgs84BreiteGanze Zahl1fest
y-Koordinate (Breitenangabe gemäß WGS84).
Attribut UmleitungPositiveRichtungTextZeichenkette1fest
Umleitung in positive Richtung über angegebene Umleitungsstrecke.
Attribut UmleitungNegativeRichtungTextZeichenkette1fest
Umleitung in negative Richtung über angegebene Umleitungsstrecke.
Attribut NetzKnotenNrATextZeichenkette1fest
Ortscode gehört zum angegebenen Netzknoten A.
Attribut NetzKnotenNrBTextZeichenkette1fest
Ortscode gehört zum angegebenen Netzknoten B.
Attribut StationTextZeichenkette1fest
Ortscode gehört zur angegebenen Station.
Attribut PolizeiDirektionTextZeichenkette1fest
Ortscode gehört zur angegebenen Polizeidirektion.
Attribut VerwaltungsBereichTextZeichenkette1fest
Ortscode liegt im angegebenen Verwaltungsbereich.
Attribut VeränderungJaNeinGanze Zahl1fest
Wurde Datensatz gegenüber letzter LocationCodeListe verändert ?
Attribut TernJaNeinGanze Zahl1fest
Tern ????
Attribut ÄnderungsDatumTextZeichenkette1fest
Eintrag wurde zuletzt geändert am angegebenen Datum.
Attribut aktiviertJaNeinGanze Zahl1fest
Ortscode ist aktiv.
Attribut getestetJaNeinGanze Zahl1fest
Daten wurden getestet.
Attribut SondereintragTextZeichenkette10variabel
Sondereintrag. Interpretation ist nicht definiert.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger TmcPunkt

PID:atg.tmcPunkt
Name:TmcPunkt
Info:
Konfigurierende Eigenschaften der Objekte des Typs.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptional Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut VorgängerTmcPunktReferenzOptionalObjektreferenz1festAttribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcPunkt (Optionale Referenzierung erlaubt).
Attribut NachfolgerTmcPunktReferenzOptionalObjektreferenz1festAttribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcPunkt (Optionale Referenzierung erlaubt).
Attribut KreuzungTmcPunktReferenzOptionalObjektreferenz1festAttribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcPunkt (Optionale Referenzierung erlaubt).
Attribut istTeilvonTmcLinieTmcLinieReferenzOptionalObjektreferenz1festAttribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLinie (Optionale Referenzierung erlaubt).
Attribut istTeilvonTmcGebietTmcGebietReferenzOptionalObjektreferenz1festAttribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcGebiet (Optionale Referenzierung erlaubt).

...zum Anfang dieses Elements


hochAttributDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger TmcGebietReferenz

PID:att.tmcGebietReferenz
Name:TmcGebietReferenz
Info:
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcGebiet.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.tmcGebiet
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcGebietReferenzOptional

PID:att.tmcGebietReferenzOptional
Name:TmcGebietReferenzOptional
Info:
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcGebiet (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.tmcGebiet
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcLinieReferenz

PID:att.tmcLinieReferenz
Name:TmcLinieReferenz
Info:
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLinie.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.tmcLinie
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcLinieReferenzOptional

PID:att.tmcLinieReferenzOptional
Name:TmcLinieReferenzOptional
Info:
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLinie (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.tmcLinie
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcLocationCode

PID:att.tmcLocationCode
Name:TmcLocationCode
Info:
Tmc Location Code.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits32
Bereiche

MinimumMaximumSkalierungEinheitInfo
0655351  

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcLocationCodeReferenz

PID:att.tmcLocationCodeReferenz
Name:TmcLocationCodeReferenz
Info:
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLocationCode.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.tmcLocationCode
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcLocationCodeReferenzOptional

PID:att.tmcLocationCodeReferenzOptional
Name:TmcLocationCodeReferenzOptional
Info:
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcLocationCode (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.tmcLocationCode
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcOrtsTyp

PID:att.tmcOrtsTyp
Name:TmcOrtsTyp
Info:
Ortstyp des Ortes.

Für die Sprachunabhängigkeit der weitergegebenen Informationen und zur Mitteilung an das empfangende System, welche Datenfelder zu erwarten sind, sind Ortstypen und Untertypen erforderlich. Innerhalb einer jeden Kategorie wird (grundsätzlich) nach Ortstypen unterschieden, sofern für einen Ort ein funktionaler Unterschied besteht in der Art, wie er vom Empfänger einer Meldung zu behandeln ist.

Orts- und Untertypen werden gemeinsam kodiert. Dabei gilt folgendes Kodierschema:

  • Der TMC-Typ 'Punkt', 'Linie' oder 'Gebiet' ergibt sich aus dem Objekttyp typ.tmcPunkt , typ.tmcLinie oder typ.tmcGebiet .
  • Der Name wird gebildet aus 'OrtTypName:UntertypName', wobei 'UnterTypName' gleich 'Allgemein' verwendet wird, sofern kein Untertyp vorhanden ist.
  • Der Wert des Aufzahlungstyps ist eine sechsstellige Zahl der Form TNNSSS mit T gleich Typ (1=Punkt, 2=Linie, 3=Gebiet), NN gleich Orttypnummer und SSS gleich Untertypnummer entsprechend LCL, jeweils mit führenden Nullen.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits32
Bereiche

MinimumMaximumSkalierungEinheitInfo
09999991  
Zustände

NameWertInfo
Kontinent:Allgemein301000
Einer der sieben Kontinente.
Ländergruppe:Allgemein302000
Anerkannte Gruppe aneinander grenzender Länder mit einen gemeinsamen Namen.
Land:Allgemein303000
Gebiet eines souveränen Staates
Wassergebiet:Allgemein304000
Benanntes Wassergebiet, für welches Verkehrs- und Reisemeldungen gegeben werden können.
Wassergebiet:Meer304001
Benanntes Wassergebiet, welches mit den Weltmeeren verbunden ist oder an diese grenzt.
Wassergebiet:(Binnen)see304002
Benanntes Wassergebiet, welches physisch von den Weltmeeren getrennt ist.
Unscharfes Gebiet:Allgemein306000
Benanntes Landgebiet (das nicht ein Unterglied in der folgenden Hierarchie ist), für welches Meldungen gegeben werden können, zul. Abweichung seiner Größe weniger als 10%.
Unscharfes Gebiet:Touristisches Gebiet306001
Gebiet mit touristischem Charakter.
Unscharfes Gebiet:Ballungsraum306002
Gebiet mit großstädtischem Charakter.
Unscharfes Gebiet:Industrieregion306003
Gebiet mit einer signifikanten Konzentration von Industriebetrieben.
Unscharfes Gebiet:Verkehrsgebiet306004
Komplexes Verkehrsgebiet mit zwei oder mehr Anschlüssen und/oder Knotenpunkten.
Unscharfes Gebiet:Meteorologisches Gebiet306005
Gebiet für das Wettermeldungen gegeben werden können.
Unscharfes Gebiet:Sammelparkplatz306006
Zugewiesenes Gebiet, wo Verkehrsteilnehmer parken und sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften Fahrgemeinschaften treffen können.
Unscharfes Gebiet:P+R-Parkplatz306007
Zugewiesenes Gebiet, wo Verkehrsteilnehmer parken können zum Umsteigen in den ÖPNV.
Unscharfes Gebiet:Parkplatz306008
Zugewiesenes Gebiet, wo Verkehrsteilnehmer parken können.
(Gebiet 1. Ordnung) Bundesland:Allgemein307000
Verwaltungsgebiet der 1.Ebene (unter A3), die jedoch nicht die kleinste des Landes sein muss.
(Gebiet 2.Ordnung) Regierungsbezirk:Allgemein308000
Verwaltungsgebiet der 2.Ebene, die jedoch nicht die kleinste des Landes sein muss.
(Gebiet 3.Ordnung) Kreis/kreisfreie Stadt:Allgemein309000
Verwaltungsgebiet der 3.Ebene, die jedoch nicht die kleinste des Landes sein muss.
(Gebiet 3.Ordnung) Kreis/kreisfreie Stadt:Kreis/Landkreis309001
Gebiet der 3. Ebene mit ländlichem Charakter.
(Gebiet 3.Ordnung) Kreis/kreisfreie Stadt:Kreisfreie Stadt309002
Gebiet der 3.Ebene mit städtischem Charakter.
Gemeinde/Stadt:Allgemein310000
Gebiet der 4.Ebene, die jedoch nicht die kleinste des Landes sein muss.
Gemeindeteil/Stadtteil:Allgemein311000
Gebiet der 5.Ebene, die auch die niedrigste administrative Ebene des Landes ist.
Teilgebiet (eines administrativen Gebietes der Ebenen A7 bis A11):Allgemein312000
Teilgebiet eines der definierten administrativen Gebiete.
Straße:Allgemein201000
Ein oder mehrere ineinander übergehende Abschnitte einer Straße innerhalb eines einzigen nationalen oder für eine Ebene gültigen Numerierungsgebietes, dessen/deren Endpunkte sich an unterschiedlichen Orten befinden.
Straße:(Straße 1.Ordnung) Bundesautobahn201001
(mit Zeichen 330 gekennzeichnete Straße) gewidmet als Autobahn.
Straße:(Straße 2.Ordnung) Bundesstraße201002
(Straße 1.Klasse) gewidmet als Bundesstraße.
Straße:Landes-oder Staatsstraße201003
(Straße 2.Klasse) gewidmet als Landesstraße, Staatsstraße.
Straße:Kreisstraße, Gemeindestraße201004
(Straße 3.Klasse) gewidmet als Kreisstraße.
Ringstraße:Allgemein202000
Straße ohne Endpunkte, die einen fortlaufenden Ring bildet, durchgehend mit einer einzigen Straßennummmer.
Ringstraße:BAB-Ring202001
Ringautobahn ohne Anfangs- und Endpunkt.
Ringstraße:Ringstraße202002
Ringstraße, die keine Autobahn ist.
Streckenabschnitt 1.Ordnung:Allgemein203000
Streckenabschnitt 1. Ordnung von L1, L2, L6.
Streckenabschnitt 2.Ordnung:Allgemein204000
(Teil)abschnitt eines Abschnittes 1.Ordnung.
Gemeindestraße Stadtstraße:Allgemein205000
Straße in einer Gemeinde/Stadt, die gewöhnlich durch einen Straßennamen, weniger durch eine Nummer bezeichnet ist.
Verkehrsverbindung:Allgemein206000
Netzsegment, das nicht Teil einer Straße ist, für den Transport per Schiff oder auf der Schiene.
Verkehrsverbindung:Fährverbindung206001
Spezieller Dienst, der mittels RO-RO-Schiff Straßenfahrzeuge zwischen zwei Punkten transportiert.
Verkehrsverbindung:Autoreisezugverbindung206002
Spezieller Dienst, der mittels Zug Straßenfahrzeuge zwischen zwei Punkten transportiert.
Knotenpunkt:Allgemein101000
Punkt auf einer Straße/Ringstraße, wo eine oder mehrere andere Straßen/Ringstraßen angeschlossen sind.
Knotenpunkt:Autobahnkreuz101001
Knotenpunkt mit unterschiedlichem Straßenniveau, wo sich zwei oder mehrere Autobahnen kreuzen und wo einige (oder alle) Fahrtrichtungen möglich sind.
Knotenpunkt:Autobahndreieck101002
Knotenpunkt mit unterschiedlichem Straßenniveau, wo eine Autobahn mit eingeschränktem Zugang auf eine durchgehende Autobahn trifft, auf welcher einige (oder alle) Fahrtrichtungen zulässig sind.
Knotenpunkt:Autobahnanschlussstelle101003
Knotenpunkt mit unterschiedlichem Straßenniveau, wo der Verkehr auf eine Autobahn mit beschränktem Zugang aus dem allgemeinen Straßennetz einfahren bzw, von der Autobahn in dieses ausfahren kann.
Knotenpunkt:Autobahnausfahrt101004
Knotenpunkt mit unterschiedlichem Straßenniveau, wo der Verkehr lediglich von einer Autobahn in das allgemeine Straßennetz ausfahren kann.
Knotenpunkt:Autobahneinfahrt101005
Knotenpunkt mit unterschiedlichem Straßenniveau, wo der Verkehr lediglich in eine Autobahn aus dem allgemeinen Straßennetz einfahren kann.
Knotenpunkt:Überführung101006
Knotenpunkt mit Überführung durchgehender Fahrbahnen einer Straße über eine oder mehrere andere Straßen und Anschluss an diese.
Knotenpunkt:Unterführung101007
Knotenpunkt, bei dem durchgehende Fahr-bahnen einer Straße unter einer oder mehreren anderen Straßen hindurchgeführt werden und Anschluss an diese.
Knotenpunkt:Kleiner Kreisverkehr(splatz)101008
Knotenpunkt, wo der Verkehr um eine zentrale Verkehrsinsel geführt wird.
Knotenpunkt:Großer Kreisverkehr(splatz)101009
Knotenpunkt, an dem der Verkehr mehrstreifig um eine sehr große zentrale Verkehrsinsel geführt wird, auf welcher normalerweise Gebäude, Denkmäler stehen. Die Zufahrt kann durch Lichtsignalregelung, Vorfahrtsregelung oder unkontrolliert erfolgen.
Knotenpunkt:Lichtsignalgeregelter Knotenpunkt101010
Knotenpunkt, von zwei oder mehreren Straßen mit Lichtsignalregelung.
Knotenpunkt:Kreuzung101011
Knotenpunkt von zwei oder mehr Straßen mit beschilderter Vorfahrt oder ohne Vorfahrts-regelung ('Rechts' vor 'Links').
Knotenpunkt:Einmündung101012
Knotenpunkt einer durchgehenden mit einer einmündenden Straße mit oder ohne Vorfahrtsregelung.
Knotenpunkt:Übergang101013
Punkt auf einer Straße, an dem sich ein wesentliches Attribut der Straße ändert (Straßennummer, -name oder der administrative Status).
Knotenpunkt:Kurze Verbindungsstraße, Querspange101014
Einzelfahrbahn von begrenzter Länge, welche zwei Straßen miteinander verbindet.
Knotenpunkt:Ausfahrt101015
Oberbegriff Ausfahrt für jeglichen Zweck.
Zwischenpunkt:Allgemein102000
Punkt zwischen zwei Knotenpunkten, auf den in Verkehrs- und Reisemeldungen Bezug genommen wird.
Zwischenpunkt:(Streckenmarke)Kilometrierung102001
Vordefinierter Punkt zwischen Knotenpunkten, dessen einziger Zweck darin besteht, für Ortsangaben eine höhere Auflösung zu erhalten. Diese Punkte sind gewöhnlich Kilometerangaben und gelten für beide Fahrtrichtungen.
Zwischenpunkt:Verkehrserfassungsstation102002
Punkt, an dem Verkehrsdaten in einer oder beiden Richtungen erfasst werden.
Sonstiger markanter Punkt:Allgemein103000
Punkt, der in Verkehrs- und Reisemeldungen von Interesse ist.
Sonstiger markanter Punkt:Tunnel103001
Markanter,mit Namen versehener Punkt, wo die Straße über eine signifikante Strecke eingehüllt ist.
Sonstiger markanter Punkt:Brücke103002
Markanter, mit Namen versehene Punkt, wo die Straße von einem Hochbauwerk getragen wird.
Sonstiger markanter Punkt:Raststätte103003
Dezidierter Ort, wo die Kraftfahrer halten und eine Reihe von Dienstleistungen nutzen können.
Sonstiger markanter Punkt:Rastplatz mit einzelnen Einrichtungen103004
Dezidierter Ort, wo die Kraftfahrer halten und eine begrenzte Reihe von Einrichtungen nutzen können.
Sonstiger markanter Punkt:Aussichtspunkt103005
Dezidierter Ort, wo die Kraftfahrer halten und eine Aussicht haben können.
Sonstiger markanter Punkt:Mitfahrersammelparkplatz103006
Festgelegter Platz, wo die Kraftfahrer parken und sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften treffen können.
Sonstiger markanter Punkt:P+R-Parkplatz103007
Dezidierter Ort, wo die Kraftfahrer parken und auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen können.
Sonstiger markanter Punkt:Parkplatz103008
Dezidierter Ort, wo die Kraftfahrer parken können.
Sonstiger markanter Punkt:Parkplatz mit Kiosk103009
Dezidierter Ort, wo Kraftfahrer begrenzte Einkaufsmöglichkeiten haben.
Sonstiger markanter Punkt:Parkplatz mit Kiosk + WC103010
Dezidierter Ort, wo Kraftfahrer eine begrenzte Reihe von Einrichtungen nutzen können.
Sonstiger markanter Punkt:Tankstelle103011
Dezidierter Ort, wo Kraftfahrer Treibstoff kaufen können.
Sonstiger markanter Punkt:Tankstelle mit Kiosk103012
Dezidierter Ort, mit einem eingeschränktem Angebot von Einrichtungen.
Sonstiger markanter Punkt:Motel103013
Dezidierter Ort, wo den Kraftfahrern Unterkunft anboten wird.
Sonstiger markanter Punkt:Grenzübergang103014
Ort, wo die Grenze eines administrativen Gebietes ein Segment des Netzes kreuzt.
Sonstiger markanter Punkt:Zollstation103015
Dezidierter Ort, an dem Zollbeamte tätig sind.
Sonstiger markanter Punkt:Mautstation103016
Dezidierter Ort, wo die Kraftfahrer für die Benutzung gebührenpflichtiger Straßen bezahlen.
Sonstiger markanter Punkt:Fähranlieger103017
Dezidierter Ort, an welchem Autofahrer Zugang zum zum Beladen bzw. Entladen einer Fähre haben.
Sonstiger markanter Punkt:Hafen103018
Dezidierter Ort, wo eine Reihe von mit dem Wasser verbundener Einrichtungen arbeitet.
Sonstiger markanter Punkt:Platz103019
Offener Platz, häufig in der Nähe eines Stadtzentrums gelegen, der für eine Vielzahl von Nutzungen zur Verfügung steht.
Sonstiger markanter Punkt:Marktplatz/Fest-platz103020
Ort, an welchem periodisch (z.B. jährlich) oft traditionelle Veranstaltungen stattfinden zu Zwecken der Unterhaltung oder Handel.
Sonstiger markanter Punkt:Parkhaus103021
Festgelegter Platz, wo Kraftfahrer eine begrenzte Anzahl von Einrichtungen nutzen können.
Sonstiger markanter Punkt:Tiefgarage103022
Dezidierter Ort unter der Erdoberfläche, an welchem Kraftfahrn ein begrenztes Angebot von Einrichtungen zur Verfügung steht.
Sonstiger markanter Punkt:Einkaufszentrum103023
Dezidierter Ort, wo Kraftfahrern ein breites Angebot von Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung steht.
Sonstiger markanter Punkt:Freizeitpark103024
Dezidierter Ort für Unterhaltungszwecke.
Sonstiger markanter Punkt:Touristenattraktion103025
Dezidierter Ort, wo Autofahrer anhalten und sich eine Sehenswürdigkeit (zu Natur, Gesellschaft, Geschichte oder Handel) ansehen können.
Sonstiger markanter Punkt:Universität103026
Dezidierter Ort einer Bildungseinrichtung, für die Ausbildung von Studenten.
Sonstiger markanter Punkt:Flughafen103027
Flugplatz mit Einrichtungen für Passagiere und Fracht.
Sonstiger markanter Punkt:Bahnhof/Busbahnhof103028
Dezidierter Ort, reguläre Haltestation des öffentlichen Verkehrs.
Sonstiger markanter Punkt:Krankenhaus103029
Dezidierter Ort für medizinische und chirurgische Behandlung.
Sonstiger markanter Punkt:Kirche103030
Dezidierter Ort für öffentlichen Gottesdienst.
Sonstiger markanter Punkt:Stadion103031
Dezidierter Ort für öffentliche Unterhaltung.
Sonstiger markanter Punkt:Öffentliches Gebäude103032
Dezidierter Ort mit einer Staats- oder Kirchenresidenz oder einem öffentlichen Staatsgebäude.
Sonstiger markanter Punkt:Burg103033
Befestigter Platz, oft mit Türmen und Wehranlagen.
Sonstiger markanter Punkt:Rathaus103034
Öffentliches Gebäude, häufig Sitz der lokalen Verwaltung.
Sonstiger markanter Punkt:Ausstellungs-/Kongresszentrum103035
Ort zur Durchführung von Messen, Kongres-sen, Ausstellungen und Parteiversammlungen.
Sonstiger markanter Punkt:Weiler103036
Bewohnte Siedlung, die nicht am gängigen/üblichen Straßennetz liegt.
Sonstiger markanter Punkt:Benannter Punkt103037
Ort an einer innerörtlichen Straße, welcher gemäß den Straßenschildern benannt ist (Gemeinde, Stadt).
Sonstiger markanter Punkt:Damm103038
Straße auf festem Untergrund, welche zwei Wasserflächen voneinander trennt.
Sonstiger markanter Punkt:Deich103039
Straße auf festem Untergrund, welche eine Wasserfläche und eine Landfläche von einander trennt.
Sonstiger markanter Punkt:Aquädukt103040
Wasserweg über einer Straße.
Sonstiger markanter Punkt:Schleuse103041
Wasserwegschleuse.
Sonstiger markanter Punkt:Pass103042
Straße, die über einen Berg führt. Dieser Subtyp ist bestimmt für jene Bergpässe, die im Winter normalerweise Wetterprobleme (hauptsächlich Schnee und Eis) aufweisen.
Sonstiger markanter Punkt:Bahnübergang103043
Straße-Eisenbahn-Kreuzung auf gleichem Niveau.
Sonstiger markanter Punkt:Furt103044
Straße, die durch einen Fluss oder zu einer Insel führt, welche ständig oder in regelmäßigen Abständen überflutet ist.
Sonstiger markanter Punkt:Flußfähre (Binnengewässer)103045
Kurze Fährverbindung zur Überquerung eines Flusses/Kanals (anstelle einer Brücke oder bis zum späteren Ersatz durch eine Brücke).
Sonstiger markanter Punkt:Industriegebiet103046
Allgemein bekanntes Gebiet, das vorwiegend von der Industrie genutzt wird.
Sonstiger markanter Punkt:Viaduckt103047
Bauwerk, auf welchem eine hochgelegene über eine tiefer gelegene Straße, ein Tal oder eine Flußmündung führt.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcPunktReferenz

PID:att.tmcPunktReferenz
Name:TmcPunktReferenz
Info:
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcPunkt.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.tmcPunkt
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TmcPunktReferenzOptional

PID:att.tmcPunktReferenzOptional
Name:TmcPunktReferenzOptional
Info:
Attribut zur Referenzierung des Objekttyps: typ.tmcPunkt (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.tmcPunkt
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger TmcRichtung

PID:att.tmcRichtung
Name:TmcRichtung
Info:
Richtung der TMCLocation.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Bereiche

MinimumMaximumSkalierungEinheitInfo
-111  
Zustände

NameWertInfo
negativ-1
Fahrtrichtung gegen die Richtung der TMC Location Codes.
ohne Richtung0
Location Code hat keine Richtung (z. B. bei Flächen).
positiv1
Fahrtrichtung in Richtung der TMC Location Codes.

...zum Anfang dieses Elements

Erstellt am Fri Aug 11 10:34:28 CEST 2017 mit DatKat2HTML, (C) 2008 inovat