hochKonfigurationsverantwortlicher: kv.dambach
Konfigurationsbereich: Teilmodell SBA Global (kb.tmSbaGlobal)

Teilmodell mit Datenmodellierung für die StreckenBeeinflussungsAnlage.

...zum Anfang

hoch Änderungsübersicht


StandVersionAutorGrundInfo
30.07.20091Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
30.07.20092Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
21.08.20093Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
14.09.20097Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
15.09.20098Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
15.09.20099Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
24.09.200910Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
29.09.200911Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
30.09.200912Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
02.10.200913Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
02.10.200914Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
07.10.200915Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
15.10.200916Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
23.10.200917Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
08.12.200918Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
22.02.201019Dambach-Werke GmbH, Th. DrappÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
07.02.201120Dambach-Werke GmbH, R. AsalÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
15.03.201121Dambach-Werke GmbH, R. AsalÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
06.05.201122Dambach-Werke GmbH, R. AsalÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
19.05.201123Dambach-Werke GmbH, R. AsalÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
28.06.201123Dambach-Werke GmbH, R. AsalÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
30.06.201126Dambach-Werke GmbH, R. AsalÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
01.07.201127Dambach-Werke GmbH, R. AsalÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
18.06.201228Dambach-Werke GmbH, R. AsalÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
02.07.201329Dambach-Werke GmbH, R. AsalÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
26.09.201330Dambach-Werke GmbH, R. AsalÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
02.10.201331Dambach-Werke GmbH, R. AsalÄnderungsdokumentation siehe 'ReleaseNotes kv.dambach.doc'
10.06.201432Dambach-Werke GmbH, R. AsalNeuer Aspekt Attributgruppe 'SbaAnzeigeQuerschnittStatusProgramm'
11.06.201433Dambach-Werke GmbH, R. AsalErweiterung dWista Schaltung und Versorgung

...zum Anfang dieser Liste


hochModell

hochÜbersicht Modellbereich

hoch TypDefinitionen


NameInfo
SbaAnzeige
Dieses Objekt stellt eine SBA Anzeige dar.

Dieses Objekt stellt eine SBA Anzeige dar.

SbaAnzeigeQuerschnitt
Dieses Objekt stellt einen SBA Anzeigequerschnitt dar.

Dieses Objekt stellt einen SBA Anzeigequerschnitt dar.

SbaDefaultSchaltgrund
Dieses Objekt stellt einen Menge von Default Schaltgründen in einer SBA dar.

Dieses Objekt stellt einen Menge von Default Schaltgründen in einer SBA dar.

SbaDefaultTrichterAutomatik
Dieses Objekt stellt eine Defaulttricherversorgung für ein Automatikprogamm in einer SBA dar.

Dieses Objekt stellt eine Defaulttrichterversorgung für ein Automatikprogamm in einer SBA dar.

SbaGerüstTyp
Dieses Objekt stellt einen SBA GerüstTyp dar.

Dieses Objekt stellt einen SBA GerüstTyp dar.

SbaSchaltgrund
Dieses Objekt stellt einen Automatik Schaltgrund in einer SBA dar.

Dieses Objekt stellt einen Automatik Schaltgrund in einer SBA dar.

SbaStrategie
Dieses Objekt stellt eine Strategie in einer SBA dar.

Dieses Objekt stellt eine Strategie in einer SBA dar.

SbaTrichterGerüstTyp
Dieses Objekt stellt einen spezifischen Trichter für ein GerüstTyp dar.

Dieses Objekt stellt einen spezifischen Trichter für ein GerüstTyp dar.

SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.

SbaUrsachenEinheitAP100Allgemein
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 100.
SbaUrsachenEinheitAP100Nässe1
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP100Nässe1.
SbaUrsachenEinheitAP120Allgemein
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 120.
SbaUrsachenEinheitAP120Unruhe
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Unruhe Im Verkehr.
SbaUrsachenEinheitAP130Allgemein
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 130.
SbaUrsachenEinheitAP60Allgemein
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 60.
SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Geschw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP60Nässe1 Geschwindigkeit.
SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Lkw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung 60Nässe1 mit starkem LKW-Anteil.
SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Geschw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP60Nässe2 Geschwindigkeit.
SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Lkw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP60Nässe2 mit starkem LKW-Anteil.
SbaUrsachenEinheitAP60Nässe3
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP60Nässe3.
SbaUrsachenEinheitAP80Allgemein
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 80.
SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Geschw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP80Nässe1 Geschwindigkeit.
SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Lkw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung 80Nässe1 mit starkem LKW-Anteil.
SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP80Nässe2.
SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2Lkw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung 80Nässe2 mit starkem LKW-Anteil.
SbaUrsachenEinheitAPLkwÜberhol
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Lkw Überholverbot.
SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse0
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung APSichtKlasse0.
SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse1
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung APSichtKlasse1.
SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse2
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung APSichtKlasse2.
SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse3
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung APSichtKlasse3.
SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse4
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung APSichtKlasse4.
SbaUrsachenEinheitAPStauBeleg
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Stau Belegung.
SbaUrsachenEinheitAPStauGeschw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Stau Geschwindigkeit.
SbaUrsachenEinheitAPStauStörfall
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Stau Störfall.
SbaUrsachenEinheitGrundzustand
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung zum Bilden des Grundzustandes.
SbaUrsachenEinheitHarmonisierung
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 120, 100, 80, 60.
SbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe mit Geschwindigkeit.
SbaUrsachenEinheitNässeLkw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe mit starkem LKW-Anteil.
SbaUrsachenEinheitNässeStufe
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe Stufe.
SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Sichtklasse Stufe.
Sonderprogramm
Dieses Objekt stellt ein Sonderprogramm für einen Streckenabschnitt dar.

Dieses Objekt stellt ein Sonderprogramm für einen Streckenabschnitt dar.

SonderprogrammDefinition
Definitionen eines Sonderprogramms für einen Streckenabschnitt.

Definitionen eines Sonderprogramms für einen Streckenabschnitt.

SonderprogrammDefinitionen
Definitionen von Sonderprogramme für einen Streckenabschnitt.

Definitionen von Sonderprogramme für einen Streckenabschnitt. An dieses Objekt hängt die Menge der SonderprogrammDefinitionen.

SonderprogrammTyp
Definitionen eines Sonderprogrammtyp für einen Streckenabschnitt.

Definitionen eines Sonderprogrammtyp für einen Streckenabschnitt.

StreckenBeeinflussungsAnlage
Stellt eine Streckenbeeinflussungsanlage dar.

Zusammenfassung von einer oder mehreren StreckenbeinflussungsanlageBereichen zu einer Streckenbeinflussungsanlage.

StreckenBeeinflussungsAnlageBereich
Stellt einen Bereich einer Streckenbeeinflussungsanlage dar.

Zusammenfassung von einer oder mehreren StreckenbeinflussungsanlageStrecken zu einem Bereich einer Streckenbeinflussungsanlage.

StreckenBeeinflussungsAnlageStrecke
Stellt einen Bereich einer Streckenbeeinflussungsanlage dar.

Stellt einen Bereich einer Streckenbeeinflussungsanlage dar.

...zum Anfang dieser Liste

hoch MengenDefinitionen


NameInfo
menge.defaultTrichterAutomatik
Menge mit Defaulttricher der Automatikprogramme.
menge.schaltgründe
Menge mit Schaltgründe der Automatikprogramme.
menge.sonderprogrammDefinitionen
Menge mit Sonderprogrammdefinitionen.
menge.sonderprogramme
Menge mit Sonderprogrammen.
menge.streckenBeeinflussungsAnlageBereiche
Menge mit StreckenBeeinflussungsAnlageBereiche.
menge.streckenBeeinflussungsAnlagen
Menge mit StreckenBeeinflussungsAnlagen.
menge.ursachenEinheiten
Menge mit UrsachenEinheiten.

...zum Anfang dieser Liste

hoch AttributGruppenDefinitionen


NameInfo
AnzeigeQuerschnittStrategien
Strategien für den AnzeigeQuerschnitt.
Handeingriff Betriebsart
Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Betriebsart.
Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Betriebsart.
Handeingriff Helligkeit
Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Helligkeit.
Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Helligkeit.
HelligkeitSteuerungStufe
Parameter für die Helligkeitssteuerung

Zuordnung von Helligkeitswerten (Prozent) zu Helligkeitsstufen für die Helligkeitssteuerung. Helligkeitsstufe entspricht Index + 1.

HelligkeitSteuerungV1
Parameter für die Helligkeitssteuerung

Zuordnung eines UfdsSensors zu einem AnzeigenQuerschnitt.

SbaAnzeige
Definition einer SBA Anzeige.

Beinhaltet spezielle Informationen für das Steuerungsmodell.

SbaAnzeigeQuerschnitt
Definition eines SBA AnzeigeQuerschnitt.

Beinhaltet spezielle Informationen für das Steuerungsmodell.

SbaAnzeigeQuerschnittStatusAllgemein
Attributgruppe zur Übergabe des Allgemein-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Allgemein-Status.

SbaAnzeigeQuerschnittStatusBefehle
Attributgruppe zur Übergabe des Befehls-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Befehls-Status

SbaAnzeigeQuerschnittStatusHelligkeit
Attributgruppe zum Versenden der Statusinformationen Helligkeit.

Attributgruppe zum Versenden der Statusinformationen Helligkeit.

SbaAnzeigeQuerschnittStatusProgramm
Attributgruppe zur Übergabe des Programm-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Programm-Status.

SbaAnzeigeQuerschnittStatusRückmeldungen
Attributgruppe zur Übergabe des Rückmeldung-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Rückmeldung-Status.

SbaDefaultSchaltgrund
Definition von Default-Schaltgründen.

Definition von Default-Schaltgründen.

SbaDefaultTrichterAutomatik
Definition eines Defaulttrichter für ein Automatikprogramm.

Beinhaltet spezielle Informationen für den Trichter eines Automatikprogramms.

SbaGerüstTyp
Definition einer Gerüstbeschreibung.

Beinhaltet spezielle Informationen für den Aufbau eines Anzeigequerschnitts.

SbaPriorität
Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität

Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität

SbaSchaltgrund
Definition eines Schaltgrundes für ein Automatikprogramm.

Beinhaltet spezielle Informationen für den Schaltgrund eines Automatikprogramms.

SbaStrategie
Definition einer Strategie.

Beinhaltet spezielle Informationen für die Strategie.

SbaStrgParameterQuerLängsabgleich
Parameter für den Quer-/Längsabgleich.

Parameter für den Quer-/Längsabgleich. Die Parameter können entweder am Objekt 'StreckenBeeinflussungsAnlageBereich' oder am Objekt SbaAnzeigeQuerschnitt versorgt werden.

SbaStrgParameterVerriegelungsMatrix
Parameter für die Verriegelungsmatrix.

Parameter für die Verriegelung. Die Parameter können entweder am Objekt 'StreckenBeeinflussungsAnlageBereich' oder am Objekt SbaAnzeigeQuerschnitt versorgt werden.

SbaStrgStatus
Status der Steuerung
SbaStrgStatusQuerLängsabgleich
Status für den Quer-/Längsabgleich.

Attributgruppe zum Versenden des Status durch den Quer-/Längsabgleich.

SbaTrichterGerüstTyp
Definition einer Trichterversorgung für einen GerüstTyp.

Definition einer Trichterversorgung für einen GerüstTyp.

Sonderprogramm
Ergebnis der Sonderprogrammbildung oder Anforderung eines Sonderprogramms durch den Bedienrechner

Ergebnis der Sonderprogrammbildung oder Anforderung eines Sonderprogramms durch den Bedienrechner

SonderprogrammAntwort
Antwort auf die Anforderung eines Sonderprogramms.

Antwort auf die Anforderung eines Sonderprogramms.

SonderprogrammDefinition
Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm

Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm.

SonderprogrammDefinitionTyp
Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm

Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm.

SonderprogrammDefinitionen
Konfigurationsdaten für die Zuordnung der Sonderprogrammdefinitionen zur SBA/SBA-Strecke.

Konfigurationsdaten für die Zuordnung der Sonderprogrammdefinitionen zur SBA/SBA-Strecke.

StreckenBeeinflussungsAnlageStrecke
Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA

Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA.

StreckenBeeinflussungsAnlageStreckeAktoren
Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA

Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA.

StreckenBeeinflussungsAnlageStrecken
Konfigurationsdaten für einen Bereich einer SBA

In dieser Attributgruppe sind die zu einem Bereich gehörenden Strecken in Fahrtrichtung aufgelistet.

TextUrlasserGründe
Texte für den Urlasser-Dialog (Gründe).
VerwaltungDwista
Verwaltung der dWiSta Befehle.

Definition Schaltung durch die NBA Köln-Koblenz oder Handschaltung GUI UZ Köln.

WechseltextZuordnungAnzeigen
Zuordnung von Wechseltexten

Zuordnung von vordefinierten Wechseltexten zu Anzeigen des AQ.

sbaSchaltbarkeit
Parameter für die Schaltbarkeit von AnzeigeQuerschnitt und Anzeigen.
sbaStrgDatenSchaltgrundMq
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Messquerschnitt
sbaStrgDatenSchaltgrundUfd
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Umfelddatensensor
sbaStrgParameterHarmonisierung
Parameter für die Steuerungslogik für die Harmonisierung
sbaStrgParameterLkwÜberholverbot
Parameter für die Steuerungslogik AP LkwÜberholverbot
sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit
Parameter für die Steuerungslogik für die Nässe mit Geschwindigkeitsbeschränkung.
sbaStrgParameterNässeLkw
Parameter für die Steuerungslogik für die Nässe und starkem Lkw-Anteil.
sbaStrgParameterNässeStufe
Parameter für die Steuerungslogik für die Nässestufen.
sbaStrgParameterSichtklasseStufe
Parameter für die Steuerungslogik für die Sichtklassestufen.
sbaStrgParameterStauBelegung
Parameter für die Steuerungslogik AP StauBelegung
sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit
Parameter für die Steuerungslogik AP Stau Geschwindigkeit
sbaStrgParameterStauStörfall
Parameter für die Steuerungslogik AP Stau Störfall
sbaStrgParameterUnruheImVerkehr
Parameter für die Steuerungslogik AP UnruheImVerkehr
sbaUeSchaltbild
Attributgruppe zur Speicherung der Ergebnisdaten Ursacheneinheit

Attributgruppe zur Speicherung der Ergebnisdaten pro Ursacheneinheit

sbaUrsachenEinheit
Parameter für die Steuerungslogik für die lokale Beeinflussung Ursacheneinheit
sbaUrsachenEinheitAutomatikprogramm
Konfigurationsdaten für die Bildung von Automatikprogrammen durch die Ursacheneinheit
sbaUrsachenEinheitPrioSchaltgrund
Parameter für die Definition von speziellen Prioritäten pro Ursacheneinheit
sbaUrsachenEinheitVorgabe
Parameter für die Steuerungslogik für die lokale Beeinflussung Ursacheneinheit
sbaUrsachenEinheitZustand
Aktueller Zustand der Ursacheneinheit.
sbaÜberwachung
Parameter für die Überwachung der Anzeigenquerschnitte

Parameter für die Überwachung der Anzeigenquerschnitte.

...zum Anfang dieser Liste

hoch AttributListenDefinitionen


NameInfo
AnzeigeQuerschnittStrategie
Strategie für einen AnzeigeQuerschnitt

Strategie für einen AnzeigeQuerschnitt

Gültigkeit
Attributliste für Definition der Gültigkeit eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition der Gültigkeit eines Sonderprogramms über bestehende Einträge des Ereignis- und Systemkalender verwendet.

SbaPriorität1
Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität

Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität

SbaPrioritätAnzeigeGlobal
Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität

Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität

SbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal
Attributliste zur Parametrierung der Priorität

Attributliste zur Parametrierung der Priorität Anzeigeinhalt global

SbaPrioritätAspekt
Attributliste zur Parametrierung der Priorität Aspekt

Attributliste zur Parametrierung der Priorität Aspekt

atl.sbaAutomatikprogrammSchaltgrund
Attributliste zur Definition spezieller Tricher für Automatikprogramme.

Attributliste zur Definition spezieller Tricher für Automatikprogramme.

atl.sbaDefaultSchaltgrund
Attributliste zur Definition einer Strategie.

Konfigurationsdaten für eine Strategie.

atl.sbaDefaultTrichterAutomatik
Attributliste zur Definition eines Defaulttrichters.

Konfigurationsdaten für einen Defaulttrichters.

atl.sbaGerüstTypAnzeigeZuordnung
Attributliste zur Definition einer Anzeigezuordnung in einem Gerüsttyp.

Konfigurationsdaten für einen Gerüsttyp.

atl.sbaStrgDatenSchaltgrundMq
Aktueller Schaltgrund der Ursacheneinheit.
atl.sbaStrgDatenSchaltgrundUfd
Aktueller Schaltgrund der Ursacheneinheit.
atl.sbaStrgMindeststandzeit
Attributliste Parameter Steuerung Mindeststandzeit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für lokale Beeinflussung Mindeststandzeit

atl.sbaStrgParameterHarmonisierung
Attributliste Parameter für die Harmonisierung

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung Harmonisierung 120, 100, 80 60.

atl.sbaStrgParameterLkwÜberholverbot
Attributliste Parameter für AP LkwÜberholverbot.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerungslogik AP LkwÜberholverbot.

atl.sbaStrgParameterLängsabgleich
Attributliste Parameter Steuerung Längsabgleich

Attributliste zur Definition der Parameter Steuerung für den Längsabgleich.

atl.sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit
Attributliste Parameter für die Nässe Geschwindigkeit.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung Nässe Geschwindigkeit.

atl.sbaStrgParameterNässeLkw
Attributliste Parameter für die Nässe Lkw

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung Nässe Lkw 80, 60.

atl.sbaStrgParameterNässeStufe
Attributliste Parameter für die Nässestufen.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung Nässestufen.

atl.sbaStrgParameterQuerabgleich
Attributliste Parameter Steuerung Querabgleich

Attributliste zur Definition der Parameter Steuerung für den Querabgleich.

atl.sbaStrgParameterSichtklasseStufe
Attributliste Parameter für die Sichtklassestufen.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung Sichtklassestufen.

atl.sbaStrgParameterStauBelegung
Attributliste Parameter für die Berechnung des Staukriterium Belegung

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung AP Stau Belegung.

atl.sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit
Attributliste Parameter für AP Stau Geschwindigkeit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung AP Stau Geschwindigkeit.

atl.sbaStrgParameterStauStörfall
Attributliste Parameter für AP Stau Störfall

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung AP Stau Störfall.

atl.sbaStrgParameterUnruheImVerkehr
Attributliste Parameter für AP UnruheImVerkehr

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung AP UnruheImVerkehr.

atl.sbaStrgParameterVerriegelungen
Attributliste Parameter Steuerung Verriegelungsmatrix

Attributliste zur Definition der Parameter Steuerung für die Verriegelungmatrix.

atl.sbaStrgParameterVerriegelungsMatrix
Attributliste Parameter Steuerung Verriegelungsmatrix

Attributliste zur Definition der Parameter Steuerung für die Verriegelungmatrix.

atl.sbaStrgStatusQuerLängsabgleich
Attributliste für die Definition einer Meldung durch den Quer-/Längsabgleich.

Attributliste für die Definition einer Meldung durch den Quer-/Längsabgleich.

atl.sbaStrgUrsachenEinheitHarmo
Attributliste Parameter Algorithmus1 (Geschwindigkeit) pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für lokale Beeinflussung Algorithmus1 (Geschwindigkeit) Ursacheneinheit

atl.sbaStrgUrsachenEinheitLkwÜberholverbot
Attributliste Parameter AP LkwÜberholverbot pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für AP LkwÜberholverbot Ursacheneinheit

atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit
Attributliste Parameter Nässe Geschwindigkeit pro Ursacheneinheit.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für Nässe Geschwindigkeit Ursacheneinheit.

atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeLkw
Attributliste Parameter Nässe Lkw pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für Nässe Lkw Ursacheneinheit

atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeStufe
Attributliste Parameter Nässestufen.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für Nässestufen.

atl.sbaStrgUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Attributliste Parameter Sichtklassestufen.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für Sichtklassestufen.

atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauBelegung
Attributliste Parameter AP StauBelegung pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für das Staukriterium Belegung pro Ursacheneinheit.

atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauGeschwindigkeit
Attributliste Parameter AP Stau Geschwindigkeit pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für AP Stau Geschwindigkeit pro Ursacheneinheit

atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauStörfall
Attributliste Parameter AP Stau Störfall pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für AP Stau Störfall Ursacheneinheit

atl.sbaStrgUrsachenEinheitUnruheImVerkehr
Attributliste Parameter AP UnruheImVerkehr pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für AP UnruheImVerkehr Ursacheneinheit

atl.sbaTrichterAutomatik
Attributliste zur Definition eines Trichters.

Konfigurationsdaten für einen Trichters.

atl.sbaTrichterAutomatikprogramm
Definition eines Trichter für ein Automatikprogramm.

Beinhaltet spezielle Informationen für den Trichter eines Automatikprogramms.

atl.sbaUePrioWVZInhalt
Attributliste spezielle Priorität für einen WVZ-Inhalt.

Attributliste spezielle Priorität für einen WVZ-Inhalt.

atl.sbaVerriegelungBild
Attributliste Parameter Steuerung Verriegelung

Attributliste zur Definition des verbotenen oder erlaubten Bildes für die Verriegelungsmatrix.

atl.sbaWechseltextZuordnungAnzeigen
Zuordnung von Wechseltexten zu Anzeigen
atl.sbaWerteHelligkeit
Zusammenfassung der Helligkeitswerte.

Zusammenfassung der Helligkeitswerte.

atl.spAnforderungFehler
Attributliste zur Übertragung eines Fehlerstatus bei der Sonderprogrammbildung.

Attributliste zur Übertragung eines Fehlerstatus bei der Sonderprogrammbildung.

atl.spBetriebsart
Attributliste für Definition die Betriebsart eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet um die Betriebsart vorzugeben.

atl.spGeschwindigkeitsVorgaben
Attributliste für Definition der Geschwindigkeitsvorgaben eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet.

atl.spMonatsAuswahl
Attributliste zur Definition der Monatsauswahl eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet. Vorgabe einer entsprechenden Monatsauswahl.

atl.spSchaltbild
Attributliste zur Definition des Schaltbildes.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet. Vorgabe einer entsprechenden Schaltbildes.

atl.spSchaltoptionen
Attributliste zur Definition der Schaltoptionen eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet.

atl.spStundenAuswahl
Attributliste zur Definition der Stundenauswahl eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet. Vorgabe einer entsprechenden Stundenauswahl.

atl.spVorgabenSchaltungAllerAq
Attributliste für die Definition der Vorgaben zum Schalten des Sonderprogramms 'Schaltung aller AQ'.

Attributliste für die Definition der Vorgaben zum Schalten des Sonderprogramms 'Schaltung aller AQ'.

atl.spWochentagsAuswahl
Attributliste zur Definition der Wochentagsauswahl eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet. Vorgabe einer entsprechenden Wochentagsauswahl.

atl.spZeitbereichBis
Attributliste für Definition des Zeitbreichs an bis wann ein Sonderprogramm gültig ist.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet um den Endzeitpunkt vorzugeben.

atl.spZeitbereichVon
Attributliste für Definition des Zeitbreichs an ab wann ein Sonderprogramm gültig ist.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet um den Startzeitpunkt vorzugeben.

atl.streckenBeeinflussungsAnlageStreckeAktoren
Attributliste zur Definition von Aktoren einer Strecke einer SBA

Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA.

sbaAnzeigeEigenschaft
Anzeigeeigenschaften Schaltbildvorgabe

Anzeigeeigenschaften Schaltbildvorgabe

sbaPrioritätAnzeigeInhaltAnzeige
Attributliste zur Parametrierung der Priorität

Attributliste zur Parametrierung der Priorität Anzeigeinhalt global

sbaUeSchaltbild
Schaltbild Ursacheneinheit

Schaltbild Ursacheneinheit

sbaUeSchaltbildVorgabe
Schaltbildvorgabe Ursacheneinheit

Schaltbildvorgabe Ursacheneinheit

sbaUeSchaltbildVorgabeEigenschaften
Eigenschaften Schaltbildvorgabe Ursacheneinheit

Eigenschaften Schaltbildvorgabe Ursacheneinheit

...zum Anfang dieser Liste

hoch AttributDefinitionen


NameInfo
BetriebsartHelligkeit
Betriebsart der Helligkeit, manuell, Stufe UZ, Vorort.
BildInhaltBLINKER
Definition der möglichen Bildinhalten von Wechselzeichengebern vom Typ Blinker.
BildInhaltLSA
Definition der möglichen Bildinhalten von Signalzeichengebern vom Typ LSA.
BildInhaltMLK
Definition der möglichen Bildinhalten von Markierungsleuchtköpfe vom Typ Mlk.
BildInhaltPRISMA
Definition der möglichen Bildinhalten von Wechselzeichengebern vom Typ PRISMA.
BildInhaltWZGA
Definition der möglichen Bildinhalten von Wechselzeichengebern vom Typ A.
BildInhaltWZGB
Definition der möglichen Bildinhalten von Wechselzeichengebern vom Typ B.
BildInhaltWZGC
Definition der möglichen Bildinhalten von Wechselzeichengebern vom Typ C.
HandeingriffBetriebsart
Handeingriff für die Betriebsart, Normal- oder Blindbetrieb.
HandeingriffHelligkeit
Handeingriff für die Helligkeit, Automatik oder Prozentwert.
HelligkeitSteuerung
Art der Helligkeitssteuerung

Über diesen Parameter wird festgelegt, ob die Helligkeit zentral oder lokal gesteuert wird. 1 = über Stufe, 0 = lokal

Richtung
Definition der Richtung auf einer Straße
SbaAnzeigeQuerschnittReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaAnzeigeQuerschnitt (Optionale Referenzierung erlaubt).
SbaAnzeigeReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaAnzeigeQuerschnitt.
SbaAnzeigeReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaAnzeige.
SbaAnzeigeReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaAnzeige (Optionale Referenzierung erlaubt).
SbaDefaultSchaltgrundReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaDefaultSchaltgrund.
SbaDefaultSchaltgrundReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaDefaultSchaltgrund (Optionale Referenzierung erlaubt).
SbaDefaultTrichterAutomatikReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaDefaultTrichterAutomatik.
SbaDefaultTrichterAutomatikReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaDefaultTrichterAutomatik (Optionale Referenzierung erlaubt).
SbaGerüstTypReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaGerüstTyp.
SbaGerüstTypReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaGerüstTyp (Optionale Referenzierung erlaubt).
SbaSchaltgrundReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaSchaltgrund.
SbaSchaltgrundReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaSchaltgrund (Optionale Referenzierung erlaubt).
SbaSchaltgründe
Definition der möglichen Automatikschaltgründe.
SbaSteuerungBefehlsStatus
Information zu Quellen anstehender Befehle
SbaSteuerungProgrammStatus
Information zum Programmstatus (Mischung Betriebsartrückmeldung und Steuerungsstatus)
SbaStrategieReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaStrategie.
SbaStrategieReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaStrategie (Optionale Referenzierung erlaubt).
SbaStrgStatus
Status der SBA Steuerung

Es wird festgelegt, in welchem Status sich die Steuerung befindet.

SbaUrsachenEinheitAP100AllgemeinReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP100Allgemein.
SbaUrsachenEinheitAP100Nässe1Referenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP100Nässe1.
SbaUrsachenEinheitAP120AllgemeinReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP120Allgemein.
SbaUrsachenEinheitAP120UnruheReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP120Unruhe.
SbaUrsachenEinheitAP130AllgemeinReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP130Allgemein.
SbaUrsachenEinheitAP60AllgemeinReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Allgemein.
SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1GeschwReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Geschw.
SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1LkwReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Lkw.
SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2GeschwReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Geschw.
SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2LkwReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Lkw.
SbaUrsachenEinheitAP60Nässe3Referenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe3.
SbaUrsachenEinheitAP80AllgemeinReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP80Allgemein.
SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1GeschwReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Geschw.
SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1LkwReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Lkw.
SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2LkwReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe2Lkw.
SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2Referenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe2.
SbaUrsachenEinheitAPLkwÜberholReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPLkwÜberhol.
SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse0Referenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse0.
SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse1Referenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse1.
SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse2Referenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse2.
SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse3Referenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse3.
SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse4Referenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse4.
SbaUrsachenEinheitAPStauBelegReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPStauBeleg.
SbaUrsachenEinheitAPStauGeschwReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPStauGeschw.
SbaUrsachenEinheitAPStauStörfallReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPStauStörfall.
SbaUrsachenEinheitGrundzustandReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitGrundzustand.
SbaUrsachenEinheitHarmonisierungReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitHarmonisierung.
SbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeitReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit.
SbaUrsachenEinheitNässeLkwReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitNässeLkw.
SbaUrsachenEinheitNässeStufeReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitNässeStufe.
SbaUrsachenEinheitReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheit.
SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufeReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe.
SbaVerriegelungKennung
Information zur Verriegelung
SonderprogrammDefinitionReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammDefinition.
SonderprogrammDefinitionReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammDefinition (Optionale Referenzierung erlaubt).
SonderprogrammDefinitionenReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammDefinitionen.
SonderprogrammDefinitionenReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammDefinitionen (Optionale Referenzierung erlaubt).
SonderprogrammReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogramm.
SonderprogrammReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogramm (Optionale Referenzierung erlaubt).
SonderprogrammTyp
Definition der möglichen Sonderprogrammtypen.
SonderprogrammTypReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammTyp.
SonderprogrammTypReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammTyp (Optionale Referenzierung erlaubt).
StreckenBeeinflussungsAnlageBereichReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.streckenBeeinflussungsAnlageBereich.
StreckenBeeinflussungsAnlageBereichReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.streckenBeeinflussungsAnlageBereich (Optionale Referenzierung erlaubt).
StreckenBeeinflussungsAnlageStreckeReferenz
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.streckenBeeinflussungsAnlageStrecke.
StreckenBeeinflussungsAnlageStreckeReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.streckenBeeinflussungsAnlageStrecke (Optionale Referenzierung erlaubt).
sbaAbarbeitung
Definition Abarbeitung SBA Steuerung

Es wird festgelegt, ob die Abarbeitung spontan oder innerhalb des Steuerungszyklus erfolgt.

sbaGeschwindigkeit
Definition der möglichen Geschwindigkeiten in einer SBA.
sbaPriorität
Definition Priorität SBA

Es wird festgelegt, in welchem Wertebereich eine Priorität versorgt werden kann.

sbaProgrammStatus
Definition der Programmzustände SBA

Es wird festgelegt, in welchen Zuständen und in welchem Wertebereich ein Programmstatus versorgt werden kann.

sbaRegelQuerLängsabgleich
Definition der möglichen Regeln im Quer-/Längsabgleich.
sbaUeBetriebsart
Betriebsart einer Ursacheneinheit

Mögliche Betriebsarten einer Ursacheneinheit. 0 = immer aus, 1 = immer ein, 2 = Open Loop, 3 = Automatik, -1 = nicht definiert

sbaUrsachenEinheitReferenzOptional
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheit (Optionale Referenzierung erlaubt).
sbaVerwaltungDWiSta
Definition verwaltung der dWiSta Befehle.

Es wird festgelegt, ob die Befehle der NBA Köln-Koblenz oder die Handschaltung der UZ-Köln verwendet wird..

spAktion
Definition der möglichen Aktionen bei Sonderprogrammen.
spAnforderungFehler
Definition der möglichen Fehler bei einer Sonderprogrammanforderung.
spAnforderungStatus
Definition der möglichen Stati bei einer Sonderprogrammanforderung.
spGeschwindigkeit
Definition der möglichen Geschwindigkeiten in einem Sonderprogramm.
spMonatsAuswahl
Definition der fest vorgegebenen Monate.
spSpurSperrung
Definition der möglichen Spursperrungen in einem Sonderprogramm.
spStundenAuswahl
Definition der fest vorgegebenen Stundenbereiche.
spWochentagsAuswahl
Definition der fest vorgegebenen Wochentage.
spZustand
Definition der möglichen Zustände eines Sonderprogramm.
spÜberholverbot
Definition der möglichen Überholverbot-Anzeigen in einem Sonderprogramm.
wzgTyp
Definition der möglichen Typen von Wechselzeichengebern.
wzgZuordnung
Definition der möglichen Zuordnungen von Wechselzeichengebern zu Fahrspuren.

...zum Anfang dieser Liste

hoch AspektDefinitionen


NameInfo
AP100Allgemein
Automatikschaltgrund AP100Allgemein.
AP100Nässe1
Automatikschaltgrund AP100Nässe1.
AP120Allgemein
Automatikschaltgrund AP120Allgemein.
AP120unruhe
Automatikschaltgrund AP120Allgemein.
AP130Allgemein
Automatikschaltgrund AP130Allgemein.
AP60Allgemein
Automatikschaltgrund AP60Allgemein.
AP60Nässe1Geschw
Automatikschaltgrund AP60Nässe1Geschw.
AP60Nässe1Lkw
Automatikschaltgrund AP60Nässe1Lkw.
AP60Nässe2Geschw
Automatikschaltgrund AP60Nässe2Geschw.
AP60Nässe2Lkw
Automatikschaltgrund AP60Nässe2Lkw.
AP60Nässe3
Automatikschaltgrund AP60Nässe3.
AP80Allgemein
Automatikschaltgrund AP80Allgemein.
AP80Nässe1Geschw
Automatikschaltgrund AP80Nässe1Geschw.
AP80Nässe1Lkw
Automatikschaltgrund AP80Nässe1Lkw.
AP80Nässe2
Automatikschaltgrund AP80Nässe2.
AP80Nässe2Lkw
Automatikschaltgrund AP80Nässe2Lkw.
APGrundzustand
Automatikschaltgrund APGrundzustand.
APLkwÜberhol
Automatikschaltgrund APLkwÜberhol.
APSichtKlasse0
Automatikschaltgrund APSichtKlasse0.
APSichtKlasse1
Automatikschaltgrund APSichtKlasse1.
APSichtKlasse2
Automatikschaltgrund APSichtKlasse2.
APSichtKlasse3
Automatikschaltgrund APSichtKlasse3.
APSichtKlasse4
Automatikschaltgrund APSichtKlasse4.
APStauBeleg
Automatikschaltgrund APStauBeleg.
APStauGeschw
Automatikschaltgrund APStauGeschw.
APStauStörfall
Automatikschaltgrund APStauStörfall.
AutomatikModul
Automatik Module
AutomatikProgramm
Automatik Programme
Handschaltung
Handschaltung.
HandschaltungDWiSta
Handschaltung dWiSta von GUI.
HandschaltungVorgabe
Handschaltung.
HandschaltungVorgabeDWiSta
Handschaltung dWiSta an GUI.
MischerBefehle
Ergebnis Mischer gesamt
MischerBefehleSimu
Ergebnis Mischer gesamt Simulation.
MischerLokal
Ergebnis Mischer lokale Beeinflussung
MischerNetz
Ergebnis Mischer netzweite Beeinflussung
SeitenstreifenFreigabe
Ergebnis der Steuerung TSF.
SeitenstreifenFreigabeSimu
Ergebnis der Steuerung TSF Simulation.
Sonderprogramm
Sonderprogramm
SonderprogrammAnforderung
Anforderung eines Sonderprogramms durch den Bedienrechner vom Steuerrechner.
SonderprogrammAntwort
Antwort auf die Sonderprogrammanforderung durch den Steuerrechner an den Bedienrechner.
SonderprogrammSimu
Sonderprogramm Simulation.
Steuerung
Statusmeldungen von der Steuerung.
Vorortbetrieb
Befehle durch den Vorortbetrieb.
Zustand
Zustand SBA.
ZustandExtern
Zustand SBA extern erfasst.
dWiSta
Befehle durch den Verwalter dWiSta.

...zum Anfang dieser Liste


hochEinzelbeschreibungen Modellbereich


hochTypDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeige

PID:typ.sbaAnzeige
Name:SbaAnzeige
Info:
Dieses Objekt stellt eine SBA Anzeige dar.

Dieses Objekt stellt eine SBA Anzeige dar.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinSbaAnzeige
Definition einer SBA Anzeige.

Beinhaltet spezielle Informationen für das Steuerungsmodell.

neinjasbaSchaltbarkeit
Parameter für die Schaltbarkeit von AnzeigeQuerschnitt und Anzeigen.

Default Parameter
SbaAnzeige : sbaSchaltbarkeit
Typ:SbaAnzeige
Attributgruppe:sbaSchaltbarkeit

NameWert
Datum schaltbarJa
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeigeQuerschnitt

PID:typ.sbaAnzeigeQuerschnitt
Name:SbaAnzeigeQuerschnitt
Info:
Dieses Objekt stellt einen SBA Anzeigequerschnitt dar.

Dieses Objekt stellt einen SBA Anzeigequerschnitt dar.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinSbaAnzeigeQuerschnitt
Definition eines SBA AnzeigeQuerschnitt.

Beinhaltet spezielle Informationen für das Steuerungsmodell.

neinneinSbaAnzeigeQuerschnittStatusAllgemein
Attributgruppe zur Übergabe des Allgemein-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Allgemein-Status.

neinneinSbaAnzeigeQuerschnittStatusBefehle
Attributgruppe zur Übergabe des Befehls-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Befehls-Status

neinneinSbaAnzeigeQuerschnittStatusHelligkeit
Attributgruppe zum Versenden der Statusinformationen Helligkeit.

Attributgruppe zum Versenden der Statusinformationen Helligkeit.

neinneinSbaAnzeigeQuerschnittStatusProgramm
Attributgruppe zur Übergabe des Programm-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Programm-Status.

neinneinSbaAnzeigeQuerschnittStatusRückmeldungen
Attributgruppe zur Übergabe des Rückmeldung-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Rückmeldung-Status.

neinjaAnzeigeQuerschnittStrategien
Strategien für den AnzeigeQuerschnitt.
neinjaHandeingriff Betriebsart
Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Betriebsart.
Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Betriebsart.
neinjaHandeingriff Helligkeit
Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Helligkeit.
Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Helligkeit.
neinjaHelligkeitSteuerungStufe
Parameter für die Helligkeitssteuerung

Zuordnung von Helligkeitswerten (Prozent) zu Helligkeitsstufen für die Helligkeitssteuerung. Helligkeitsstufe entspricht Index + 1.

neinjaHelligkeitSteuerungV1
Parameter für die Helligkeitssteuerung

Zuordnung eines UfdsSensors zu einem AnzeigenQuerschnitt.

neinjasbaSchaltbarkeit
Parameter für die Schaltbarkeit von AnzeigeQuerschnitt und Anzeigen.
neinjaSbaStrgParameterQuerLängsabgleich
Parameter für den Quer-/Längsabgleich.

Parameter für den Quer-/Längsabgleich. Die Parameter können entweder am Objekt 'StreckenBeeinflussungsAnlageBereich' oder am Objekt SbaAnzeigeQuerschnitt versorgt werden.

neinjaSbaStrgParameterVerriegelungsMatrix
Parameter für die Verriegelungsmatrix.

Parameter für die Verriegelung. Die Parameter können entweder am Objekt 'StreckenBeeinflussungsAnlageBereich' oder am Objekt SbaAnzeigeQuerschnitt versorgt werden.

neinjasbaÜberwachung
Parameter für die Überwachung der Anzeigenquerschnitte

Parameter für die Überwachung der Anzeigenquerschnitte.

neinjasbaUeSchaltbild
Attributgruppe zur Speicherung der Ergebnisdaten Ursacheneinheit

Attributgruppe zur Speicherung der Ergebnisdaten pro Ursacheneinheit

neinjaVerwaltungDwista
Verwaltung der dWiSta Befehle.

Definition Schaltung durch die NBA Köln-Koblenz oder Handschaltung GUI UZ Köln.

neinjaWechseltextZuordnungAnzeigen
Zuordnung von Wechseltexten

Zuordnung von vordefinierten Wechseltexten zu Anzeigen des AQ.


Default Parameter
SbaAnzeigeQuerschnitt : sbaÜberwachung
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:sbaÜberwachung

NameWert
Datum Timeout1 Minute
Datum Nachschaltungen3
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
SbaAnzeigeQuerschnitt : sbaUeSchaltbild
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:sbaUeSchaltbild

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld Anzeigen 
SbaAnzeigeQuerschnitt : Handeingriff Helligkeit
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:Handeingriff Helligkeit

NameWert
Datum HelligkeitAutomatik
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
SbaAnzeigeQuerschnitt : Handeingriff Betriebsart
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:Handeingriff Betriebsart

NameWert
Datum BetriebsartNormalbetrieb
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
SbaAnzeigeQuerschnitt : HelligkeitSteuerungV1
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:HelligkeitSteuerungV1

NameWert
Datum Sensorundefiniert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
SbaAnzeigeQuerschnitt : HelligkeitSteuerungStufe
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:HelligkeitSteuerungStufe

NameWert
Datum Standzeit0 Sekunden
Datum Steuerunglokal
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld Stufen 
SbaAnzeigeQuerschnitt : SbaStrgParameterQuerLängsabgleich
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:SbaStrgParameterQuerLängsabgleich

NameWert
Datum maxIterationen5
Datenliste Querabgleich 
EinrückungDatum maxGeschwDiffundefiniert
Datenliste Längsabgleich 
EinrückungDatum maxGeschwDiff40 km/h
EinrückungDatum maxGeschwLücke0
EinrückungDatum Füllmodus1
EinrückungDatum maxGeschw120 km/h
EinrückungDatum minGeschw40 km/h
EinrückungDatum maxLkwÜvLücke2
EinrückungDatum LkwÜvDoppelSAufwJa
EinrückungDatum LkwÜvDoppelSAbwNein
EinrückungDatum GeschwDoppelSAufwNein
EinrückungDatum GeschwDoppelSAbwNein
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
SbaAnzeigeQuerschnitt : SbaStrgParameterVerriegelungsMatrix
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:SbaStrgParameterVerriegelungsMatrix

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld Verriegelungen 
SbaAnzeigeQuerschnitt : sbaSchaltbarkeit
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:sbaSchaltbarkeit

NameWert
Datum schaltbarJa
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
SbaAnzeigeQuerschnitt : AnzeigeQuerschnittStrategien
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:AnzeigeQuerschnittStrategien

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld Strategie 
SbaAnzeigeQuerschnitt : WechseltextZuordnungAnzeigen
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:WechseltextZuordnungAnzeigen

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld Anzeigen 
SbaAnzeigeQuerschnitt : VerwaltungDwista
Typ:SbaAnzeigeQuerschnitt
Attributgruppe:VerwaltungDwista

NameWert
Datum Modusundefiniert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaDefaultSchaltgrund

PID:typ.sbaDefaultSchaltgrund
Name:SbaDefaultSchaltgrund
Info:
Dieses Objekt stellt einen Menge von Default Schaltgründen in einer SBA dar.

Dieses Objekt stellt einen Menge von Default Schaltgründen in einer SBA dar.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinSbaDefaultSchaltgrund
Definition von Default-Schaltgründen.

Definition von Default-Schaltgründen.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaDefaultTrichterAutomatik

PID:typ.sbaDefaultTrichterAutomatik
Name:SbaDefaultTrichterAutomatik
Info:
Dieses Objekt stellt eine Defaulttricherversorgung für ein Automatikprogamm in einer SBA dar.

Dieses Objekt stellt eine Defaulttrichterversorgung für ein Automatikprogamm in einer SBA dar.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinSbaDefaultTrichterAutomatik
Definition eines Defaulttrichter für ein Automatikprogramm.

Beinhaltet spezielle Informationen für den Trichter eines Automatikprogramms.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaGerüstTyp

PID:typ.sbaGerüstTyp
Name:SbaGerüstTyp
Info:
Dieses Objekt stellt einen SBA GerüstTyp dar.

Dieses Objekt stellt einen SBA GerüstTyp dar.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinSbaGerüstTyp
Definition einer Gerüstbeschreibung.

Beinhaltet spezielle Informationen für den Aufbau eines Anzeigequerschnitts.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaSchaltgrund

PID:typ.sbaSchaltgrund
Name:SbaSchaltgrund
Info:
Dieses Objekt stellt einen Automatik Schaltgrund in einer SBA dar.

Dieses Objekt stellt einen Automatik Schaltgrund in einer SBA dar.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinSbaSchaltgrund
Definition eines Schaltgrundes für ein Automatikprogramm.

Beinhaltet spezielle Informationen für den Schaltgrund eines Automatikprogramms.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaStrategie

PID:typ.sbaStrategie
Name:SbaStrategie
Info:
Dieses Objekt stellt eine Strategie in einer SBA dar.

Dieses Objekt stellt eine Strategie in einer SBA dar.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinSbaStrategie
Definition einer Strategie.

Beinhaltet spezielle Informationen für die Strategie.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaTrichterGerüstTyp

PID:typ.sbaTrichterGerüstTyp
Name:SbaTrichterGerüstTyp
Info:
Dieses Objekt stellt einen spezifischen Trichter für ein GerüstTyp dar.

Dieses Objekt stellt einen spezifischen Trichter für ein GerüstTyp dar.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinSbaTrichterGerüstTyp
Definition einer Trichterversorgung für einen GerüstTyp.

Definition einer Trichterversorgung für einen GerüstTyp.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheit

PID:typ.sbaUrsachenEinheit
Name:SbaUrsachenEinheit
Info:
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
DynamischesObjekt
Basis der Typen, die dynamisch sind (Z.B. Stau).
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen,die für alle dynamischen Objekte gelten. Alle anderen Typen von dynamischen Objekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinjasbaUeSchaltbild
Attributgruppe zur Speicherung der Ergebnisdaten Ursacheneinheit

Attributgruppe zur Speicherung der Ergebnisdaten pro Ursacheneinheit

neinjasbaUrsachenEinheit
Parameter für die Steuerungslogik für die lokale Beeinflussung Ursacheneinheit
neinneinsbaUrsachenEinheitAutomatikprogramm
Konfigurationsdaten für die Bildung von Automatikprogrammen durch die Ursacheneinheit
neinjasbaUrsachenEinheitPrioSchaltgrund
Parameter für die Definition von speziellen Prioritäten pro Ursacheneinheit
neinjasbaUrsachenEinheitVorgabe
Parameter für die Steuerungslogik für die lokale Beeinflussung Ursacheneinheit
neinneinsbaUrsachenEinheitZustand
Aktueller Zustand der Ursacheneinheit.

Default Parameter
SbaUrsachenEinheit : sbaUrsachenEinheitVorgabe
Typ:SbaUrsachenEinheit
Attributgruppe:sbaUrsachenEinheitVorgabe

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld Anzeigen 
SbaUrsachenEinheit : sbaUrsachenEinheit
Typ:SbaUrsachenEinheit
Attributgruppe:sbaUrsachenEinheit

NameWert
Datum Betriebsartimmer aus
Datum AbarbeitungSteuerungszyklus
Datum Prioritätundefiniert
Datenliste Mindeststandzeit 
EinrückungDatum tMinEin1 Minute
EinrückungDatum tMinAus1 Minute
EinrückungDatum tMinStör1 Minute
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
SbaUrsachenEinheit : sbaUeSchaltbild
Typ:SbaUrsachenEinheit
Attributgruppe:sbaUeSchaltbild

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld Anzeigen 
SbaUrsachenEinheit : sbaUrsachenEinheitPrioSchaltgrund
Typ:SbaUrsachenEinheit
Attributgruppe:sbaUrsachenEinheitPrioSchaltgrund

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld Prioritäten 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP100Allgemein

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP100Allgemein
Name:SbaUrsachenEinheitAP100Allgemein
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 100.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitHarmonisierung
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 120, 100, 80, 60.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP100Nässe1

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP100Nässe1
Name:SbaUrsachenEinheitAP100Nässe1
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP100Nässe1.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitNässeStufe
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe Stufe.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP120Allgemein

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP120Allgemein
Name:SbaUrsachenEinheitAP120Allgemein
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 120.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitHarmonisierung
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 120, 100, 80, 60.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP120Unruhe

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP120Unruhe
Name:SbaUrsachenEinheitAP120Unruhe
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Unruhe Im Verkehr.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.


Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinsbaStrgDatenSchaltgrundMq
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Messquerschnitt
neinjasbaStrgParameterUnruheImVerkehr
Parameter für die Steuerungslogik AP UnruheImVerkehr

Default Parameter
SbaUrsachenEinheitAP120Unruhe : sbaStrgParameterUnruheImVerkehr
Typ:SbaUrsachenEinheitAP120Unruhe
Attributgruppe:sbaStrgParameterUnruheImVerkehr

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld MQ 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP130Allgemein

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP130Allgemein
Name:SbaUrsachenEinheitAP130Allgemein
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 130.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitHarmonisierung
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 120, 100, 80, 60.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60Allgemein

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP60Allgemein
Name:SbaUrsachenEinheitAP60Allgemein
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 60.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitHarmonisierung
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 120, 100, 80, 60.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Geschw

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Geschw
Name:SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Geschw
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP60Nässe1 Geschwindigkeit.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe mit Geschwindigkeit.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Lkw

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Lkw
Name:SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Lkw
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung 60Nässe1 mit starkem LKW-Anteil.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitNässeLkw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe mit starkem LKW-Anteil.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Geschw

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Geschw
Name:SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Geschw
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP60Nässe2 Geschwindigkeit.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe mit Geschwindigkeit.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Lkw

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Lkw
Name:SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Lkw
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP60Nässe2 mit starkem LKW-Anteil.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitNässeLkw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe mit starkem LKW-Anteil.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60Nässe3

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe3
Name:SbaUrsachenEinheitAP60Nässe3
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP60Nässe3.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitNässeStufe
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe Stufe.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP80Allgemein

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP80Allgemein
Name:SbaUrsachenEinheitAP80Allgemein
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 80.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitHarmonisierung
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 120, 100, 80, 60.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Geschw

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Geschw
Name:SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Geschw
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP80Nässe1 Geschwindigkeit.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe mit Geschwindigkeit.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Lkw

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Lkw
Name:SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Lkw
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung 80Nässe1 mit starkem LKW-Anteil.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitNässeLkw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe mit starkem LKW-Anteil.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe2
Name:SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung AP80Nässe2.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitNässeStufe
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe Stufe.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2Lkw

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe2Lkw
Name:SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2Lkw
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung 80Nässe2 mit starkem LKW-Anteil.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitNässeLkw
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe mit starkem LKW-Anteil.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPLkwÜberhol

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAPLkwÜberhol
Name:SbaUrsachenEinheitAPLkwÜberhol
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Lkw Überholverbot.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.


Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinsbaStrgDatenSchaltgrundMq
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Messquerschnitt
neinjasbaStrgParameterLkwÜberholverbot
Parameter für die Steuerungslogik AP LkwÜberholverbot

Default Parameter
SbaUrsachenEinheitAPLkwÜberhol : sbaStrgParameterLkwÜberholverbot
Typ:SbaUrsachenEinheitAPLkwÜberhol
Attributgruppe:sbaStrgParameterLkwÜberholverbot

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld MQ 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse0

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse0
Name:SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse0
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung APSichtKlasse0.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Sichtklasse Stufe.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse1

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse1
Name:SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse1
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung APSichtKlasse1.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Sichtklasse Stufe.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse2

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse2
Name:SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse2
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung APSichtKlasse2.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Sichtklasse Stufe.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse3

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse3
Name:SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse3
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung APSichtKlasse3.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Sichtklasse Stufe.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse4

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse4
Name:SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse4
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung APSichtKlasse4.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Sichtklasse Stufe.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPStauBeleg

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAPStauBeleg
Name:SbaUrsachenEinheitAPStauBeleg
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Stau Belegung.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.


Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinsbaStrgDatenSchaltgrundMq
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Messquerschnitt
neinjasbaStrgParameterStauBelegung
Parameter für die Steuerungslogik AP StauBelegung

Default Parameter
SbaUrsachenEinheitAPStauBeleg : sbaStrgParameterStauBelegung
Typ:SbaUrsachenEinheitAPStauBeleg
Attributgruppe:sbaStrgParameterStauBelegung

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld MQ 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPStauGeschw

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAPStauGeschw
Name:SbaUrsachenEinheitAPStauGeschw
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Stau Geschwindigkeit.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.


Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinsbaStrgDatenSchaltgrundMq
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Messquerschnitt
neinjasbaStrgParameterStauGeschwindigkeit
Parameter für die Steuerungslogik AP Stau Geschwindigkeit

Default Parameter
SbaUrsachenEinheitAPStauGeschw : sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit
Typ:SbaUrsachenEinheitAPStauGeschw
Attributgruppe:sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld MQ 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPStauStörfall

PID:typ.sbaUrsachenEinheitAPStauStörfall
Name:SbaUrsachenEinheitAPStauStörfall
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Stau Störfall.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.


Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinsbaStrgDatenSchaltgrundMq
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Messquerschnitt
neinjasbaStrgParameterStauStörfall
Parameter für die Steuerungslogik AP Stau Störfall

Default Parameter
SbaUrsachenEinheitAPStauStörfall : sbaStrgParameterStauStörfall
Typ:SbaUrsachenEinheitAPStauStörfall
Attributgruppe:sbaStrgParameterStauStörfall

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld MQ 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitGrundzustand

PID:typ.sbaUrsachenEinheitGrundzustand
Name:SbaUrsachenEinheitGrundzustand
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung zum Bilden des Grundzustandes.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitHarmonisierung

PID:typ.sbaUrsachenEinheitHarmonisierung
Name:SbaUrsachenEinheitHarmonisierung
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Harmonisierung 120, 100, 80, 60.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.


Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinsbaStrgDatenSchaltgrundMq
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Messquerschnitt
neinjasbaStrgParameterHarmonisierung
Parameter für die Steuerungslogik für die Harmonisierung

Default Parameter
SbaUrsachenEinheitHarmonisierung : sbaStrgParameterHarmonisierung
Typ:SbaUrsachenEinheitHarmonisierung
Attributgruppe:sbaStrgParameterHarmonisierung

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld MQ 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit

PID:typ.sbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit
Name:SbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe mit Geschwindigkeit.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.


Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinsbaStrgDatenSchaltgrundMq
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Messquerschnitt
neinjasbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit
Parameter für die Steuerungslogik für die Nässe mit Geschwindigkeitsbeschränkung.

Default Parameter
SbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit : sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit
Typ:SbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit
Attributgruppe:sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld MQ 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitNässeLkw

PID:typ.sbaUrsachenEinheitNässeLkw
Name:SbaUrsachenEinheitNässeLkw
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe mit starkem LKW-Anteil.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.


Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinsbaStrgDatenSchaltgrundMq
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Messquerschnitt
neinjasbaStrgParameterNässeLkw
Parameter für die Steuerungslogik für die Nässe und starkem Lkw-Anteil.

Default Parameter
SbaUrsachenEinheitNässeLkw : sbaStrgParameterNässeLkw
Typ:SbaUrsachenEinheitNässeLkw
Attributgruppe:sbaStrgParameterNässeLkw

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld MQ 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitNässeStufe

PID:typ.sbaUrsachenEinheitNässeStufe
Name:SbaUrsachenEinheitNässeStufe
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Nässe Stufe.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.


Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinsbaStrgDatenSchaltgrundUfd
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Umfelddatensensor
neinjasbaStrgParameterNässeStufe
Parameter für die Steuerungslogik für die Nässestufen.

Default Parameter
SbaUrsachenEinheitNässeStufe : sbaStrgParameterNässeStufe
Typ:SbaUrsachenEinheitNässeStufe
Attributgruppe:sbaStrgParameterNässeStufe

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld UFD 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe

PID:typ.sbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Name:SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Info:
Ursacheneinheit für die SBA Steuerung Sichtklasse Stufe.

ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.


Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinsbaStrgDatenSchaltgrundUfd
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Umfelddatensensor
neinjasbaStrgParameterSichtklasseStufe
Parameter für die Steuerungslogik für die Sichtklassestufen.

Default Parameter
SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe : sbaStrgParameterSichtklasseStufe
Typ:SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Attributgruppe:sbaStrgParameterSichtklasseStufe

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld UFD 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Sonderprogramm

PID:typ.sonderprogramm
Name:Sonderprogramm
Info:
Dieses Objekt stellt ein Sonderprogramm für einen Streckenabschnitt dar.

Dieses Objekt stellt ein Sonderprogramm für einen Streckenabschnitt dar.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:persistent

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
DynamischesObjekt
Basis der Typen, die dynamisch sind (Z.B. Stau).
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen,die für alle dynamischen Objekte gelten. Alle anderen Typen von dynamischen Objekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinjaSonderprogramm
Ergebnis der Sonderprogrammbildung oder Anforderung eines Sonderprogramms durch den Bedienrechner

Ergebnis der Sonderprogrammbildung oder Anforderung eines Sonderprogramms durch den Bedienrechner


Default Parameter
Sonderprogramm : Sonderprogramm
Typ:Sonderprogramm
Attributgruppe:Sonderprogramm

NameWert
Datum absenderIdundefiniert
Datum absenderZeichen 
Datum Bezeichnung 
Datum Definitionundefiniert
Datum Aktionundefiniert
Datum Zustandundefiniert
Datum von-kmnicht ermittelbar
Datum bis-kmnicht ermittelbar
Datum RichtungNO
Datenliste Geschwindigkeitsbeschränkung 
EinrückungDatum VorDerStörstelleundefiniert
EinrückungDatum InDerStörstelleundefiniert
Datenliste Schaltoptionen 
EinrückungDatum VerdopplungNein
EinrückungDatum AufhebungNein
EinrückungDatum VortrichterNein
Datenliste Betriebsart 
EinrückungDatum SimulationNein
EinrückungDatum SchaltungNein
Datenliste VorgabenSchaltungAllerAq 
EinrückungDatum Geschwindigkeitundefiniert
EinrückungDatum LkwÜberholverbotundefiniert
Datenliste ZeitbereichVon 
EinrückungDatum abSofortNein
EinrückungDatum vorläufigNichtNein
EinrückungDatum von01.01.2000 00:00:00,000 Uhr
Datenliste ZeitbereichBis 
EinrückungDatum bisJetztNein
EinrückungDatum bisAufWeiteresNein
EinrückungDatum bis01.01.2000 00:00:00,000 Uhr
Datenliste Stundenauswahl 
EinrückungDatum Bereicheganzer Tag
EinrückungDatenfeld Stunden 
EinrückungEinrückungDatum 0Ja
EinrückungEinrückungDatum 1Ja
EinrückungEinrückungDatum 2Ja
EinrückungEinrückungDatum 3Ja
EinrückungEinrückungDatum 4Ja
EinrückungEinrückungDatum 5Ja
EinrückungEinrückungDatum 6Ja
EinrückungEinrückungDatum 7Ja
EinrückungEinrückungDatum 8Ja
EinrückungEinrückungDatum 9Ja
EinrückungEinrückungDatum 10Ja
EinrückungEinrückungDatum 11Ja
EinrückungEinrückungDatum 12Ja
EinrückungEinrückungDatum 13Ja
EinrückungEinrückungDatum 14Ja
EinrückungEinrückungDatum 15Ja
EinrückungEinrückungDatum 16Ja
EinrückungEinrückungDatum 17Ja
EinrückungEinrückungDatum 18Ja
EinrückungEinrückungDatum 19Ja
EinrückungEinrückungDatum 20Ja
EinrückungEinrückungDatum 21Ja
EinrückungEinrückungDatum 22Ja
EinrückungEinrückungDatum 23Ja
Datenliste Wochentagsauswahl 
EinrückungDatum Bereicheganze Woche
EinrückungDatenfeld Wochentage 
EinrückungEinrückungDatum 0Ja
EinrückungEinrückungDatum 1Ja
EinrückungEinrückungDatum 2Ja
EinrückungEinrückungDatum 3Ja
EinrückungEinrückungDatum 4Ja
EinrückungEinrückungDatum 5Ja
EinrückungEinrückungDatum 6Ja
Datenliste Monatsauswahl 
EinrückungDatum Bereicheganzes Jahr
EinrückungDatenfeld Monate 
EinrückungEinrückungDatum 0Ja
EinrückungEinrückungDatum 1Ja
EinrückungEinrückungDatum 2Ja
EinrückungEinrückungDatum 3Ja
EinrückungEinrückungDatum 4Ja
EinrückungEinrückungDatum 5Ja
EinrückungEinrückungDatum 6Ja
EinrückungEinrückungDatum 7Ja
EinrückungEinrückungDatum 8Ja
EinrückungEinrückungDatum 9Ja
EinrückungEinrückungDatum 10Ja
EinrückungEinrückungDatum 11Ja
Datenliste Gültigkeit 
EinrückungDatenfeld Ereignis 
EinrückungDatenfeld SystemKalenderEintrag 
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld AnzeigeQuerschnitt 
Datenfeld Schaltbild 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammDefinition

PID:typ.sonderprogrammDefinition
Name:SonderprogrammDefinition
Info:
Definitionen eines Sonderprogramms für einen Streckenabschnitt.

Definitionen eines Sonderprogramms für einen Streckenabschnitt.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinSonderprogrammDefinition
Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm

Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammDefinitionen

PID:typ.sonderprogrammDefinitionen
Name:SonderprogrammDefinitionen
Info:
Definitionen von Sonderprogramme für einen Streckenabschnitt.

Definitionen von Sonderprogramme für einen Streckenabschnitt. An dieses Objekt hängt die Menge der SonderprogrammDefinitionen.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Mengen

Folgende Mengen müssen (können) bei diesem Objekttyp vorhanden sein:


NameerforderlichInfo
SonderprogrammDefinitionennein
Mgliche Sonderprogramme, der SBA/SBA-Strecke.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammTyp

PID:typ.sonderprogrammTyp
Name:SonderprogrammTyp
Info:
Definitionen eines Sonderprogrammtyp für einen Streckenabschnitt.

Definitionen eines Sonderprogrammtyp für einen Streckenabschnitt.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinSonderprogrammDefinitionTyp
Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm

Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StreckenBeeinflussungsAnlage

PID:typ.streckenBeeinflussungsAnlage
Name:StreckenBeeinflussungsAnlage
Info:
Stellt eine Streckenbeeinflussungsanlage dar.

Zusammenfassung von einer oder mehreren StreckenbeinflussungsanlageBereichen zu einer Streckenbeinflussungsanlage.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinjaTextUrlasserGründe
Texte für den Urlasser-Dialog (Gründe).

Mengen

Folgende Mengen müssen (können) bei diesem Objekttyp vorhanden sein:


NameerforderlichInfo
DefaultTrichterAutomatiknein
Aktuell vorhandene Defaulttrichter für Automatikprogramme der SBA/SBA-Bereich.
Schaltgründenein
Aktuell vorhandene Defaulttrichter für Automatikprogramme der SBA/SBA-Bereich.
StreckenBeeinflussungsAnlageBereicheja
Menge mit StreckenBeeinflussungsAnlageBereichen.

Default Parameter
StreckenBeeinflussungsAnlage : TextUrlasserGründe
Typ:StreckenBeeinflussungsAnlage
Attributgruppe:TextUrlasserGründe

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld Texte 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StreckenBeeinflussungsAnlageBereich

PID:typ.streckenBeeinflussungsAnlageBereich
Name:StreckenBeeinflussungsAnlageBereich
Info:
Stellt einen Bereich einer Streckenbeeinflussungsanlage dar.

Zusammenfassung von einer oder mehreren StreckenbeinflussungsanlageStrecken zu einem Bereich einer Streckenbeinflussungsanlage.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinjaSbaPriorität
Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität

Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität

neinjaSbaStrgParameterQuerLängsabgleich
Parameter für den Quer-/Längsabgleich.

Parameter für den Quer-/Längsabgleich. Die Parameter können entweder am Objekt 'StreckenBeeinflussungsAnlageBereich' oder am Objekt SbaAnzeigeQuerschnitt versorgt werden.

neinjaSbaStrgParameterVerriegelungsMatrix
Parameter für die Verriegelungsmatrix.

Parameter für die Verriegelung. Die Parameter können entweder am Objekt 'StreckenBeeinflussungsAnlageBereich' oder am Objekt SbaAnzeigeQuerschnitt versorgt werden.

neinneinSbaStrgStatus
Status der Steuerung
neinneinSbaStrgStatusQuerLängsabgleich
Status für den Quer-/Längsabgleich.

Attributgruppe zum Versenden des Status durch den Quer-/Längsabgleich.

neinjasbaUeSchaltbild
Attributgruppe zur Speicherung der Ergebnisdaten Ursacheneinheit

Attributgruppe zur Speicherung der Ergebnisdaten pro Ursacheneinheit

neinjaSonderprogramm
Ergebnis der Sonderprogrammbildung oder Anforderung eines Sonderprogramms durch den Bedienrechner

Ergebnis der Sonderprogrammbildung oder Anforderung eines Sonderprogramms durch den Bedienrechner

neinneinSonderprogrammAntwort
Antwort auf die Anforderung eines Sonderprogramms.

Antwort auf die Anforderung eines Sonderprogramms.

neinneinSonderprogrammDefinitionen
Konfigurationsdaten für die Zuordnung der Sonderprogrammdefinitionen zur SBA/SBA-Strecke.

Konfigurationsdaten für die Zuordnung der Sonderprogrammdefinitionen zur SBA/SBA-Strecke.

neinneinStreckenBeeinflussungsAnlageStrecken
Konfigurationsdaten für einen Bereich einer SBA

In dieser Attributgruppe sind die zu einem Bereich gehörenden Strecken in Fahrtrichtung aufgelistet.


Mengen

Folgende Mengen müssen (können) bei diesem Objekttyp vorhanden sein:


NameerforderlichInfo
DefaultTrichterAutomatiknein
Aktuell vorhandene Defaulttrichter für Automatikprogramme der SBA/SBA-Bereich.
Schaltgründenein
Aktuell vorhandene Defaulttrichter für Automatikprogramme der SBA/SBA-Bereich.
Sonderprogrammenein
Aktuell vorhandene Sonderprogramme, der SBA/SBA-Bereich.
UrsachenEinheitennein
Aktuell vorhandene UrsachenEinheiten der SBA/SBA-Bereich.

Default Parameter
StreckenBeeinflussungsAnlageBereich : SbaPriorität
Typ:StreckenBeeinflussungsAnlageBereich
Attributgruppe:SbaPriorität

NameWert
Datenliste Aspekte 
EinrückungDatum Default-Prioritätundefiniert
EinrückungDatenfeld Aspekt 
Datenliste AnzeigenInhaltGlobal 
EinrückungDatum Default-Prioritätundefiniert
EinrückungDatenfeld AnzeigeInhaltGlobal 
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld AnzeigenInhaltAnzeige 
StreckenBeeinflussungsAnlageBereich : sbaUeSchaltbild
Typ:StreckenBeeinflussungsAnlageBereich
Attributgruppe:sbaUeSchaltbild

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld Anzeigen 
StreckenBeeinflussungsAnlageBereich : Sonderprogramm
Typ:StreckenBeeinflussungsAnlageBereich
Attributgruppe:Sonderprogramm

NameWert
Datum absenderIdundefiniert
Datum absenderZeichen 
Datum Bezeichnung 
Datum Definitionundefiniert
Datum Aktionundefiniert
Datum Zustandundefiniert
Datum von-kmnicht ermittelbar
Datum bis-kmnicht ermittelbar
Datum RichtungNO
Datenliste Geschwindigkeitsbeschränkung 
EinrückungDatum VorDerStörstelleundefiniert
EinrückungDatum InDerStörstelleundefiniert
Datenliste Schaltoptionen 
EinrückungDatum VerdopplungNein
EinrückungDatum AufhebungNein
EinrückungDatum VortrichterNein
Datenliste Betriebsart 
EinrückungDatum SimulationNein
EinrückungDatum SchaltungNein
Datenliste VorgabenSchaltungAllerAq 
EinrückungDatum Geschwindigkeitundefiniert
EinrückungDatum LkwÜberholverbotundefiniert
Datenliste ZeitbereichVon 
EinrückungDatum abSofortNein
EinrückungDatum vorläufigNichtNein
EinrückungDatum von01.01.2000 00:00:00,000 Uhr
Datenliste ZeitbereichBis 
EinrückungDatum bisJetztNein
EinrückungDatum bisAufWeiteresNein
EinrückungDatum bis01.01.2000 00:00:00,000 Uhr
Datenliste Stundenauswahl 
EinrückungDatum Bereicheganzer Tag
EinrückungDatenfeld Stunden 
EinrückungEinrückungDatum 0Ja
EinrückungEinrückungDatum 1Ja
EinrückungEinrückungDatum 2Ja
EinrückungEinrückungDatum 3Ja
EinrückungEinrückungDatum 4Ja
EinrückungEinrückungDatum 5Ja
EinrückungEinrückungDatum 6Ja
EinrückungEinrückungDatum 7Ja
EinrückungEinrückungDatum 8Ja
EinrückungEinrückungDatum 9Ja
EinrückungEinrückungDatum 10Ja
EinrückungEinrückungDatum 11Ja
EinrückungEinrückungDatum 12Ja
EinrückungEinrückungDatum 13Ja
EinrückungEinrückungDatum 14Ja
EinrückungEinrückungDatum 15Ja
EinrückungEinrückungDatum 16Ja
EinrückungEinrückungDatum 17Ja
EinrückungEinrückungDatum 18Ja
EinrückungEinrückungDatum 19Ja
EinrückungEinrückungDatum 20Ja
EinrückungEinrückungDatum 21Ja
EinrückungEinrückungDatum 22Ja
EinrückungEinrückungDatum 23Ja
Datenliste Wochentagsauswahl 
EinrückungDatum Bereicheganze Woche
EinrückungDatenfeld Wochentage 
EinrückungEinrückungDatum 0Ja
EinrückungEinrückungDatum 1Ja
EinrückungEinrückungDatum 2Ja
EinrückungEinrückungDatum 3Ja
EinrückungEinrückungDatum 4Ja
EinrückungEinrückungDatum 5Ja
EinrückungEinrückungDatum 6Ja
Datenliste Monatsauswahl 
EinrückungDatum Bereicheganzes Jahr
EinrückungDatenfeld Monate 
EinrückungEinrückungDatum 0Ja
EinrückungEinrückungDatum 1Ja
EinrückungEinrückungDatum 2Ja
EinrückungEinrückungDatum 3Ja
EinrückungEinrückungDatum 4Ja
EinrückungEinrückungDatum 5Ja
EinrückungEinrückungDatum 6Ja
EinrückungEinrückungDatum 7Ja
EinrückungEinrückungDatum 8Ja
EinrückungEinrückungDatum 9Ja
EinrückungEinrückungDatum 10Ja
EinrückungEinrückungDatum 11Ja
Datenliste Gültigkeit 
EinrückungDatenfeld Ereignis 
EinrückungDatenfeld SystemKalenderEintrag 
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld AnzeigeQuerschnitt 
Datenfeld Schaltbild 
StreckenBeeinflussungsAnlageBereich : SbaStrgParameterQuerLängsabgleich
Typ:StreckenBeeinflussungsAnlageBereich
Attributgruppe:SbaStrgParameterQuerLängsabgleich

NameWert
Datum maxIterationen5
Datenliste Querabgleich 
EinrückungDatum maxGeschwDiffundefiniert
Datenliste Längsabgleich 
EinrückungDatum maxGeschwDiff40 km/h
EinrückungDatum maxGeschwLücke0
EinrückungDatum Füllmodus1
EinrückungDatum maxGeschw120 km/h
EinrückungDatum minGeschw40 km/h
EinrückungDatum maxLkwÜvLücke2
EinrückungDatum LkwÜvDoppelSAufwJa
EinrückungDatum LkwÜvDoppelSAbwNein
EinrückungDatum GeschwDoppelSAufwNein
EinrückungDatum GeschwDoppelSAbwNein
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
StreckenBeeinflussungsAnlageBereich : SbaStrgParameterVerriegelungsMatrix
Typ:StreckenBeeinflussungsAnlageBereich
Attributgruppe:SbaStrgParameterVerriegelungsMatrix

NameWert
Datenliste Urlasser 
EinrückungDatum BenutzerReferenzundefiniert
EinrückungDatum Ursache 
EinrückungDatum Veranlasser 
Datenfeld Verriegelungen 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger StreckenBeeinflussungsAnlageStrecke

PID:typ.streckenBeeinflussungsAnlageStrecke
Name:StreckenBeeinflussungsAnlageStrecke
Info:
Stellt einen Bereich einer Streckenbeeinflussungsanlage dar.

Stellt einen Bereich einer Streckenbeeinflussungsanlage dar.


ObjektNamenPermanent:nein
PersistenzModus:

Vererbung

Dieser Typ erweitert folgende Typen:


NameInfo
KonfigurationsObjekt
Basis der Typen, die zur Konfiguration gehören.
Dieser Typ fasst Eigenschaften zusammen, die für alle Konfigurationsobjekte gelten. Alle anderen Typen von Konfigurationsobjekten sind direkt oder indirekt von diesem Typ abgeleitet.

Attributgruppen

Folgende Attributgruppen sind bei diesem Objekttyp erlaubt:


KonfigurierendParametrierendNameInfo
neinneinStreckenBeeinflussungsAnlageStrecke
Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA

Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA.

neinneinStreckenBeeinflussungsAnlageStreckeAktoren
Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA

Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA.

...zum Anfang dieses Elements


hochMengenDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger DefaultTrichterAutomatik

PID:menge.defaultTrichterAutomatik
Name:DefaultTrichterAutomatik
Info:
Menge mit Defaulttricher der Automatikprogramme.

änderbarmindestenshöchstensreferenzierungsart
nein00assoziation

Objekte von den folgenden Typen (oder von Typen, die von diesen Typen abgeleitet sind) können in der Menge enthalten sein:


TypInfo
SbaDefaultTrichterAutomatik
Dieses Objekt stellt eine Defaulttricherversorgung für ein Automatikprogamm in einer SBA dar.

Dieses Objekt stellt eine Defaulttrichterversorgung für ein Automatikprogamm in einer SBA dar.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Schaltgründe

PID:menge.schaltgründe
Name:Schaltgründe
Info:
Menge mit Schaltgründe der Automatikprogramme.

änderbarmindestenshöchstensreferenzierungsart
nein00assoziation

Objekte von den folgenden Typen (oder von Typen, die von diesen Typen abgeleitet sind) können in der Menge enthalten sein:


TypInfo
SbaSchaltgrund
Dieses Objekt stellt einen Automatik Schaltgrund in einer SBA dar.

Dieses Objekt stellt einen Automatik Schaltgrund in einer SBA dar.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammDefinitionen

PID:menge.sonderprogrammDefinitionen
Name:SonderprogrammDefinitionen
Info:
Menge mit Sonderprogrammdefinitionen.

änderbarmindestenshöchstensreferenzierungsart
nein00assoziation

Objekte von den folgenden Typen (oder von Typen, die von diesen Typen abgeleitet sind) können in der Menge enthalten sein:


TypInfo
SonderprogrammDefinition
Definitionen eines Sonderprogramms für einen Streckenabschnitt.

Definitionen eines Sonderprogramms für einen Streckenabschnitt.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Sonderprogramme

PID:menge.sonderprogramme
Name:Sonderprogramme
Info:
Menge mit Sonderprogrammen.

änderbarmindestenshöchstensreferenzierungsart
ja00assoziation

Objekte von den folgenden Typen (oder von Typen, die von diesen Typen abgeleitet sind) können in der Menge enthalten sein:


TypInfo
Sonderprogramm
Dieses Objekt stellt ein Sonderprogramm für einen Streckenabschnitt dar.

Dieses Objekt stellt ein Sonderprogramm für einen Streckenabschnitt dar.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StreckenBeeinflussungsAnlageBereiche

PID:menge.streckenBeeinflussungsAnlageBereiche
Name:StreckenBeeinflussungsAnlageBereiche
Info:
Menge mit StreckenBeeinflussungsAnlageBereiche.

änderbarmindestenshöchstensreferenzierungsart
nein00assoziation

Objekte von den folgenden Typen (oder von Typen, die von diesen Typen abgeleitet sind) können in der Menge enthalten sein:


TypInfo
StreckenBeeinflussungsAnlageBereich
Stellt einen Bereich einer Streckenbeeinflussungsanlage dar.

Zusammenfassung von einer oder mehreren StreckenbeinflussungsanlageStrecken zu einem Bereich einer Streckenbeinflussungsanlage.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger UrsachenEinheiten

PID:menge.ursachenEinheiten
Name:UrsachenEinheiten
Info:
Menge mit UrsachenEinheiten.

änderbarmindestenshöchstensreferenzierungsart
ja00assoziation

Objekte von den folgenden Typen (oder von Typen, die von diesen Typen abgeleitet sind) können in der Menge enthalten sein:


TypInfo
SbaUrsachenEinheit
Ursacheneinheit für die lokale SBA Steuerung.

Eine Ursacheneinheit ist ein persistentes dynamisches Objekt, das im Rahmen der SBA Steuerung verwendet wird. Dieser Typ wird normalerweise nicht direkt instanziiert, sondern nur die abgeleiteten Objekte.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger menge.streckenBeeinflussungsAnlagen

PID:menge.streckenBeeinflussungsAnlagen
Name:menge.streckenBeeinflussungsAnlagen
Info:
Menge mit StreckenBeeinflussungsAnlagen.

änderbarmindestenshöchstensreferenzierungsart
nein00assoziation

Objekte von den folgenden Typen (oder von Typen, die von diesen Typen abgeleitet sind) können in der Menge enthalten sein:


TypInfo
StreckenBeeinflussungsAnlage
Stellt eine Streckenbeeinflussungsanlage dar.

Zusammenfassung von einer oder mehreren StreckenbeinflussungsanlageBereichen zu einer Streckenbeinflussungsanlage.

...zum Anfang dieses Elements


hochAttributGruppenDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger AnzeigeQuerschnittStrategien

PID:atg.sbaAnzeigeQuerschnittStrategien
Name:AnzeigeQuerschnittStrategien
Info:
Strategien für den AnzeigeQuerschnitt.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste StrategieAnzeigeQuerschnittStrategie 0variabelStrategie für einen AnzeigeQuerschnitt

Strategie für einen AnzeigeQuerschnitt

EinrückungAttribut NameTextZeichenkette1fest
Name der Strategie
EinrückungAttribut BeschreibungTextZeichenkette1fest
Beschreibung der Strategie
EinrückungAttributliste AnzeigensbaUeSchaltbild 0variabel
.
EinrückungEinrückungAttribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Anzeige für die Schaltbildvorgabe.
Beschreibung der Schaltbildvorgabe für den Status aktiv und inaktiv
EinrückungEinrückungAttribut notwendigJaNeinGanze Zahl1fest
Inhalt notwendig oder nicht
EinrückungEinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität der Anzeige
EinrückungEinrückungAttribut ProgrammstatussbaProgrammStatusGanze Zahl1fest
Programmstatus der Anzeige
EinrückungEinrückungAttribut QuellesbaUrsachenEinheitReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf die verursachende UrsachenEinheit
EinrückungEinrückungAttributliste SchaltbildsbaAnzeigeEigenschaft 1fest
Schaltbild der Ursacheneinheit
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Handeingriff Betriebsart

PID:atg.sbaHandeingriffBetriebsart
Name:Handeingriff Betriebsart
Info:
Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Betriebsart.

Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Betriebsart.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Handschaltung quelleUndSenkeHandschaltung.
HandschaltungVorgabe quelleUndSenkeHandschaltung.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut BetriebsartHandeingriffBetriebsartGanze Zahl1fest Handeingriff für die Betriebsart, Normal- oder Blindbetrieb.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Handeingriff Helligkeit

PID:atg.sbaHandeingriffHelligkeit
Name:Handeingriff Helligkeit
Info:
Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Helligkeit.

Attributgruppe für die Übergabe und zur Speicherung des Handeingriff Helligkeit.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Handschaltung quelleUndSenkeHandschaltung.
HandschaltungVorgabe quelleUndSenkeHandschaltung.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut HelligkeitHandeingriffHelligkeitGanze Zahl1fest Handeingriff für die Helligkeit, Automatik oder Prozentwert.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger HelligkeitSteuerungStufe

PID:atg.sbaHelligkeitSteuerungStufe
Name:HelligkeitSteuerungStufe
Info:
Parameter für die Helligkeitssteuerung

Zuordnung von Helligkeitswerten (Prozent) zu Helligkeitsstufen für die Helligkeitssteuerung. Helligkeitsstufe entspricht Index + 1.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut StufenProzentGanze Zahl0variabel
Helligkeitswert (Prozent) der Stufe.
Attribut StandzeitZeitDauerZeitstempel1fest
Mindesstandzeit für die Helligkeitsänderung.
Attribut SteuerungHelligkeitSteuerungGanze Zahl1fest
Art der Helligkeitssteuerung. lokal = Helligkeitssteuerung Vorort, "über Stufe" = Helligkeitssteuerung über die ermittelte Stufe.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger HelligkeitSteuerungV1

PID:atg.sbaHelligkeitSteuerungV1
Name:HelligkeitSteuerungV1
Info:
Parameter für die Helligkeitssteuerung

Zuordnung eines UfdsSensors zu einem AnzeigenQuerschnitt.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut SensorUmfeldDatenSensorReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf einen Umfelddatensenor für die Helligkeitssteuerung.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeige

PID:atg.sbaAnzeige
Name:SbaAnzeige
Info:
Definition einer SBA Anzeige.

Beinhaltet spezielle Informationen für das Steuerungsmodell.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut TypwzgTypGanze Zahl1fest
Definition des Anzeigetyps (WZG A, WZG B, Blinker usw.).
Attribut ZuordnungwzgZuordnungGanze Zahl1fest
Definition der Anzeigezuordnung zu einem Ort.
Attribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.anzeige'.
Attribut VorgängerSbaAnzeigeReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Optionale Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.sbaAnzeige'.
Attribut NachfolgerSbaAnzeigeReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Optionale Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.sbaAnzeige'.
Attribut QuerNachfolgerSbaAnzeigeReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Quernachfolger in Fahrtrichtung gesehen rechts oder unten von der Anzeige (Optionale Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.sbaAnzeige').
Attribut QuerVorgängerSbaAnzeigeReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Quernachfolger in Fahrtrichtung gesehen links oder oben von der Anzeige (Optionale Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.sbaAnzeige').
Attribut QuerNachfolgerGleicherTypSbaAnzeigeReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Quernachfolger gleichen Typs in Fahrtrichtung gesehen rechts oder unten von der Anzeige (Optionale Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.sbaAnzeige').
Attribut QuerVorgängerGleicherTypSbaAnzeigeReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Quernachfolger gleichen Typs in Fahrtrichtung gesehen links oder oben von der Anzeige (Optionale Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.sbaAnzeige').
Attribut FahrstreifenFahrStreifenReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Optionale Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.fahrstreifen'.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeigeQuerschnitt

PID:atg.sbaAnzeigeQuerschnitt
Name:SbaAnzeigeQuerschnitt
Info:
Definition eines SBA AnzeigeQuerschnitt.

Beinhaltet spezielle Informationen für das Steuerungsmodell.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigeQuerschnittAnzeigeQuerschnittReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.anzeigeQuerschnitt'.
Attribut VorgängerSbaAnzeigeQuerschnittReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Längsvorgänger nächste Anzeigequerschnitt stromaufwärts (Optionale Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.sbaAnzeigeQuerschnitt').
Attribut NachfolgerSbaAnzeigeQuerschnittReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Längsnachfolger nächster Anzeigequerschnitt stromabwärts (Optionale Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.sbaAnzeigeQuerschnitt').
Attribut GerüstTypSbaGerüstTypReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf ein Objekt vom Typ 'typ.gerüstTyp'.
Attribut AutobahnkilometerStreckeMeterGanze Zahl1fest
Standort des Anzeigequerschnitt auf der Autobahn in Meter.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeigeQuerschnittStatusAllgemein

PID:atg.sbaAnzeigeQuerschnittStatusAllgemein
Name:SbaAnzeigeQuerschnittStatusAllgemein
Info:
Attributgruppe zur Übergabe des Allgemein-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Allgemein-Status.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Zustand quelleUndSenkeZustand SBA.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut StörungAktivJaNeinGanze Zahl1fest
Information, ob am AnzeigeQuerschnitt eine Störung besteht.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeigeQuerschnittStatusBefehle

PID:atg.sbaAnzeigeQuerschnittStatusBefehle
Name:SbaAnzeigeQuerschnittStatusBefehle
Info:
Attributgruppe zur Übergabe des Befehls-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Befehls-Status


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Zustand quelleUndSenkeZustand SBA.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut BefehleAktivJaNeinGanze Zahl1fest
Information, ob am AnzeigeQuerschnitt Befehle aktiv sind (eingeschaltete Anzeigen).
Attribut BefehlsQuelleSbaSteuerungBefehlsStatusGanze Zahl1fest
Quelle für die aktiven Befehle (Quelle mit höchster Priorität bei mehreren Quellen).

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeigeQuerschnittStatusHelligkeit

PID:atg.sbaAnzeigeQuerschnittStatusHelligkeit
Name:SbaAnzeigeQuerschnittStatusHelligkeit
Info:
Attributgruppe zum Versenden der Statusinformationen Helligkeit.

Attributgruppe zum Versenden der Statusinformationen Helligkeit.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Zustand quelleUndSenkeZustand SBA.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut BetriebsartBetriebsartHelligkeitGanze Zahl1fest
Betriebsart Helligkeit.
Attributliste Befehlatl.sbaWerteHelligkeit 1fest
Durch die Helligkeitssteuerung bestimmte Werte.
EinrückungAttribut ProzentProzentGanze Zahl1fest
Prozentwert der Helligkeit.
EinrückungAttribut StufeUfdsStufeHystereseGanze Zahl1fest
Aus dem Prozentwert ermittelte Helligkeitsstufe.
Attributliste Rueckmeldungatl.sbaWerteHelligkeit 1fest
Durch die Rückmeldung gelieferte Werte.
EinrückungAttribut ProzentProzentGanze Zahl1fest
Prozentwert der Helligkeit.
EinrückungAttribut StufeUfdsStufeHystereseGanze Zahl1fest
Aus dem Prozentwert ermittelte Helligkeitsstufe.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeigeQuerschnittStatusProgramm

PID:atg.sbaAnzeigeQuerschnittStatusProgramm
Name:SbaAnzeigeQuerschnittStatusProgramm
Info:
Attributgruppe zur Übergabe des Programm-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Programm-Status.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Zustand quelleUndSenkeZustand SBA.
ZustandExtern quelleUndSenkeZustand SBA extern erfasst.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut ProgrammStatusSbaSteuerungProgrammStatusGanze Zahl1fest
Information, über den Programmstatus am AnzeigeQuerschnitt.
Attribut BlindbetriebJaNeinGanze Zahl1fest
Information, ob am AnzeigeQuerschnitt Blindbetrieb besteht.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeigeQuerschnittStatusRückmeldungen

PID:atg.sbaAnzeigeQuerschnittStatusRückmeldungen
Name:SbaAnzeigeQuerschnittStatusRückmeldungen
Info:
Attributgruppe zur Übergabe des Rückmeldung-Status

Attributgruppe zur Übergabe des Rückmeldung-Status.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Zustand quelleUndSenkeZustand SBA.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut RückmeldungenAktivJaNeinGanze Zahl1fest
Information, ob am AnzeigeQuerschnitt Rückmeldungen aktiv sind (eingeschaltete Anzeigen).

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaDefaultSchaltgrund

PID:atg.sbaDefaultSchaltgrund
Name:SbaDefaultSchaltgrund
Info:
Definition von Default-Schaltgründen.

Definition von Default-Schaltgründen.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste Schaltgründeatl.sbaDefaultSchaltgrund 0variabel
Dummy.
EinrückungAttribut SchaltgrundSbaSchaltgrundReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf einen Schaltgrund.
EinrückungAttribut DefaultTrichterSbaDefaultTrichterAutomatikReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf einen Defaulttrichter.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaDefaultTrichterAutomatik

PID:atg.sbaDefaultTrichterAutomatik
Name:SbaDefaultTrichterAutomatik
Info:
Definition eines Defaulttrichter für ein Automatikprogramm.

Beinhaltet spezielle Informationen für den Trichter eines Automatikprogramms.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste Nachtrichteratl.sbaDefaultTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Nachtrichter.
EinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl1fest
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.
Attributliste Haupttrichteratl.sbaDefaultTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Haupttrichter.
EinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl1fest
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.
Attributliste Vortrichteratl.sbaDefaultTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Vortrichter.
EinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl1fest
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaGerüstTyp

PID:atg.sbaGerüstTyp
Name:SbaGerüstTyp
Info:
Definition einer Gerüstbeschreibung.

Beinhaltet spezielle Informationen für den Aufbau eines Anzeigequerschnitts.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste Zuordnungatl.sbaGerüstTypAnzeigeZuordnung 0variabel
Definition des GerüstTyps.
EinrückungAttribut TypwzgTypGanze Zahl1fest
Definition des Anzeigetyps (WZG A, WZG B, Blinker usw.).
EinrückungAttribut ZuordnungwzgZuordnungGanze Zahl1fest
Definition der Anzeigezuordnung zu einem Ort.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaPriorität

PID:atg.sbaPriorität
Name:SbaPriorität
Info:
Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität

Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität


Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste AspekteSbaPriorität1 1fest
Priorität Aspekt
EinrückungAttribut Default-PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
EinrückungAttributliste AspektSbaPrioritätAspekt 0variabel
Priorität Aspekt
EinrückungEinrückungAttribut AspektAspektReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf Aspekt
EinrückungEinrückungAttribut Default-PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Aspekts
EinrückungEinrückungAttributliste AnzeigeInhaltAspektSbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal 0variabel
Priorität Anzeige Aspekt
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
EinrückungEinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .
Attributliste AnzeigenInhaltGlobalSbaPrioritätAnzeigeGlobal 1fest
Priorität Aspekt
EinrückungAttribut Default-PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
EinrückungAttributliste AnzeigeInhaltGlobalSbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal 0variabel
Priorität Aspekt
EinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
EinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .
Attributliste AnzeigenInhaltAnzeigesbaPrioritätAnzeigeInhaltAnzeige 0variabel
Priorität Aspekt
EinrückungAttribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungAttributliste InhaltSbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal 0variabel
Priorität pro Anzeige
EinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
EinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaSchaltgrund

PID:atg.sbaSchaltgrund
Name:SbaSchaltgrund
Info:
Definition eines Schaltgrundes für ein Automatikprogramm.

Beinhaltet spezielle Informationen für den Schaltgrund eines Automatikprogramms.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut DummyTextZeichenkette1fest
Dummy.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaStrategie

PID:atg.sbaStrategie
Name:SbaStrategie
Info:
Definition einer Strategie.

Beinhaltet spezielle Informationen für die Strategie.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigeQuerschnittAnzeigeQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenzen auf Anzeigequerschnitte.
Attribut DefaultSchaltgründeSbaDefaultSchaltgrundReferenzOptionalObjektreferenz0variabel
Referenzen auf Default-Schaltgründe.
Attributliste Automatikprogrammatl.sbaAutomatikprogrammSchaltgrund 1variabel
Liste der an dieser Strategie vorhandenen Schaltgründe.
EinrückungAttribut SchaltgrundSbaSchaltgrundReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Schaltgrund.
EinrückungAttribut GerüstTypSbaGerüstTypReferenzObjektreferenz1variabel
Referenz auf einen Gerüsttyp.
EinrückungAttributliste Trichteratl.sbaTrichterAutomatikprogramm 1variabel
Trichterversorgung für die speziellen Automatikprogramme.
EinrückungEinrückungAttributliste Nachtrichteratl.sbaTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Nachtrichter.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.
EinrückungEinrückungAttributliste Haupttrichteratl.sbaTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Haupttrichter.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.
EinrückungEinrückungAttributliste Vortrichteratl.sbaTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Vortrichter.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaStrgParameterQuerLängsabgleich

PID:atg.sbaStrgParameterQuerLängsabgleich
Name:SbaStrgParameterQuerLängsabgleich
Info:
Parameter für den Quer-/Längsabgleich.

Parameter für den Quer-/Längsabgleich. Die Parameter können entweder am Objekt 'StreckenBeeinflussungsAnlageBereich' oder am Objekt SbaAnzeigeQuerschnitt versorgt werden.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut maxIterationenZahlPositivGanze Zahl1fest
Maximale Anzahl der Iterationen für die Längs- und Querabstimmung.
Attributliste Querabgleichatl.sbaStrgParameterQuerabgleich 1fest
Liste der Parameter für den Querabgleich.
EinrückungAttribut maxGeschwDiffsbaGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
.
Attributliste Längsabgleichatl.sbaStrgParameterLängsabgleich 1fest
Liste der Parameter für den Längsabgleich.
EinrückungAttribut maxGeschwDiffsbaGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Maximal zulässige Geschwindigkeitsdifferenz benachbarter Anzeigen. 0 bedeutet, keine Geschwindigkeitsdifferenz erlaubt. -1 bedeutet, Prüfung der Geschwindigkeitsdifferenz ausgeschaltet.
EinrückungAttribut maxGeschwLückeZahlPositivGanze Zahl1fest
Maximale Anzahl der zu füllenden Lücke von Geschwindigkeitsbeschränkungen.
EinrückungAttribut FüllmodusZahlPositivGanze Zahl1fest
Konstante zum Füllen der lücke von Geschwindigkeitsbeschränkungen.
EinrückungAttribut maxGeschwsbaGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Maximal anzeigbare Geschwindigkeit.
EinrückungAttribut minGeschwsbaGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Minimal anzeigbare Geschwindigkeit.
EinrückungAttribut maxLkwÜvLückeZahlPositivGanze Zahl1fest
Maximale Anzahl der zu füllenden Lücke von Lkw Überholverbotszeichen.
EinrückungAttribut LkwÜvDoppelSAufwJaNeinGanze Zahl1fest
Verdoppelt Überholverbot stromaufwärts.
EinrückungAttribut LkwÜvDoppelSAbwJaNeinGanze Zahl1fest
Verdoppelt Überholverbot stromabwärts.
EinrückungAttribut GeschwDoppelSAufwJaNeinGanze Zahl1fest
Verdoppelt Geschwindigkeit stromaufwärts.
EinrückungAttribut GeschwDoppelSAbwJaNeinGanze Zahl1fest
Verdoppelt Geschwindigkeit stromabwärts.
Attributliste UrlasserUrlasser 1festUrlasserinformationen Urlasserinformationen bestehen aus einer Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat, einer Angabe der Ursache für die Meldung und einem Veranlasser für die Meldung.
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaStrgParameterVerriegelungsMatrix

PID:atg.sbaStrgParameterVerriegelungsMatrix
Name:SbaStrgParameterVerriegelungsMatrix
Info:
Parameter für die Verriegelungsmatrix.

Parameter für die Verriegelung. Die Parameter können entweder am Objekt 'StreckenBeeinflussungsAnlageBereich' oder am Objekt SbaAnzeigeQuerschnitt versorgt werden.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste Verriegelungenatl.sbaStrgParameterVerriegelungsMatrix 0variabel
Liste der definierten Verriegelungen.
EinrückungAttribut GerüstTypSbaGerüstTypReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf einen GerüstTyp.
EinrückungAttributliste Verriegelungatl.sbaStrgParameterVerriegelungen 0variabel
Liste der definierten Verriegelungen für diesen GerüstTyp
EinrückungEinrückungAttribut KennungSbaVerriegelungKennungGanze Zahl1fest
Gibt an, og das definierte Bild erlaubt oder verboten ist.
EinrückungEinrückungAttributliste Bildatl.sbaVerriegelungBild 1fest
Definition des verbotenen oder erlaubten Bildes.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut WZGABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ A.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut WZGBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ B.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut WZGCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ C.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BLINKERBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ Blinker.
Attributliste UrlasserUrlasser 1festUrlasserinformationen Urlasserinformationen bestehen aus einer Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat, einer Angabe der Ursache für die Meldung und einem Veranlasser für die Meldung.
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaStrgStatus

PID:atg.sbaStrgStatus
Name:SbaStrgStatus
Info:
Status der Steuerung

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Zustand quelleUndSenkeZustand

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut StatusSbaStrgStatusGanze Zahl1fest
???

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaStrgStatusQuerLängsabgleich

PID:atg.sbaStrgStatusQuerLängsabgleich
Name:SbaStrgStatusQuerLängsabgleich
Info:
Status für den Quer-/Längsabgleich.

Attributgruppe zum Versenden des Status durch den Quer-/Längsabgleich.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
MischerBefehle quelleUndSenkeErgebnis Mischer gesamt
MischerBefehleSimu quelleUndSenkeErgebnis Mischer gesamt Simulation.
SonderprogrammAntwort quelleUndSenkeAntwort auf die Sonderprogrammanforderung durch den Steuerrechner an den Bedienrechner.
Steuerung quelleUndSenkeStatusmeldungen von der Steuerung.
Zustand quelleUndSenkeZustand

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste Meldungenatl.sbaStrgStatusQuerLängsabgleich 0variabel
Liste der Status-Meldungen durch den Quer-/Längsabgleich.
EinrückungAttribut AnzeigeQuerschnittAnzeigeQuerschnittReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf einen Anzeigequerschnitt.
EinrückungAttribut RegelsbaRegelQuerLängsabgleichGanze Zahl1fest
Kennung der verletzten Regel im Quer-/Längsabgleich.
EinrückungAttribut VerriegelungZahlPositivGanze Zahl1fest
Nummer der verletzten Verriegelung.
EinrückungAttribut TextTextZeichenkette1fest
freier Text zur Meldung.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaTrichterGerüstTyp

PID:atg.sbaTrichterGerüstTyp
Name:SbaTrichterGerüstTyp
Info:
Definition einer Trichterversorgung für einen GerüstTyp.

Definition einer Trichterversorgung für einen GerüstTyp.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut GerüstTypSbaGerüstTypReferenzObjektreferenz1fest
Dummy.
Attribut WZGABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Dummy.
Attribut WZGBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Dummy.
Attribut WZGCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Dummy.
Attribut BLINKERBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Dummy.
Attribut PRISMABildInhaltPRISMAGanze Zahl0variabel
Dummy.
Attribut LSABildInhaltLSAGanze Zahl0variabel
Dummy.
Attribut MLKBildInhaltMLKGanze Zahl0variabel
Dummy.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Sonderprogramm

PID:atg.sonderprogramm
Name:Sonderprogramm
Info:
Ergebnis der Sonderprogrammbildung oder Anforderung eines Sonderprogramms durch den Bedienrechner

Ergebnis der Sonderprogrammbildung oder Anforderung eines Sonderprogramms durch den Bedienrechner


Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
SonderprogrammAnforderung quelleUndSenkeAnforderung eines Sonderprogramms durch den Bedienrechner vom Steuerrechner.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut absenderIdApplikationReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Objekt-ID der anfragenden Applikation.
Attribut absenderZeichenTextZeichenkette1fest
Kennzeichnung, die von der anfragenden Applikation beliebig vergeben wird.
Attribut BezeichnungTextZeichenkette1fest
Bezeichnung des Sonderprogramms.
Attribut DefinitionSonderprogrammDefinitionReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf eine SonderprogrammDefinition.
Attribut AktionspAktionGanze Zahl1fest
Bilden, Ändern oder Löschen eines Sonderprogramms.
Attribut ZustandspZustandGanze Zahl1fest
Aktueller Zustand des Sonderprogramms.
Attribut von-kmStreckeMeterGanze Zahl1fest
Beginn des Sonderprogramm Betriebskilometer in Meter.
Attribut bis-kmStreckeMeterGanze Zahl1fest
Ende des Sonderprogramm Betriebskilometer in Meter.
Attribut RichtungRichtungGanze Zahl1fest
Richtung der Straße (NO, SW).
Attribut AnzeigeQuerschnittAnzeigeQuerschnittReferenzOptionalObjektreferenz0variabel
Anzeigequerschnitt für einen Streckenabschnitt.
Attributliste Geschwindigkeitsbeschränkungatl.spGeschwindigkeitsVorgaben 1fest
Geschwindigkeitsbeschränkungen für einen Streckenbereich.
EinrückungAttribut VorDerStörstellespGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Gewünschte Geschwindigkeitsbeschränkung am letzten Anzeigequerschnitt vor der Störstelle.
EinrückungAttribut InDerStörstellespGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Gewünschte Geschwindigkeitsbeschränkung innerhalb der Störstelle.
Attributliste Schaltoptionenatl.spSchaltoptionen 1fest
Schaltoptionen des Sonderprogramms.
EinrückungAttribut VerdopplungJaNeinGanze Zahl1fest
Bei dieser Schaltoption wird der gewünschte Anzeigezustand an mindestens zwei aufeinanderfolgenden Schilderbrücken angezeigt.
EinrückungAttribut AufhebungJaNeinGanze Zahl1fest
Bei dieser Schaltoption wird eine Aufhebung geschaltet.
EinrückungAttribut VortrichterJaNeinGanze Zahl1fest
Bei dieser Schaltoption wird ein Vortrichter geschaltet.
Attributliste Betriebsartatl.spBetriebsart 1fest
Steuerungsarten des Sonderprogramms.
EinrückungAttribut SimulationJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm wird simuliert.
EinrückungAttribut SchaltungJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm wird geschaltet.
Attributliste VorgabenSchaltungAllerAqatl.spVorgabenSchaltungAllerAq 1fest
Steuerungsarten des Sonderprogramms.
EinrückungAttribut GeschwindigkeitspGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Definition der zu schaltenden Geschwindigkeit.
EinrückungAttribut LkwÜberholverbotspÜberholverbotGanze Zahl1fest
Definition des zu schaltenden Lkw-Überholverbot.
Attributliste Schaltbildatl.spSchaltbild 0variabel
Schaltbild des Sonderprogramm.
EinrückungAttribut AnzeigeQuerschnittAnzeigeQuerschnittReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Anzeigequerschnitt für einen Streckenabschnitt.
EinrückungAttributliste AnzeigensbaUeSchaltbild 0variabel
Schaltbild pro Anzeige des Anzeigequerschnitts.
EinrückungEinrückungAttribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Anzeige für die Schaltbildvorgabe.
Beschreibung der Schaltbildvorgabe für den Status aktiv und inaktiv
EinrückungEinrückungAttribut notwendigJaNeinGanze Zahl1fest
Inhalt notwendig oder nicht
EinrückungEinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität der Anzeige
EinrückungEinrückungAttribut ProgrammstatussbaProgrammStatusGanze Zahl1fest
Programmstatus der Anzeige
EinrückungEinrückungAttribut QuellesbaUrsachenEinheitReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf die verursachende UrsachenEinheit
EinrückungEinrückungAttributliste SchaltbildsbaAnzeigeEigenschaft 1fest
Schaltbild der Ursacheneinheit
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .
Attributliste ZeitbereichVonatl.spZeitbereichVon 1fest
Definition des Start Zeitbereich.
EinrückungAttribut abSofortJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm ab Sofort gültig.
EinrückungAttribut vorläufigNichtJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm vorläufig nicht gültig.
EinrückungAttribut vonZeitPunktZeitstempel1fest
Sonderprogramm ab dem Zeitpunkt gültig.
Attributliste ZeitbereichBisatl.spZeitbereichBis 1fest
Definition des Ende Zeitbereich.
EinrückungAttribut bisJetztJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm bis jetzt gültig.
EinrückungAttribut bisAufWeiteresJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm bis auf Weiteres gültig.
EinrückungAttribut bisZeitPunktZeitstempel1fest
Sonderprogramm bis zu dem Zeitpunkt gültig.
Attributliste Stundenauswahlatl.spStundenAuswahl 1fest
Definition der Stundenauswahl.
EinrückungAttribut BereichespStundenAuswahlGanze Zahl1fest
Stundenauswahl über fest vorgegebene Bereiche
EinrückungAttribut StundenJaNeinGanze Zahl24fest
Stundenauswahl Ja = Stunde aktiv, Nein = Stunde inaktiv. Stunde = Index+1.
Attributliste Wochentagsauswahlatl.spWochentagsAuswahl 1fest
Definition der Stundenauswahl.
EinrückungAttribut BereichespWochentagsAuswahlGanze Zahl1fest
Wochentagsauswahl über fest vorgegebene Bereiche
EinrückungAttribut WochentageJaNeinGanze Zahl7fest
Wochentagsauswahl Ja = Tag aktiv, Nein = Tag inaktiv. Montag = Index 0, Sonntag = Index 6.
Attributliste Monatsauswahlatl.spMonatsAuswahl 1fest
Definition der Stundenauswahl.
EinrückungAttribut BereichespMonatsAuswahlGanze Zahl1fest
Monatsauswahl über fest vorgegebene Bereiche
EinrückungAttribut MonateJaNeinGanze Zahl12fest
Monatsauswahl Ja = Monat aktiv, Nein = Monat inaktiv. Kalendermonat = Index+1
Attributliste GültigkeitGültigkeit 1fest
Gültigkeit über bestehende Einträge des Ereignis- und Systemkalenders definieren.
EinrückungAttribut EreignisEreignisReferenzObjektreferenz0variabel
Liste der zu berücksichtigenden Ereignisse.
EinrückungAttribut SystemKalenderEintragSystemKalenderEintragReferenzObjektreferenz0variabel
Liste der zu berücksichtigenden Systemkalendereinträge.
Attributliste UrlasserUrlasser 1festUrlasserinformationen Urlasserinformationen bestehen aus einer Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat, einer Angabe der Ursache für die Meldung und einem Veranlasser für die Meldung.
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammAntwort

PID:atg.sonderprogrammAntwort
Name:SonderprogrammAntwort
Info:
Antwort auf die Anforderung eines Sonderprogramms.

Antwort auf die Anforderung eines Sonderprogramms.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
SonderprogrammAntwort quelleUndSenkeAntwort auf die Sonderprogrammanforderung durch den Steuerrechner an den Bedienrechner.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut absenderIdApplikationsReferenzObjektreferenz1fest
Objekt-ID der anfragenden Applikation.
Attribut absenderZeichenTextZeichenkette1fest
Kennzeichnung, die von der anfragenden Applikation beliebig vergeben wird.
Attribut SonderprogrammSonderprogrammReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf das dynamische Objekt Sonderprogramm.
Attribut StatusspAnforderungStatusGanze Zahl1fest
Status der Sonderprogrammbildung. Beim Status Fehler, wird im Attribut der Fehler genauer definiert.
Attributliste Fehleratl.spAnforderungFehler 1fest
Beschreibung des Fehlers, der bei der Sonderprogrammbildung aufgetreten ist.
EinrückungAttribut ArtspAnforderungFehlerGanze Zahl1fest
Art des aufgetretenen Fehlers.
EinrückungAttribut BeschreibungTextZeichenkette1fest
Beschreibung des aufgetretenen Fehlers.
Attributliste Meldungenatl.sbaStrgStatusQuerLängsabgleich 0variabel
Liste der Status-Meldungen durch den Quer-/Längsabgleich.
EinrückungAttribut AnzeigeQuerschnittAnzeigeQuerschnittReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf einen Anzeigequerschnitt.
EinrückungAttribut RegelsbaRegelQuerLängsabgleichGanze Zahl1fest
Kennung der verletzten Regel im Quer-/Längsabgleich.
EinrückungAttribut VerriegelungZahlPositivGanze Zahl1fest
Nummer der verletzten Verriegelung.
EinrückungAttribut TextTextZeichenkette1fest
freier Text zur Meldung.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammDefinition

PID:atg.sonderprogrammDefinition
Name:SonderprogrammDefinition
Info:
Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm

Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut BezeichnungTextZeichenkette1fest
Bezeichnung der Sonderprogrammdefinition.
Attribut TypSonderprogrammTypReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf einen SonderprogrammTyp.
Attribut GeschwindigkeitspGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Geschwindigkeit des Sonderprogramms.
Attribut SpurSperrungspSpurSperrungGanze Zahl1fest
Kennzeichnung der gesperrten Fahrspuren.
Attribut Lkw-ÜberholverbotJaNeinGanze Zahl1fest
Kennzeichnung, ob Lkw-Überholverbot geschaltet werden soll.
Attribut Allgemeines-ÜberholverbotJaNeinGanze Zahl1fest
Kennzeichnung, ob Allgemeines-Überholverbot geschaltet werden soll.
Attributliste Schaltoptionenatl.spSchaltoptionen 1fest
Mögliche Schaltoptionen des Sonderprogramms.
EinrückungAttribut VerdopplungJaNeinGanze Zahl1fest
Bei dieser Schaltoption wird der gewünschte Anzeigezustand an mindestens zwei aufeinanderfolgenden Schilderbrücken angezeigt.
EinrückungAttribut AufhebungJaNeinGanze Zahl1fest
Bei dieser Schaltoption wird eine Aufhebung geschaltet.
EinrückungAttribut VortrichterJaNeinGanze Zahl1fest
Bei dieser Schaltoption wird ein Vortrichter geschaltet.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammDefinitionTyp

PID:atg.sonderprogrammDefinitionTyp
Name:SonderprogrammDefinitionTyp
Info:
Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm

Konfigurationsdaten für ein Sonderprogramm.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut TypSonderprogrammTypGanze Zahl1fest
Typ des Sonderprogramms.
Attribut GeschwindigkeitsAnzeigenTextZeichenkette0variabel
Liste der in diesem Sonderprogramm möglichen Geschwindigkeitsanzeigen.
Attribut ZusatzAnzeigenTextZeichenkette0variabel
Liste der in diesem Sonderprogramm möglichen Zusatz Anzeigen z.b. Lkw-überholverbot usw..

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammDefinitionen

PID:atg.sonderprogrammDefinitionen
Name:SonderprogrammDefinitionen
Info:
Konfigurationsdaten für die Zuordnung der Sonderprogrammdefinitionen zur SBA/SBA-Strecke.

Konfigurationsdaten für die Zuordnung der Sonderprogrammdefinitionen zur SBA/SBA-Strecke.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut SonderprogrammDefinitionenSonderprogrammDefinitionenReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf einen SonderprogrammTyp.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StreckenBeeinflussungsAnlageStrecke

PID:atg.streckenBeeinflussungsAnlageStrecke
Name:StreckenBeeinflussungsAnlageStrecke
Info:
Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA

Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut LängeStreckeMeterGanze Zahl1fest
Länge des Streckenabschnitts in Meter.
Attribut RichtungRichtungGanze Zahl1fest
Richtung des Streckenabschnitts.
Attribut AbstandAqVorgängerStreckeMeterGanze Zahl1fest
Abstand zum AnzeigenQuerschnitt im nächsten Streckenabschnitt entgegen der Fahrtrichtung in Meter.
Attribut AbstandAqNachfolgerStreckeMeterGanze Zahl1fest
Abstand zum nächsten Streckenabschnitt in Fahrtrichtung in Meter.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StreckenBeeinflussungsAnlageStreckeAktoren

PID:atg.streckenBeeinflussungsAnlageStreckeAktoren
Name:StreckenBeeinflussungsAnlageStreckeAktoren
Info:
Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA

Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste Aktorenatl.streckenBeeinflussungsAnlageStreckeAktoren 0variabel
Liste der zu diesem Streckenabschnitt gehörenden Aktoren (Anzeigequerschnitte) in Fahrtrichtung sortiert.
EinrückungAttribut AnzeigeQuerschnittAnzeigeQuerschnittReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Anzeigequerschnitt für einen Streckenabschnitt.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StreckenBeeinflussungsAnlageStrecken

PID:atg.streckenBeeinflussungsAnlageStrecken
Name:StreckenBeeinflussungsAnlageStrecken
Info:
Konfigurationsdaten für einen Bereich einer SBA

In dieser Attributgruppe sind die zu einem Bereich gehörenden Strecken in Fahrtrichtung aufgelistet.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut StreckenStreckenBeeinflussungsAnlageStreckeReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf eine oder mehrere Strecken einer SBA in Fahrtrichtung sortiert.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger TextUrlasserGründe

PID:atg.textUrlasserGruende
Name:TextUrlasserGründe
Info:
Texte für den Urlasser-Dialog (Gründe).

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut TexteTextZeichenkette0variabel
Textfeld für vordefinierte Texte 'Grund' im Urlasserdialog.
Attributliste UrlasserUrlasser 1festUrlasserinformationen Urlasserinformationen bestehen aus einer Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat, einer Angabe der Ursache für die Meldung und einem Veranlasser für die Meldung.
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger VerwaltungDwista

PID:atg.sbaVerwaltungDwista
Name:VerwaltungDwista
Info:
Verwaltung der dWiSta Befehle.

Definition Schaltung durch die NBA Köln-Koblenz oder Handschaltung GUI UZ Köln.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut ModussbaVerwaltungDWiStaGanze Zahl1fest
Definition Verwaltung der dWiSta Befehle.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger WechseltextZuordnungAnzeigen

PID:atg.sbaWechseltextZuordnungAnzeigen
Name:WechseltextZuordnungAnzeigen
Info:
Zuordnung von Wechseltexten

Zuordnung von vordefinierten Wechseltexten zu Anzeigen des AQ.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste Anzeigenatl.sbaWechseltextZuordnungAnzeigen 0variabel
Zuordnung von Wechseltexten zu Anzeigen des AQ
EinrückungAttribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf eine Anzeige
EinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Wechseltext
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaSchaltbarkeit

PID:atg.sbaSchaltbarkeit
Name:sbaSchaltbarkeit
Info:
Parameter für die Schaltbarkeit von AnzeigeQuerschnitt und Anzeigen.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut schaltbarJaNeinGanze Zahl1fest
Durch die UZ schaltbar (ja/nein).
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgDatenSchaltgrundMq

PID:atg.sbaStrgDatenSchaltgrundMq
Name:sbaStrgDatenSchaltgrundMq
Info:
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Messquerschnitt

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Analyse quelleUndSenkeAnalysewerte.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste Schaltgrundatl.sbaStrgDatenSchaltgrundMq 0variabel
Schaltgrund pro MessQuerschnitt
EinrückungAttribut MessQuerschnittMessQuerschnittAllgemeinReferenzObjektreferenz1fest
Aktueller Schaltgrund des Messquerschnitt (aktiv/inaktiv).
EinrückungAttribut AktivJaNeinGanze Zahl1fest
Aktueller Zustand der Ursacheneinheit (aktiv/inaktiv).

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgDatenSchaltgrundUfd

PID:atg.sbaStrgDatenSchaltgrundUfd
Name:sbaStrgDatenSchaltgrundUfd
Info:
Analysedaten für die Steuerungslogik pro Umfelddatensensor

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Analyse quelleUndSenkeAnalysewerte.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste Schaltgrundatl.sbaStrgDatenSchaltgrundUfd 0variabel
Schaltgrund pro Umfelddatensensor
EinrückungAttribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzObjektreferenz1fest
Aktueller Schaltgrund des Umfelddatensensor (aktiv/inaktiv).
EinrückungAttribut AktivJaNeinGanze Zahl1fest
Aktueller Zustand der Ursacheneinheit (aktiv/inaktiv).

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgParameterHarmonisierung

PID:atg.sbaStrgParameterHarmonisierung
Name:sbaStrgParameterHarmonisierung
Info:
Parameter für die Steuerungslogik für die Harmonisierung

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste MQatl.sbaStrgUrsachenEinheitHarmo 0variabel
Parameter für die Harmonisierung
EinrückungAttribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
EinrückungAttributliste Parameteratl.sbaStrgParameterHarmonisierung 1fest
Parameter für die Harmonisierung.
EinrückungEinrückungAttribut QBEinBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium QB
EinrückungEinrückungAttribut QBAusBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium QB
EinrückungEinrückungAttribut vPQpEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit
EinrückungEinrückungAttribut vPQpAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit
EinrückungEinrückungAttribut kPEinFahrzeugDichteGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium KP
EinrückungEinrückungAttribut kPAusFahrzeugDichteGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium KP
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgParameterLkwÜberholverbot

PID:atg.sbaStrgParameterLkwÜberholverbot
Name:sbaStrgParameterLkwÜberholverbot
Info:
Parameter für die Steuerungslogik AP LkwÜberholverbot

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste MQatl.sbaStrgUrsachenEinheitLkwÜberholverbot 0variabel
Parameter für die Steuerungslogik LkwÜberholverbot
EinrückungAttribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
EinrückungAttributliste Parameteratl.sbaStrgParameterLkwÜberholverbot 1fest
Parameter für AP LkwÜberholverbot.
EinrückungEinrückungAttribut QBLkwEinBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert Bemessungsverkehrsstärke.
EinrückungEinrückungAttribut QBLkwAusBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltgrenzwert Bemessungsverkehrsstärke QB.
EinrückungEinrückungAttribut QLkwEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Anzahl Lkw.
EinrückungEinrückungAttribut QLkwAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Anzahl Lkw.
EinrückungEinrückungAttribut vDiffLkwEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert Geschwindigkeitsdifferenz Pkw zu Lkw.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit

PID:atg.sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit
Name:sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit
Info:
Parameter für die Steuerungslogik für die Nässe mit Geschwindigkeitsbeschränkung.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste MQatl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit 0variabel
Parameter für die Nässe mit Geschwindigkeitbeschränkung.
EinrückungAttribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
EinrückungAttributliste Parameteratl.sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit 1fest
Parameter für die Schaltgrundberechnung Nässe mit Geschwindigkeitsbeschränkung.
EinrückungEinrückungAttribut VNassEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
EinrückungEinrückungAttribut VNassAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
EinrückungEinrückungAttribut NassStufeNässeStufeGanze Zahl0variabel
Nässestufe.
EinrückungEinrückungAttribut NassVonUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert von.
EinrückungEinrückungAttribut NassBisUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert bis.
EinrückungEinrückungAttribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Zugeordneter Umfelddatensensor.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgParameterNässeLkw

PID:atg.sbaStrgParameterNässeLkw
Name:sbaStrgParameterNässeLkw
Info:
Parameter für die Steuerungslogik für die Nässe und starkem Lkw-Anteil.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste MQatl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeLkw 0variabel
Parameter für die Nässe und starkem Lkw-Anteil
EinrückungAttribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
EinrückungAttributliste Parameteratl.sbaStrgParameterNässeLkw 1fest
Parameter für die Schaltgrundberechnung Nässe mit starkem Lkw-Anteil.
EinrückungEinrückungAttribut QBNassEinBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Bemessungsverkehrsstärke QB.
EinrückungEinrückungAttribut QBNassAusBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Bemessungsverkehrsstärke QB.
EinrückungEinrückungAttribut VNassEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
EinrückungEinrückungAttribut VNassAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
EinrückungEinrückungAttribut QLkwNassEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium KP.
EinrückungEinrückungAttribut QLkwNassAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium KP.
EinrückungEinrückungAttribut NassStufeNässeStufeGanze Zahl0variabel
Nässestufe von.
EinrückungEinrückungAttribut NassVonUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert von.
EinrückungEinrückungAttribut NassBisUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert bis.
EinrückungEinrückungAttribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Zugeordneter Umfelddatensensor.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgParameterNässeStufe

PID:atg.sbaStrgParameterNässeStufe
Name:sbaStrgParameterNässeStufe
Info:
Parameter für die Steuerungslogik für die Nässestufen.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste UFDatl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeStufe 0variabel
Parameter für die Nässestufen.
EinrückungAttribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Umfelddatensensor.
EinrückungAttributliste Parameteratl.sbaStrgParameterNässeStufe 1fest
Parameter für die Schaltgrundberechnung Nässestufen.
EinrückungEinrückungAttribut NassStufeNässeStufeGanze Zahl0variabel
Nässestufe von.
EinrückungEinrückungAttribut NassVonUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert von.
EinrückungEinrückungAttribut NassBisUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert bis.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen.
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgParameterSichtklasseStufe

PID:atg.sbaStrgParameterSichtklasseStufe
Name:sbaStrgParameterSichtklasseStufe
Info:
Parameter für die Steuerungslogik für die Sichtklassestufen.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste UFDatl.sbaStrgUrsachenEinheitSichtklasseStufe 0variabel
Parameter für die Sichtklassestufen.
EinrückungAttribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Umfelddatensensor.
EinrückungAttributliste Parameteratl.sbaStrgParameterSichtklasseStufe 1fest
Parameter für die Schaltgrundberechnung Sichtklassestufen.
EinrückungEinrückungAttribut SichtGrenzEinUfdsSichtWeiteGanze Zahl1fest
Sichtweite Grenzwert von.
EinrückungEinrückungAttribut SichtGrenzAusUfdsSichtWeiteGanze Zahl1fest
Sichtweite Grenzwert bis.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen.
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgParameterStauBelegung

PID:atg.sbaStrgParameterStauBelegung
Name:sbaStrgParameterStauBelegung
Info:
Parameter für die Steuerungslogik AP StauBelegung

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste MQatl.sbaStrgUrsachenEinheitStauBelegung 0variabel
Parameter für das Staukriterium belegung
EinrückungAttribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
EinrückungAttributliste Parameteratl.sbaStrgParameterStauBelegung 1fest
Parameter für das Staukriterium AP StauBelegung.
EinrückungEinrückungAttribut vStauEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Geschwindigkeit
EinrückungEinrückungAttribut bStauEinProzentGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Belegung
EinrückungEinrückungAttribut bStauAusProzentGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Belegung
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit

PID:atg.sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit
Name:sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit
Info:
Parameter für die Steuerungslogik AP Stau Geschwindigkeit

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste MQatl.sbaStrgUrsachenEinheitStauGeschwindigkeit 0variabel
Parameter für das Staukriterium Geschwindigkeit
EinrückungAttribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
EinrückungAttributliste Parameteratl.sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit 1fest
Parameter für AP Stau Geschwindigkeit.
EinrückungEinrückungAttribut VStauEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Geschwindigkeit
EinrückungEinrückungAttribut VStauAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Geschwindigkeit
EinrückungEinrückungAttribut VDiffStauGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Differenz Geschwindigkeit
EinrückungEinrückungAttribut QKfzStauVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium VerkehrsStärke
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgParameterStauStörfall

PID:atg.sbaStrgParameterStauStörfall
Name:sbaStrgParameterStauStörfall
Info:
Parameter für die Steuerungslogik AP Stau Störfall

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste MQatl.sbaStrgUrsachenEinheitStauStörfall 0variabel
Parameter für die Nässe Geschwindigkeit
EinrückungAttribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
EinrückungAttributliste Parameteratl.sbaStrgParameterStauStörfall 1fest
Parameter für AP Stau Störfall.
EinrückungEinrückungAttribut VkGrenzEinZahlPositiv2NachKommaStellenVon0Bis1Ganze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert vkDiff
EinrückungEinrückungAttribut VkGrenzAusZahlPositiv2NachKommaStellenVon0Bis1Ganze Zahl1fest
Ausschaltgrenzwert vkDiff
EinrückungEinrückungAttribut QKfzDiffEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium QKfzDiff
EinrückungEinrückungAttribut QKfzDiffAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium QKfzDiff
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaStrgParameterUnruheImVerkehr

PID:atg.sbaStrgParameterUnruheImVerkehr
Name:sbaStrgParameterUnruheImVerkehr
Info:
Parameter für die Steuerungslogik AP UnruheImVerkehr

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste MQatl.sbaStrgUrsachenEinheitUnruheImVerkehr 0variabel
Parameter für die UnruheImVerkehr
EinrückungAttribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
EinrückungAttributliste Parameteratl.sbaStrgParameterUnruheImVerkehr 1fest
Parameter für AP Stau Störfall.
EinrückungEinrückungAttribut SGrenzEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert Standardabweichung
EinrückungEinrückungAttribut SGrenzAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltgrenzwert Standardabweichung
EinrückungEinrückungAttribut qKfzGrenzEinVerkehrsStärkeIntervallGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium qKfz pro Intervall
EinrückungEinrückungAttribut qKfzGrenzAusVerkehrsStärkeIntervallGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium qKfz pro Intervall
EinrückungEinrückungAttribut QKfzPGrenzEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium QKfz Prognose
EinrückungEinrückungAttribut QKfzPGrenzAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium QKfz Prognose
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaUeSchaltbild

PID:atg.sbaUeSchaltbild
Name:sbaUeSchaltbild
Info:
Attributgruppe zur Speicherung der Ergebnisdaten Ursacheneinheit

Attributgruppe zur Speicherung der Ergebnisdaten pro Ursacheneinheit


Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
AP100Allgemein quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP100Allgemein.
AP100Nässe1 quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP100Nässe1.
AP120Allgemein quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP120Allgemein.
AP120unruhe quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP120Allgemein.
AP130Allgemein quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP130Allgemein.
AP60Allgemein quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP60Allgemein.
AP60Nässe1Geschw quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP60Nässe1Geschw.
AP60Nässe1Lkw quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP60Nässe1Lkw.
AP60Nässe2Geschw quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP60Nässe2Geschw.
AP60Nässe2Lkw quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP60Nässe2Lkw.
AP60Nässe3 quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP60Nässe3.
AP80Allgemein quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP80Allgemein.
AP80Nässe1Geschw quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP80Nässe1Geschw.
AP80Nässe1Lkw quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP80Nässe1Lkw.
AP80Nässe2 quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP80Nässe2.
AP80Nässe2Lkw quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund AP80Nässe2Lkw.
APGrundzustand quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund APGrundzustand.
APLkwÜberhol quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund APLkwÜberhol.
APSichtKlasse0 quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund APSichtKlasse0.
APSichtKlasse1 quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund APSichtKlasse1.
APSichtKlasse2 quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund APSichtKlasse2.
APSichtKlasse3 quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund APSichtKlasse3.
APSichtKlasse4 quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund APSichtKlasse4.
APStauBeleg quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund APStauBeleg.
APStauGeschw quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund APStauGeschw.
APStauStörfall quelleUndSenkeAutomatikschaltgrund APStauStörfall.
AutomatikModul quelleUndSenkeAutomatik Module
AutomatikProgramm quelleUndSenkeAutomatik Programme
dWiSta quelleUndSenkeBefehle durch den Verwalter dWiSta.
Handschaltung quelleUndSenkeHandschaltung.
HandschaltungDWiSta quelleUndSenkeHandschaltung dWiSta von GUI.
HandschaltungVorgabe quelleUndSenkeHandschaltung.
HandschaltungVorgabeDWiSta quelleUndSenkeHandschaltung dWiSta an GUI.
MischerBefehle quelleUndSenkeErgebnis Mischer gesamt
MischerBefehleSimu quelleUndSenkeErgebnis Mischer gesamt Simulation.
MischerLokal quelleUndSenkeErgebnis Mischer lokale Beeinflussung
MischerNetz quelleUndSenkeErgebnis Mischer netzweite Beeinflussung
SeitenstreifenFreigabe quelleUndSenkeErgebnis der Steuerung TSF.
SeitenstreifenFreigabeSimu quelleUndSenkeErgebnis der Steuerung TSF Simulation.
Sonderprogramm quelleUndSenkeSonderprogramm
SonderprogrammSimu quelleUndSenkeSonderprogramm Simulation.
Vorortbetrieb quelleUndSenkeBefehle durch den Vorortbetrieb.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste AnzeigensbaUeSchaltbild 0variabel
Schaltbild der Ursacheneinheit
EinrückungAttribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Anzeige für die Schaltbildvorgabe.
Beschreibung der Schaltbildvorgabe für den Status aktiv und inaktiv
EinrückungAttribut notwendigJaNeinGanze Zahl1fest
Inhalt notwendig oder nicht
EinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität der Anzeige
EinrückungAttribut ProgrammstatussbaProgrammStatusGanze Zahl1fest
Programmstatus der Anzeige
EinrückungAttribut QuellesbaUrsachenEinheitReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf die verursachende UrsachenEinheit
EinrückungAttributliste SchaltbildsbaAnzeigeEigenschaft 1fest
Schaltbild der Ursacheneinheit
EinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungAttribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
EinrückungEinrückungAttribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
EinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaUrsachenEinheit

PID:atg.sbaUrsachenEinheit
Name:sbaUrsachenEinheit
Info:
Parameter für die Steuerungslogik für die lokale Beeinflussung Ursacheneinheit

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut BetriebsartsbaUeBetriebsartGanze Zahl1fest
Die Ergebnisse der einzelnen Algorithmen werden mit dieser Priorität überlagert
Attribut AbarbeitungsbaAbarbeitungGanze Zahl1fest
Art der Abarbeitung durch die Steuerung
Attribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität
Attributliste Mindeststandzeitatl.sbaStrgMindeststandzeit 1fest
Mindeststandzeit pro Ursacheneinheit
EinrückungAttribut tMinEinZeitDauerZeitstempel1fest
Damit eine Schaltbildanforderung wirksam wird, muss sie mindestens tMinEin ununterbrochen angelegen haben.
EinrückungAttribut tMinAusZeitDauerZeitstempel1fest
Die Schaltbildanforderung wird, auch wenn sie nicht mehr anliegt, solange weiter angefordert, bis die Ausschaltbedingung mindestens die Zeit tMinAus angelegen haben.
EinrückungAttribut tMinStörZeitDauerZeitstempel1fest
Befindet sich die Ausschaltbedingung für eine Schaltbildanforderung mindestens die Zeit tMinStör im Zustand ?nicht ermittelbar?, so wird die Schaltbildanforderung ebenfalls gelöscht.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaUrsachenEinheitAutomatikprogramm

PID:atg.sbaUrsachenEinheitAutomatikprogramm
Name:sbaUrsachenEinheitAutomatikprogramm
Info:
Konfigurationsdaten für die Bildung von Automatikprogrammen durch die Ursacheneinheit

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
EigenschaftendatensatzOptionalUndÄnderbar Wird für konfigurierende Attributgruppen verwendet. Über die entsprechende Attributgruppe werden die konkreten Eigenschaften eines Objekts festgelegt.

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut DefaultSchaltgrundSbaDefaultSchaltgrundReferenzOptionalObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Default-Schaltgrund.
Attribut SchaltgrundSbaSchaltgrundReferenzOptionalObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Schaltgrund.
Attribut StrategieSbaStrategieReferenzOptionalObjektreferenz0variabel
Referenz auf eine Strategie.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaUrsachenEinheitPrioSchaltgrund

PID:atg.sbaUrsachenEinheitPrioSchaltgrund
Name:sbaUrsachenEinheitPrioSchaltgrund
Info:
Parameter für die Definition von speziellen Prioritäten pro Ursacheneinheit

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste Prioritätenatl.sbaUePrioWVZInhalt 0variabel
Liste der speziellen Prioritäten für WVZ-Inhalte.
EinrückungAttribut AnzeigetypAnzeigeTypReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf einen Anzeigetyp.
EinrückungAttribut WVZInhaltWvzInhaltReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen WVZ-Inhalt.
EinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität für den WVZ-Inhalt.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaUrsachenEinheitVorgabe

PID:atg.sbaUrsachenEinheitVorgabe
Name:sbaUrsachenEinheitVorgabe
Info:
Parameter für die Steuerungslogik für die lokale Beeinflussung Ursacheneinheit

Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste AnzeigensbaUeSchaltbildVorgabe 0variabel
Schaltbildvorgabe der Ursacheneinheit
EinrückungAttribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Anzeige für die Schaltbildvorgabe.
Beschreibung der Schaltbildvorgabe für den Status aktiv und inaktiv
EinrückungAttributliste AktivsbaUeSchaltbildVorgabeEigenschaften 1fest
Schaltbildvorgabe der Ursacheneinheit
EinrückungEinrückungAttribut notwendigJaNeinGanze Zahl1fest
Inhalt notwendig oder nicht
EinrückungEinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität der Anzeige
EinrückungEinrückungAttributliste SchaltbildsbaAnzeigeEigenschaft 1fest
Schaltbildvorgabe der Ursacheneinheit
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .
EinrückungAttributliste InaktivsbaUeSchaltbildVorgabeEigenschaften 1fest
Schaltbildvorgabe der Ursacheneinheit
EinrückungEinrückungAttribut notwendigJaNeinGanze Zahl1fest
Inhalt notwendig oder nicht
EinrückungEinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität der Anzeige
EinrückungEinrückungAttributliste SchaltbildsbaAnzeigeEigenschaft 1fest
Schaltbildvorgabe der Ursacheneinheit
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaUrsachenEinheitZustand

PID:atg.sbaUrsachenEinheitZustand
Name:sbaUrsachenEinheitZustand
Info:
Aktueller Zustand der Ursacheneinheit.

Konfigurierend:nein
Parametrierend:nein
Code:-

Aspekte

Folgende Aspekte können bei dieser Attributgruppe verwendet werden:


PIDKonfigurationsModusOnlineModusInfo
Zustand quelleUndSenkeZustand

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AktivJaNeinGanze Zahl1fest
Aktueller Zustand der Ursacheneinheit (aktiv/inaktiv).
Attribut InfoTextZeichenkette1fest
Zusatzinformation in Form eines Textes.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger sbaÜberwachung

PID:atg.sbaÜberwachung
Name:sbaÜberwachung
Info:
Parameter für die Überwachung der Anzeigenquerschnitte

Parameter für die Überwachung der Anzeigenquerschnitte.


Konfigurierend:nein
Parametrierend:ja
Code:-

Attribute

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut TimeoutZeitDauerZeitstempel1fest
Timeout Soll-Ist Vergleich. Trifft innerhalb dieser Zeit keine Rückmeldung ein, wird die Schaltung für eine konfigurierbare Anzahl wiederholt.
Attribut NachschaltungenZahlPositivGanze Zahl1fest
max. Anzahl der Nachschaltungen.
Attributliste UrlasserUrlasser 1fest
Urlasser Informationen
EinrückungAttribut BenutzerReferenzBenutzerReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf den Benutzer, der die Meldung erzeugt hat.
EinrückungAttribut UrsacheTextZeichenkette1fest
Angabe der Ursache für die Meldung
EinrückungAttribut VeranlasserTextZeichenkette1fest
Veranlasser für die Meldung

...zum Anfang dieses Elements


hochAttributListenDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger AnzeigeQuerschnittStrategie

PID:atl.sbaAnzeigeQuerschnittStrategie
Name:AnzeigeQuerschnittStrategie
Info:
Strategie für einen AnzeigeQuerschnitt

Strategie für einen AnzeigeQuerschnitt


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut NameTextZeichenkette1fest
Name der Strategie
Attribut BeschreibungTextZeichenkette1fest
Beschreibung der Strategie
Attributliste AnzeigensbaUeSchaltbild 0variabel
.
EinrückungAttribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Anzeige für die Schaltbildvorgabe.
Beschreibung der Schaltbildvorgabe für den Status aktiv und inaktiv
EinrückungAttribut notwendigJaNeinGanze Zahl1fest
Inhalt notwendig oder nicht
EinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität der Anzeige
EinrückungAttribut ProgrammstatussbaProgrammStatusGanze Zahl1fest
Programmstatus der Anzeige
EinrückungAttribut QuellesbaUrsachenEinheitReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf die verursachende UrsachenEinheit
EinrückungAttributliste SchaltbildsbaAnzeigeEigenschaft 1fest
Schaltbild der Ursacheneinheit
EinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungAttribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
EinrückungEinrückungAttribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
EinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Gültigkeit

PID:atl.spGültigkeit
Name:Gültigkeit
Info:
Attributliste für Definition der Gültigkeit eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition der Gültigkeit eines Sonderprogramms über bestehende Einträge des Ereignis- und Systemkalender verwendet.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut EreignisEreignisReferenzObjektreferenz0variabel
Liste der zu berücksichtigenden Ereignisse.
Attribut SystemKalenderEintragSystemKalenderEintragReferenzObjektreferenz0variabel
Liste der zu berücksichtigenden Systemkalendereinträge.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaPriorität1

PID:atl.sbaPrioritätAspekt1
Name:SbaPriorität1
Info:
Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität

Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut Default-PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
Attributliste AspektSbaPrioritätAspekt 0variabel
Priorität Aspekt
EinrückungAttribut AspektAspektReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf Aspekt
EinrückungAttribut Default-PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Aspekts
EinrückungAttributliste AnzeigeInhaltAspektSbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal 0variabel
Priorität Anzeige Aspekt
EinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
EinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaPrioritätAnzeigeGlobal

PID:atl.sbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal1
Name:SbaPrioritätAnzeigeGlobal
Info:
Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität

Attributgruppe zur Parametrierung der Priorität


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut Default-PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
Attributliste AnzeigeInhaltGlobalSbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal 0variabel
Priorität Aspekt
EinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
EinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal

PID:atl.sbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal
Name:SbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal
Info:
Attributliste zur Parametrierung der Priorität

Attributliste zur Parametrierung der Priorität Anzeigeinhalt global


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
Attribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
Attribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
Attribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
Attributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaPrioritätAspekt

PID:atl.sbaPrioritätAspekt
Name:SbaPrioritätAspekt
Info:
Attributliste zur Parametrierung der Priorität Aspekt

Attributliste zur Parametrierung der Priorität Aspekt


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AspektAspektReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf Aspekt
Attribut Default-PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Aspekts
Attributliste AnzeigeInhaltAspektSbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal 0variabel
Priorität Anzeige Aspekt
EinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
EinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaAutomatikprogrammSchaltgrund

PID:atl.sbaAutomatikprogrammSchaltgrund
Name:atl.sbaAutomatikprogrammSchaltgrund
Info:
Attributliste zur Definition spezieller Tricher für Automatikprogramme.

Attributliste zur Definition spezieller Tricher für Automatikprogramme.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut SchaltgrundSbaSchaltgrundReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Schaltgrund.
Attribut GerüstTypSbaGerüstTypReferenzObjektreferenz1variabel
Referenz auf einen Gerüsttyp.
Attributliste Trichteratl.sbaTrichterAutomatikprogramm 1variabel
Trichterversorgung für die speziellen Automatikprogramme.
EinrückungAttributliste Nachtrichteratl.sbaTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Nachtrichter.
EinrückungEinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungEinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungEinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungEinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungEinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungEinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungEinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.
EinrückungAttributliste Haupttrichteratl.sbaTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Haupttrichter.
EinrückungEinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungEinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungEinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungEinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungEinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungEinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungEinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.
EinrückungAttributliste Vortrichteratl.sbaTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Vortrichter.
EinrückungEinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungEinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungEinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungEinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungEinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungEinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungEinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaDefaultSchaltgrund

PID:atl.sbaDefaultSchaltgrund
Name:atl.sbaDefaultSchaltgrund
Info:
Attributliste zur Definition einer Strategie.

Konfigurationsdaten für eine Strategie.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut SchaltgrundSbaSchaltgrundReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf einen Schaltgrund.
Attribut DefaultTrichterSbaDefaultTrichterAutomatikReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf einen Defaulttrichter.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaDefaultTrichterAutomatik

PID:atl.sbaDefaultTrichterAutomatik
Name:atl.sbaDefaultTrichterAutomatik
Info:
Attributliste zur Definition eines Defaulttrichters.

Konfigurationsdaten für einen Defaulttrichters.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG A.
Attribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG B.
Attribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl1fest
Bildinhalt für das WZG C.
Attribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl1fest
Bildinhalt für den Blinker.
Attribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für ein Prisma.
Attribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl1fest
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
Attribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaGerüstTypAnzeigeZuordnung

PID:atl.sbaGerüstTypAnzeigeZuordnung
Name:atl.sbaGerüstTypAnzeigeZuordnung
Info:
Attributliste zur Definition einer Anzeigezuordnung in einem Gerüsttyp.

Konfigurationsdaten für einen Gerüsttyp.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut TypwzgTypGanze Zahl1fest
Definition des Anzeigetyps (WZG A, WZG B, Blinker usw.).
Attribut ZuordnungwzgZuordnungGanze Zahl1fest
Definition der Anzeigezuordnung zu einem Ort.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgDatenSchaltgrundMq

PID:atl.sbaStrgDatenSchaltgrundMq
Name:atl.sbaStrgDatenSchaltgrundMq
Info:
Aktueller Schaltgrund der Ursacheneinheit.

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut MessQuerschnittMessQuerschnittAllgemeinReferenzObjektreferenz1fest
Aktueller Schaltgrund des Messquerschnitt (aktiv/inaktiv).
Attribut AktivJaNeinGanze Zahl1fest
Aktueller Zustand der Ursacheneinheit (aktiv/inaktiv).

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgDatenSchaltgrundUfd

PID:atl.sbaStrgDatenSchaltgrundUfd
Name:atl.sbaStrgDatenSchaltgrundUfd
Info:
Aktueller Schaltgrund der Ursacheneinheit.

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzObjektreferenz1fest
Aktueller Schaltgrund des Umfelddatensensor (aktiv/inaktiv).
Attribut AktivJaNeinGanze Zahl1fest
Aktueller Zustand der Ursacheneinheit (aktiv/inaktiv).

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgMindeststandzeit

PID:atl.sbaStrgMindeststandzeit
Name:atl.sbaStrgMindeststandzeit
Info:
Attributliste Parameter Steuerung Mindeststandzeit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für lokale Beeinflussung Mindeststandzeit


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut tMinEinZeitDauerZeitstempel1fest
Damit eine Schaltbildanforderung wirksam wird, muss sie mindestens tMinEin ununterbrochen angelegen haben.
Attribut tMinAusZeitDauerZeitstempel1fest
Die Schaltbildanforderung wird, auch wenn sie nicht mehr anliegt, solange weiter angefordert, bis die Ausschaltbedingung mindestens die Zeit tMinAus angelegen haben.
Attribut tMinStörZeitDauerZeitstempel1fest
Befindet sich die Ausschaltbedingung für eine Schaltbildanforderung mindestens die Zeit tMinStör im Zustand ?nicht ermittelbar?, so wird die Schaltbildanforderung ebenfalls gelöscht.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterHarmonisierung

PID:atl.sbaStrgParameterHarmonisierung
Name:atl.sbaStrgParameterHarmonisierung
Info:
Attributliste Parameter für die Harmonisierung

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung Harmonisierung 120, 100, 80 60.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut QBEinBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium QB
Attribut QBAusBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium QB
Attribut vPQpEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit
Attribut vPQpAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit
Attribut kPEinFahrzeugDichteGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium KP
Attribut kPAusFahrzeugDichteGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium KP

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterLkwÜberholverbot

PID:atl.sbaStrgParameterLkwÜberholverbot
Name:atl.sbaStrgParameterLkwÜberholverbot
Info:
Attributliste Parameter für AP LkwÜberholverbot.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerungslogik AP LkwÜberholverbot.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut QBLkwEinBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert Bemessungsverkehrsstärke.
Attribut QBLkwAusBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltgrenzwert Bemessungsverkehrsstärke QB.
Attribut QLkwEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Anzahl Lkw.
Attribut QLkwAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Anzahl Lkw.
Attribut vDiffLkwEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert Geschwindigkeitsdifferenz Pkw zu Lkw.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterLängsabgleich

PID:atl.sbaStrgParameterLängsabgleich
Name:atl.sbaStrgParameterLängsabgleich
Info:
Attributliste Parameter Steuerung Längsabgleich

Attributliste zur Definition der Parameter Steuerung für den Längsabgleich.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut maxGeschwDiffsbaGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Maximal zulässige Geschwindigkeitsdifferenz benachbarter Anzeigen. 0 bedeutet, keine Geschwindigkeitsdifferenz erlaubt. -1 bedeutet, Prüfung der Geschwindigkeitsdifferenz ausgeschaltet.
Attribut maxGeschwLückeZahlPositivGanze Zahl1fest
Maximale Anzahl der zu füllenden Lücke von Geschwindigkeitsbeschränkungen.
Attribut FüllmodusZahlPositivGanze Zahl1fest
Konstante zum Füllen der lücke von Geschwindigkeitsbeschränkungen.
Attribut maxGeschwsbaGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Maximal anzeigbare Geschwindigkeit.
Attribut minGeschwsbaGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Minimal anzeigbare Geschwindigkeit.
Attribut maxLkwÜvLückeZahlPositivGanze Zahl1fest
Maximale Anzahl der zu füllenden Lücke von Lkw Überholverbotszeichen.
Attribut LkwÜvDoppelSAufwJaNeinGanze Zahl1fest
Verdoppelt Überholverbot stromaufwärts.
Attribut LkwÜvDoppelSAbwJaNeinGanze Zahl1fest
Verdoppelt Überholverbot stromabwärts.
Attribut GeschwDoppelSAufwJaNeinGanze Zahl1fest
Verdoppelt Geschwindigkeit stromaufwärts.
Attribut GeschwDoppelSAbwJaNeinGanze Zahl1fest
Verdoppelt Geschwindigkeit stromabwärts.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit

PID:atl.sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit
Name:atl.sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit
Info:
Attributliste Parameter für die Nässe Geschwindigkeit.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung Nässe Geschwindigkeit.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut VNassEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
Attribut VNassAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
Attribut NassStufeNässeStufeGanze Zahl0variabel
Nässestufe.
Attribut NassVonUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert von.
Attribut NassBisUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert bis.
Attribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Zugeordneter Umfelddatensensor.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterNässeLkw

PID:atl.sbaStrgParameterNässeLkw
Name:atl.sbaStrgParameterNässeLkw
Info:
Attributliste Parameter für die Nässe Lkw

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung Nässe Lkw 80, 60.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut QBNassEinBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Bemessungsverkehrsstärke QB.
Attribut QBNassAusBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Bemessungsverkehrsstärke QB.
Attribut VNassEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
Attribut VNassAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
Attribut QLkwNassEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium KP.
Attribut QLkwNassAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium KP.
Attribut NassStufeNässeStufeGanze Zahl0variabel
Nässestufe von.
Attribut NassVonUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert von.
Attribut NassBisUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert bis.
Attribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Zugeordneter Umfelddatensensor.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterNässeStufe

PID:atl.sbaStrgParameterNässeStufe
Name:atl.sbaStrgParameterNässeStufe
Info:
Attributliste Parameter für die Nässestufen.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung Nässestufen.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut NassStufeNässeStufeGanze Zahl0variabel
Nässestufe von.
Attribut NassVonUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert von.
Attribut NassBisUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert bis.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterQuerabgleich

PID:atl.sbaStrgParameterQuerabgleich
Name:atl.sbaStrgParameterQuerabgleich
Info:
Attributliste Parameter Steuerung Querabgleich

Attributliste zur Definition der Parameter Steuerung für den Querabgleich.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut maxGeschwDiffsbaGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterSichtklasseStufe

PID:atl.sbaStrgParameterSichtklasseStufe
Name:atl.sbaStrgParameterSichtklasseStufe
Info:
Attributliste Parameter für die Sichtklassestufen.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung Sichtklassestufen.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut SichtGrenzEinUfdsSichtWeiteGanze Zahl1fest
Sichtweite Grenzwert von.
Attribut SichtGrenzAusUfdsSichtWeiteGanze Zahl1fest
Sichtweite Grenzwert bis.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterStauBelegung

PID:atl.sbaStrgParameterStauBelegung
Name:atl.sbaStrgParameterStauBelegung
Info:
Attributliste Parameter für die Berechnung des Staukriterium Belegung

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung AP Stau Belegung.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut vStauEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Geschwindigkeit
Attribut bStauEinProzentGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Belegung
Attribut bStauAusProzentGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Belegung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit

PID:atl.sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit
Name:atl.sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit
Info:
Attributliste Parameter für AP Stau Geschwindigkeit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung AP Stau Geschwindigkeit.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut VStauEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Geschwindigkeit
Attribut VStauAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Geschwindigkeit
Attribut VDiffStauGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Differenz Geschwindigkeit
Attribut QKfzStauVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium VerkehrsStärke

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterStauStörfall

PID:atl.sbaStrgParameterStauStörfall
Name:atl.sbaStrgParameterStauStörfall
Info:
Attributliste Parameter für AP Stau Störfall

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung AP Stau Störfall.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut VkGrenzEinZahlPositiv2NachKommaStellenVon0Bis1Ganze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert vkDiff
Attribut VkGrenzAusZahlPositiv2NachKommaStellenVon0Bis1Ganze Zahl1fest
Ausschaltgrenzwert vkDiff
Attribut QKfzDiffEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium QKfzDiff
Attribut QKfzDiffAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium QKfzDiff

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterUnruheImVerkehr

PID:atl.sbaStrgParameterUnruheImVerkehr
Name:atl.sbaStrgParameterUnruheImVerkehr
Info:
Attributliste Parameter für AP UnruheImVerkehr

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung AP UnruheImVerkehr.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut SGrenzEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert Standardabweichung
Attribut SGrenzAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltgrenzwert Standardabweichung
Attribut qKfzGrenzEinVerkehrsStärkeIntervallGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium qKfz pro Intervall
Attribut qKfzGrenzAusVerkehrsStärkeIntervallGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium qKfz pro Intervall
Attribut QKfzPGrenzEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium QKfz Prognose
Attribut QKfzPGrenzAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium QKfz Prognose

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterVerriegelungen

PID:atl.sbaStrgParameterVerriegelungen
Name:atl.sbaStrgParameterVerriegelungen
Info:
Attributliste Parameter Steuerung Verriegelungsmatrix

Attributliste zur Definition der Parameter Steuerung für die Verriegelungmatrix.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut KennungSbaVerriegelungKennungGanze Zahl1fest
Gibt an, og das definierte Bild erlaubt oder verboten ist.
Attributliste Bildatl.sbaVerriegelungBild 1fest
Definition des verbotenen oder erlaubten Bildes.
EinrückungAttribut WZGABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ A.
EinrückungAttribut WZGBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ B.
EinrückungAttribut WZGCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ C.
EinrückungAttribut BLINKERBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ Blinker.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgParameterVerriegelungsMatrix

PID:atl.sbaStrgParameterVerriegelungsMatrix
Name:atl.sbaStrgParameterVerriegelungsMatrix
Info:
Attributliste Parameter Steuerung Verriegelungsmatrix

Attributliste zur Definition der Parameter Steuerung für die Verriegelungmatrix.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut GerüstTypSbaGerüstTypReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf einen GerüstTyp.
Attributliste Verriegelungatl.sbaStrgParameterVerriegelungen 0variabel
Liste der definierten Verriegelungen für diesen GerüstTyp
EinrückungAttribut KennungSbaVerriegelungKennungGanze Zahl1fest
Gibt an, og das definierte Bild erlaubt oder verboten ist.
EinrückungAttributliste Bildatl.sbaVerriegelungBild 1fest
Definition des verbotenen oder erlaubten Bildes.
EinrückungEinrückungAttribut WZGABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ A.
EinrückungEinrückungAttribut WZGBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ B.
EinrückungEinrückungAttribut WZGCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ C.
EinrückungEinrückungAttribut BLINKERBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ Blinker.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgStatusQuerLängsabgleich

PID:atl.sbaStrgStatusQuerLängsabgleich
Name:atl.sbaStrgStatusQuerLängsabgleich
Info:
Attributliste für die Definition einer Meldung durch den Quer-/Längsabgleich.

Attributliste für die Definition einer Meldung durch den Quer-/Längsabgleich.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigeQuerschnittAnzeigeQuerschnittReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf einen Anzeigequerschnitt.
Attribut RegelsbaRegelQuerLängsabgleichGanze Zahl1fest
Kennung der verletzten Regel im Quer-/Längsabgleich.
Attribut VerriegelungZahlPositivGanze Zahl1fest
Nummer der verletzten Verriegelung.
Attribut TextTextZeichenkette1fest
freier Text zur Meldung.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgUrsachenEinheitHarmo

PID:atl.sbaStrgUrsachenEinheitHarmo
Name:atl.sbaStrgUrsachenEinheitHarmo
Info:
Attributliste Parameter Algorithmus1 (Geschwindigkeit) pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für lokale Beeinflussung Algorithmus1 (Geschwindigkeit) Ursacheneinheit


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
Attributliste Parameteratl.sbaStrgParameterHarmonisierung 1fest
Parameter für die Harmonisierung.
EinrückungAttribut QBEinBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium QB
EinrückungAttribut QBAusBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium QB
EinrückungAttribut vPQpEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit
EinrückungAttribut vPQpAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit
EinrückungAttribut kPEinFahrzeugDichteGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium KP
EinrückungAttribut kPAusFahrzeugDichteGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium KP

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgUrsachenEinheitLkwÜberholverbot

PID:atl.sbaStrgUrsachenEinheitLkwÜberholverbot
Name:atl.sbaStrgUrsachenEinheitLkwÜberholverbot
Info:
Attributliste Parameter AP LkwÜberholverbot pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für AP LkwÜberholverbot Ursacheneinheit


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
Attributliste Parameteratl.sbaStrgParameterLkwÜberholverbot 1fest
Parameter für AP LkwÜberholverbot.
EinrückungAttribut QBLkwEinBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert Bemessungsverkehrsstärke.
EinrückungAttribut QBLkwAusBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltgrenzwert Bemessungsverkehrsstärke QB.
EinrückungAttribut QLkwEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Anzahl Lkw.
EinrückungAttribut QLkwAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Anzahl Lkw.
EinrückungAttribut vDiffLkwEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert Geschwindigkeitsdifferenz Pkw zu Lkw.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit

PID:atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit
Name:atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit
Info:
Attributliste Parameter Nässe Geschwindigkeit pro Ursacheneinheit.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für Nässe Geschwindigkeit Ursacheneinheit.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
Attributliste Parameteratl.sbaStrgParameterNässeGeschwindigkeit 1fest
Parameter für die Schaltgrundberechnung Nässe mit Geschwindigkeitsbeschränkung.
EinrückungAttribut VNassEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
EinrückungAttribut VNassAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
EinrückungAttribut NassStufeNässeStufeGanze Zahl0variabel
Nässestufe.
EinrückungAttribut NassVonUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert von.
EinrückungAttribut NassBisUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert bis.
EinrückungAttribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Zugeordneter Umfelddatensensor.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeLkw

PID:atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeLkw
Name:atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeLkw
Info:
Attributliste Parameter Nässe Lkw pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für Nässe Lkw Ursacheneinheit


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
Attributliste Parameteratl.sbaStrgParameterNässeLkw 1fest
Parameter für die Schaltgrundberechnung Nässe mit starkem Lkw-Anteil.
EinrückungAttribut QBNassEinBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Bemessungsverkehrsstärke QB.
EinrückungAttribut QBNassAusBemessungsVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Bemessungsverkehrsstärke QB.
EinrückungAttribut VNassEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
EinrückungAttribut VNassAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Prognose Geschwindigkeit.
EinrückungAttribut QLkwNassEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium KP.
EinrückungAttribut QLkwNassAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium KP.
EinrückungAttribut NassStufeNässeStufeGanze Zahl0variabel
Nässestufe von.
EinrückungAttribut NassVonUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert von.
EinrückungAttribut NassBisUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert bis.
EinrückungAttribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Zugeordneter Umfelddatensensor.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeStufe

PID:atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeStufe
Name:atl.sbaStrgUrsachenEinheitNässeStufe
Info:
Attributliste Parameter Nässestufen.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für Nässestufen.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Umfelddatensensor.
Attributliste Parameteratl.sbaStrgParameterNässeStufe 1fest
Parameter für die Schaltgrundberechnung Nässestufen.
EinrückungAttribut NassStufeNässeStufeGanze Zahl0variabel
Nässestufe von.
EinrückungAttribut NassVonUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert von.
EinrückungAttribut NassBisUfdsNiederschlagsIntensitätGanze Zahl1fest
Niederschlagsintensität Grenzwert bis.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgUrsachenEinheitSichtklasseStufe

PID:atl.sbaStrgUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Name:atl.sbaStrgUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Info:
Attributliste Parameter Sichtklassestufen.

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für Sichtklassestufen.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut UmfeldDatenSensorUmfeldDatenSensorReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Umfelddatensensor.
Attributliste Parameteratl.sbaStrgParameterSichtklasseStufe 1fest
Parameter für die Schaltgrundberechnung Sichtklassestufen.
EinrückungAttribut SichtGrenzEinUfdsSichtWeiteGanze Zahl1fest
Sichtweite Grenzwert von.
EinrückungAttribut SichtGrenzAusUfdsSichtWeiteGanze Zahl1fest
Sichtweite Grenzwert bis.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauBelegung

PID:atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauBelegung
Name:atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauBelegung
Info:
Attributliste Parameter AP StauBelegung pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für das Staukriterium Belegung pro Ursacheneinheit.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
Attributliste Parameteratl.sbaStrgParameterStauBelegung 1fest
Parameter für das Staukriterium AP StauBelegung.
EinrückungAttribut vStauEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Geschwindigkeit
EinrückungAttribut bStauEinProzentGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Belegung
EinrückungAttribut bStauAusProzentGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Belegung

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauGeschwindigkeit

PID:atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauGeschwindigkeit
Name:atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauGeschwindigkeit
Info:
Attributliste Parameter AP Stau Geschwindigkeit pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für AP Stau Geschwindigkeit pro Ursacheneinheit


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
Attributliste Parameteratl.sbaStrgParameterStauGeschwindigkeit 1fest
Parameter für AP Stau Geschwindigkeit.
EinrückungAttribut VStauEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Geschwindigkeit
EinrückungAttribut VStauAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium Geschwindigkeit
EinrückungAttribut VDiffStauGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium Differenz Geschwindigkeit
EinrückungAttribut QKfzStauVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium VerkehrsStärke

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauStörfall

PID:atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauStörfall
Name:atl.sbaStrgUrsachenEinheitStauStörfall
Info:
Attributliste Parameter AP Stau Störfall pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für AP Stau Störfall Ursacheneinheit


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
Attributliste Parameteratl.sbaStrgParameterStauStörfall 1fest
Parameter für AP Stau Störfall.
EinrückungAttribut VkGrenzEinZahlPositiv2NachKommaStellenVon0Bis1Ganze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert vkDiff
EinrückungAttribut VkGrenzAusZahlPositiv2NachKommaStellenVon0Bis1Ganze Zahl1fest
Ausschaltgrenzwert vkDiff
EinrückungAttribut QKfzDiffEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium QKfzDiff
EinrückungAttribut QKfzDiffAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium QKfzDiff

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaStrgUrsachenEinheitUnruheImVerkehr

PID:atl.sbaStrgUrsachenEinheitUnruheImVerkehr
Name:atl.sbaStrgUrsachenEinheitUnruheImVerkehr
Info:
Attributliste Parameter AP UnruheImVerkehr pro Ursacheneinheit

Attributliste für Definition der Parameter Steuerung für AP UnruheImVerkehr Ursacheneinheit


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut MessQuerschnittMessQuerschnittReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Messquerschnitt.
Attributliste Parameteratl.sbaStrgParameterUnruheImVerkehr 1fest
Parameter für AP Stau Störfall.
EinrückungAttribut SGrenzEinGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Einschaltgrenzwert Standardabweichung
EinrückungAttribut SGrenzAusGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Ausschaltgrenzwert Standardabweichung
EinrückungAttribut qKfzGrenzEinVerkehrsStärkeIntervallGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium qKfz pro Intervall
EinrückungAttribut qKfzGrenzAusVerkehrsStärkeIntervallGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium qKfz pro Intervall
EinrückungAttribut QKfzPGrenzEinVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Einschaltkriterium QKfz Prognose
EinrückungAttribut QKfzPGrenzAusVerkehrsStärkeStundeGanze Zahl1fest
Ausschaltkriterium QKfz Prognose

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaTrichterAutomatik

PID:atl.sbaTrichterAutomatik
Name:atl.sbaTrichterAutomatik
Info:
Attributliste zur Definition eines Trichters.

Konfigurationsdaten für einen Trichters.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG A.
Attribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG B.
Attribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG C.
Attribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für den Blinker.
Attribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für ein Prisma.
Attribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
Attribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaTrichterAutomatikprogramm

PID:atl.sbaTrichterAutomatikprogramm
Name:atl.sbaTrichterAutomatikprogramm
Info:
Definition eines Trichter für ein Automatikprogramm.

Beinhaltet spezielle Informationen für den Trichter eines Automatikprogramms.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attributliste Nachtrichteratl.sbaTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Nachtrichter.
EinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.
Attributliste Haupttrichteratl.sbaTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Haupttrichter.
EinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.
Attributliste Vortrichteratl.sbaTrichterAutomatik 0variabel
Definition des Anzeigeinhalt für den Vortrichter.
EinrückungAttribut BildABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG A.
EinrückungAttribut BildBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG B.
EinrückungAttribut BildCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für das WZG C.
EinrückungAttribut BlinkerBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für den Blinker.
EinrückungAttribut PrismaBildInhaltPRISMAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für ein Prisma.
EinrückungAttribut LsaBildInhaltLSAGanze Zahl0variabel
Bildinhalt für eine Lichtzeichenanlage.
EinrückungAttribut MlkBildInhaltMLKGanze Zahl1fest
Bildinhalt für einen Markierungsleuchtkopf.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaUePrioWVZInhalt

PID:atl.sbaUePrioWVZInhalt
Name:atl.sbaUePrioWVZInhalt
Info:
Attributliste spezielle Priorität für einen WVZ-Inhalt.

Attributliste spezielle Priorität für einen WVZ-Inhalt.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigetypAnzeigeTypReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf einen Anzeigetyp.
Attribut WVZInhaltWvzInhaltReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen WVZ-Inhalt.
Attribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität für den WVZ-Inhalt.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaVerriegelungBild

PID:atl.sbaVerriegelungBild
Name:atl.sbaVerriegelungBild
Info:
Attributliste Parameter Steuerung Verriegelung

Attributliste zur Definition des verbotenen oder erlaubten Bildes für die Verriegelungsmatrix.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut WZGABildInhaltWZGAGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ A.
Attribut WZGBBildInhaltWZGBGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ B.
Attribut WZGCBildInhaltWZGCGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ C.
Attribut BLINKERBildInhaltBLINKERGanze Zahl0variabel
Liste der Bildinhalte für das WZG Typ Blinker.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaWechseltextZuordnungAnzeigen

PID:atl.sbaWechseltextZuordnungAnzeigen
Name:atl.sbaWechseltextZuordnungAnzeigen
Info:
Zuordnung von Wechseltexten zu Anzeigen

NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf eine Anzeige
Attribut WechseltextWechseltextReferenzObjektreferenz0variabel
Referenz auf einen Wechseltext

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.sbaWerteHelligkeit

PID:atl.sbaWerteHelligkeit
Name:atl.sbaWerteHelligkeit
Info:
Zusammenfassung der Helligkeitswerte.

Zusammenfassung der Helligkeitswerte.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut ProzentProzentGanze Zahl1fest
Prozentwert der Helligkeit.
Attribut StufeUfdsStufeHystereseGanze Zahl1fest
Aus dem Prozentwert ermittelte Helligkeitsstufe.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.spAnforderungFehler

PID:atl.spAnforderungFehler
Name:atl.spAnforderungFehler
Info:
Attributliste zur Übertragung eines Fehlerstatus bei der Sonderprogrammbildung.

Attributliste zur Übertragung eines Fehlerstatus bei der Sonderprogrammbildung.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut ArtspAnforderungFehlerGanze Zahl1fest
Art des aufgetretenen Fehlers.
Attribut BeschreibungTextZeichenkette1fest
Beschreibung des aufgetretenen Fehlers.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.spBetriebsart

PID:atl.spBetriebsart
Name:atl.spBetriebsart
Info:
Attributliste für Definition die Betriebsart eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet um die Betriebsart vorzugeben.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut SimulationJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm wird simuliert.
Attribut SchaltungJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm wird geschaltet.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.spGeschwindigkeitsVorgaben

PID:atl.spGeschwindigkeitsVorgaben
Name:atl.spGeschwindigkeitsVorgaben
Info:
Attributliste für Definition der Geschwindigkeitsvorgaben eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut VorDerStörstellespGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Gewünschte Geschwindigkeitsbeschränkung am letzten Anzeigequerschnitt vor der Störstelle.
Attribut InDerStörstellespGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Gewünschte Geschwindigkeitsbeschränkung innerhalb der Störstelle.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.spMonatsAuswahl

PID:atl.spMonatsAuswahl
Name:atl.spMonatsAuswahl
Info:
Attributliste zur Definition der Monatsauswahl eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet. Vorgabe einer entsprechenden Monatsauswahl.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut BereichespMonatsAuswahlGanze Zahl1fest
Monatsauswahl über fest vorgegebene Bereiche
Attribut MonateJaNeinGanze Zahl12fest
Monatsauswahl Ja = Monat aktiv, Nein = Monat inaktiv. Kalendermonat = Index+1

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.spSchaltbild

PID:atl.spSchaltbild
Name:atl.spSchaltbild
Info:
Attributliste zur Definition des Schaltbildes.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet. Vorgabe einer entsprechenden Schaltbildes.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigeQuerschnittAnzeigeQuerschnittReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Anzeigequerschnitt für einen Streckenabschnitt.
Attributliste AnzeigensbaUeSchaltbild 0variabel
Schaltbild pro Anzeige des Anzeigequerschnitts.
EinrückungAttribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Anzeige für die Schaltbildvorgabe.
Beschreibung der Schaltbildvorgabe für den Status aktiv und inaktiv
EinrückungAttribut notwendigJaNeinGanze Zahl1fest
Inhalt notwendig oder nicht
EinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität der Anzeige
EinrückungAttribut ProgrammstatussbaProgrammStatusGanze Zahl1fest
Programmstatus der Anzeige
EinrückungAttribut QuellesbaUrsachenEinheitReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf die verursachende UrsachenEinheit
EinrückungAttributliste SchaltbildsbaAnzeigeEigenschaft 1fest
Schaltbild der Ursacheneinheit
EinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungAttribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
EinrückungEinrückungAttribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
EinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.spSchaltoptionen

PID:atl.spSchaltoptionen
Name:atl.spSchaltoptionen
Info:
Attributliste zur Definition der Schaltoptionen eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut VerdopplungJaNeinGanze Zahl1fest
Bei dieser Schaltoption wird der gewünschte Anzeigezustand an mindestens zwei aufeinanderfolgenden Schilderbrücken angezeigt.
Attribut AufhebungJaNeinGanze Zahl1fest
Bei dieser Schaltoption wird eine Aufhebung geschaltet.
Attribut VortrichterJaNeinGanze Zahl1fest
Bei dieser Schaltoption wird ein Vortrichter geschaltet.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.spStundenAuswahl

PID:atl.spStundenAuswahl
Name:atl.spStundenAuswahl
Info:
Attributliste zur Definition der Stundenauswahl eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet. Vorgabe einer entsprechenden Stundenauswahl.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut BereichespStundenAuswahlGanze Zahl1fest
Stundenauswahl über fest vorgegebene Bereiche
Attribut StundenJaNeinGanze Zahl24fest
Stundenauswahl Ja = Stunde aktiv, Nein = Stunde inaktiv. Stunde = Index+1.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.spVorgabenSchaltungAllerAq

PID:atl.spVorgabenSchaltungAllerAq
Name:atl.spVorgabenSchaltungAllerAq
Info:
Attributliste für die Definition der Vorgaben zum Schalten des Sonderprogramms 'Schaltung aller AQ'.

Attributliste für die Definition der Vorgaben zum Schalten des Sonderprogramms 'Schaltung aller AQ'.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut GeschwindigkeitspGeschwindigkeitGanze Zahl1fest
Definition der zu schaltenden Geschwindigkeit.
Attribut LkwÜberholverbotspÜberholverbotGanze Zahl1fest
Definition des zu schaltenden Lkw-Überholverbot.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.spWochentagsAuswahl

PID:atl.spWochentagsAuswahl
Name:atl.spWochentagsAuswahl
Info:
Attributliste zur Definition der Wochentagsauswahl eines Sonderprogramms.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet. Vorgabe einer entsprechenden Wochentagsauswahl.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut BereichespWochentagsAuswahlGanze Zahl1fest
Wochentagsauswahl über fest vorgegebene Bereiche
Attribut WochentageJaNeinGanze Zahl7fest
Wochentagsauswahl Ja = Tag aktiv, Nein = Tag inaktiv. Montag = Index 0, Sonntag = Index 6.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.spZeitbereichBis

PID:atl.spZeitbereichBis
Name:atl.spZeitbereichBis
Info:
Attributliste für Definition des Zeitbreichs an bis wann ein Sonderprogramm gültig ist.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet um den Endzeitpunkt vorzugeben.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut bisJetztJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm bis jetzt gültig.
Attribut bisAufWeiteresJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm bis auf Weiteres gültig.
Attribut bisZeitPunktZeitstempel1fest
Sonderprogramm bis zu dem Zeitpunkt gültig.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.spZeitbereichVon

PID:atl.spZeitbereichVon
Name:atl.spZeitbereichVon
Info:
Attributliste für Definition des Zeitbreichs an ab wann ein Sonderprogramm gültig ist.

Diese Attributliste wird bei der Definition eines Sonderprogramms verwendet um den Startzeitpunkt vorzugeben.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut abSofortJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm ab Sofort gültig.
Attribut vorläufigNichtJaNeinGanze Zahl1fest
Sonderprogramm vorläufig nicht gültig.
Attribut vonZeitPunktZeitstempel1fest
Sonderprogramm ab dem Zeitpunkt gültig.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger atl.streckenBeeinflussungsAnlageStreckeAktoren

PID:atl.streckenBeeinflussungsAnlageStreckeAktoren
Name:atl.streckenBeeinflussungsAnlageStreckeAktoren
Info:
Attributliste zur Definition von Aktoren einer Strecke einer SBA

Konfigurationsdaten für eine Strecke einer SBA.


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigeQuerschnittAnzeigeQuerschnittReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Anzeigequerschnitt für einen Streckenabschnitt.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaAnzeigeEigenschaft

PID:atl.sbaAnzeigeEigenschaft
Name:sbaAnzeigeEigenschaft
Info:
Anzeigeeigenschaften Schaltbildvorgabe

Anzeigeeigenschaften Schaltbildvorgabe


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
Attribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
Attribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
Attribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
Attribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
Attributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaPrioritätAnzeigeInhaltAnzeige

PID:atl.sbaPrioritätAnzeigeInhaltAnzeige
Name:sbaPrioritätAnzeigeInhaltAnzeige
Info:
Attributliste zur Parametrierung der Priorität

Attributliste zur Parametrierung der Priorität Anzeigeinhalt global


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
Attributliste InhaltSbaPrioritätAnzeigeInhaltGlobal 0variabel
Priorität pro Anzeige
EinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität des Anzeigeinhalt
EinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaUeSchaltbild

PID:atl.sbaUeSchaltbild
Name:sbaUeSchaltbild
Info:
Schaltbild Ursacheneinheit

Schaltbild Ursacheneinheit


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Anzeige für die Schaltbildvorgabe.
Beschreibung der Schaltbildvorgabe für den Status aktiv und inaktiv
Attribut notwendigJaNeinGanze Zahl1fest
Inhalt notwendig oder nicht
Attribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität der Anzeige
Attribut ProgrammstatussbaProgrammStatusGanze Zahl1fest
Programmstatus der Anzeige
Attribut QuellesbaUrsachenEinheitReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf die verursachende UrsachenEinheit
Attributliste SchaltbildsbaAnzeigeEigenschaft 1fest
Schaltbild der Ursacheneinheit
EinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungAttribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
EinrückungAttribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
EinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaUeSchaltbildVorgabe

PID:atl.sbaUeSchaltbildVorgabe
Name:sbaUeSchaltbildVorgabe
Info:
Schaltbildvorgabe Ursacheneinheit

Schaltbildvorgabe Ursacheneinheit


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut AnzeigeAnzeigeReferenzObjektreferenz1fest
Anzeige für die Schaltbildvorgabe.
Beschreibung der Schaltbildvorgabe für den Status aktiv und inaktiv
Attributliste AktivsbaUeSchaltbildVorgabeEigenschaften 1fest
Schaltbildvorgabe der Ursacheneinheit
EinrückungAttribut notwendigJaNeinGanze Zahl1fest
Inhalt notwendig oder nicht
EinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität der Anzeige
EinrückungAttributliste SchaltbildsbaAnzeigeEigenschaft 1fest
Schaltbildvorgabe der Ursacheneinheit
EinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungAttribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
EinrückungEinrückungAttribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
EinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .
Attributliste InaktivsbaUeSchaltbildVorgabeEigenschaften 1fest
Schaltbildvorgabe der Ursacheneinheit
EinrückungAttribut notwendigJaNeinGanze Zahl1fest
Inhalt notwendig oder nicht
EinrückungAttribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität der Anzeige
EinrückungAttributliste SchaltbildsbaAnzeigeEigenschaft 1fest
Schaltbildvorgabe der Ursacheneinheit
EinrückungEinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungEinrückungAttribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
EinrückungEinrückungAttribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
EinrückungEinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungEinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungEinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerkein Nachfolger sbaUeSchaltbildVorgabeEigenschaften

PID:atl.sbaUeSchaltbildVorgabeEigenschaften
Name:sbaUeSchaltbildVorgabeEigenschaften
Info:
Eigenschaften Schaltbildvorgabe Ursacheneinheit

Eigenschaften Schaltbildvorgabe Ursacheneinheit


NameObjektTypTypAnzahlAnzahl istInfo
Attribut notwendigJaNeinGanze Zahl1fest
Inhalt notwendig oder nicht
Attribut PrioritätsbaPrioritätGanze Zahl1fest
Priorität der Anzeige
Attributliste SchaltbildsbaAnzeigeEigenschaft 1fest
Schaltbildvorgabe der Ursacheneinheit
EinrückungAttribut AnzeigeInhaltWvzInhaltReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Referenz auf Anzeige Inhalt
EinrückungAttribut BlinkenJaNeinGanze Zahl1festBeantwortung einer Frage, die sich implizit durch den Namen des Attributs stellt mit"Ja" (Wert 1) oder"Nein" (Wert 0).
EinrückungAttribut BlinktaktTimeoutGanze Zahl1fest
Blinktakt des Inhalts.
Zeit für einen kompletten Zyklus von Beginn der sichtbaren Anzeige der Anzeige bis zur erneuten sichtbaren Anzeige der Anzeige. Es ist von einem Tastverhältnis von 0,5 auszugehen, dieses kann jedoch bei der tatsächlichen Realisierung vor Ort variieren
EinrückungAttribut GrafikDarstellungenWzgInhaltGrafikReferenzObjektreferenz0variabel
Grafiken für die Darstellung der Grafik.
EinrückungAttribut WechseltextWechseltextReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Benutzter Wechseltext.
EinrückungAttributliste DynamischerWechseltextDynamischerWechseltext 1fest
Wechseltext bestehend aus Font und Referenzen auf die einzelnen Zeichen.
EinrückungEinrückungAttribut FontFontReferenzOptionalObjektreferenz1fest
Typ des Fonts.
EinrückungEinrückungAttribut TextAusrichtungTextAusrichtungGanze Zahl1fest
Text-Ausrichtung in der Anzeige.
EinrückungEinrückungAttribut TextdefinitionZeichenReferenzObjektreferenz0variabel
Geordnete Liste mit den Referenzen auf die im Wechseltext enthaltenen Zeichen. .

...zum Anfang dieses Elements


hochAttributDefinitionen

hochkein Vorgängerzum Nachfolger BetriebsartHelligkeit

PID:att.sbaBetriebsartHelligkeit
Name:BetriebsartHelligkeit
Info:
Betriebsart der Helligkeit, manuell, Stufe UZ, Vorort.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
Manuell0
Helligkeit manuell vorgegeben.
StufeUZ1
Helligkeit über UZ bestimmt.
Vorort2
Helligkeit vorort bestimmt.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger BildInhaltBLINKER

PID:att.bildInhaltBLINKER
Name:BildInhaltBLINKER
Info:
Definition der möglichen Bildinhalten von Wechselzeichengebern vom Typ Blinker.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits16
Zustände

NameWertInfo
undefiniert254
Typ undefiniert.
Blinken61
Blinker ein.
Aus0
Blinker aus.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger BildInhaltLSA

PID:att.bildInhaltLSA
Name:BildInhaltLSA
Info:
Definition der möglichen Bildinhalten von Signalzeichengebern vom Typ LSA.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits16
Zustände

NameWertInfo
undefiniert254
Typ undefiniert.
ROT107
Rot.
GELB108
Gelb.
GRÜN109
Grün.
ROT/GELB110
Rot/Gelb.
Aus0
Aus.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger BildInhaltMLK

PID:att.bildInhaltMLK
Name:BildInhaltMLK
Info:
Definition der möglichen Bildinhalten von Markierungsleuchtköpfe vom Typ Mlk.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits16
Zustände

NameWertInfo
undefiniert254
Typ undefiniert.
MLK Ein224
Mlk ein.
Aus0
Mlk aus.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger BildInhaltPRISMA

PID:att.bildInhaltPRISMA
Name:BildInhaltPRISMA
Info:
Definition der möglichen Bildinhalten von Wechselzeichengebern vom Typ PRISMA.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits16
Zustände

NameWertInfo
undefiniert254
Typ undefiniert.
Prisma Seite 1241
Prisma Seite 1.
Prisma Seite 2242
Prisma Seite 2.
Prisma Seite 3243
Prisma Seite 3.
Prisma Seite 4244
Prisma Seite 4.
undefinierte Stellung245
undefinierte Stellung.
Wartungsstellung251
Wartungsstellung.
Aus0
Blinker aus.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger BildInhaltWZGA

PID:att.bildInhaltWZGA
Name:BildInhaltWZGA
Info:
Definition der möglichen Bildinhalten von Wechselzeichengebern vom Typ A.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits16
Zustände

NameWertInfo
undefiniert254
Typ undefiniert.
130 km/h33
Zulässige Höchstgeschwindigkeit 130 km/h.
120 km/h30
Zulässige Höchstgeschwindigkeit 120 km/h.
100 km/h28
Zulässige Höchstgeschwindigkeit 100 km/h.
80 km/h26
Zulässige Höchstgeschwindigkeit 80 km/h.
60 km/h24
Zulässige Höchstgeschwindigkeit 60 km/h.
40 km/h22
Zulässige Höchstgeschwindigkeit 40 km/h.
Ende 130 km/h54
Ende Zulässige Höchstgeschwindigkeit 130 km/h.
Ende 120 km/h50
Ende Zulässige Höchstgeschwindigkeit 120 km/h.
Ende 100 km/h48
Ende Zulässige Höchstgeschwindigkeit 100 km/h.
Ende 80 km/h46
Ende Zulässige Höchstgeschwindigkeit 80 km/h.
Ende 60 km/h44
Ende Zulässige Höchstgeschwindigkeit 60 km/h.
Ende 40 km/h42
Ende Zulässige Höchstgeschwindigkeit 40 km/h.
Ende aller Streckenverbote53
Ende aller Streckenverbote.
Kreuz111
Fahrstreifen gesperrt.
Pfeil nach unten112
Fahrstreifen halten.
Pfeil nach links113
Fahrstreifen wechseln = gelber Pfeil nach links unten.
Pfeil nach rechts114
Fahrstreifen wechseln = gelber Pfeil nach rechts unten.
Wartungsstellung251
Wartungsstellung.
Dunkel im Stau253
Anzeige Dunkel bei Stau.
Dunkel0
Anzeige Dunkel.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger BildInhaltWZGB

PID:att.bildInhaltWZGB
Name:BildInhaltWZGB
Info:
Definition der möglichen Bildinhalten von Wechselzeichengebern vom Typ B.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits16
Zustände

NameWertInfo
undefiniert254
Typ undefiniert.
Baustelle8
Baustelle.
Gefahrenstelle1
Gefahrenstelle.
Stau9
Stau.
Glättegefahr3
Glättegefahr.
Schleudergefahr4
Schleudergefahr bei Nässe oder Schmutz.
Lichtzeichenanlage12
Lichtzeichenanlage.
Überholverbot Allgemein31
Überholverbot für Fahrzeuge aller Art.
Überholverbot Lkw32
Überholverbot für Lkw.
Verbot für Fahrzeuge aller Art39
Verbot für Fahrzeuge aller Art.
Ende aller Streckenverbote53
Ende aller Streckenverbote.
Ende Überholverbot Allgemein51
Ende Überholverbot Allgemein.
Ende Überholverbot Lkw52
Ende Überholverbot Lkw.
Dunkel im Stau253
Anzeige Dunkel bei Stau.
Dunkel0
Anzeige Dunkel.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger BildInhaltWZGC

PID:att.bildInhaltWZGC
Name:BildInhaltWZGC
Info:
Definition der möglichen Bildinhalten von Wechselzeichengebern vom Typ C.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits16
Zustände

NameWertInfo
undefiniert254
Typ undefiniert.
Nebel64
Nebel Zusatzzeichen.
Unfall66
Unfall Zusatzzeichen.
Stau62
Stau Zusatzzeichen.
Staugefahr63
Staugefahr Zusatzzeichen.
Lärmschutz72
lärmschutz Zusatzzeichen.
2,8 t100
7,5 t Zusatzzeichen.
7,5 t102
7,5 t Zusatzzeichen.
75 m75
75 m Zusatzzeichen.
100 m77
100 m Zusatzzeichen.
150 m76
150 m Zusatzzeichen.
200 m78
200 m Zusatzzeichen.
300 m79
300 m Zusatzzeichen.
500 m81
500 m Zusatzzeichen.
1000 m82
1000 m Zusatzzeichen.
1500 m83
1500 m Zusatzzeichen.
2000 m84
2000 m Zusatzzeichen.
2500 m85
2500 m Zusatzzeichen.
auf 500 m91
auf 500 m Zusatzzeichen.
auf 1000 m92
auf 1000 m Zusatzzeichen.
auf 1500 m93
auf 1500 m Zusatzzeichen.
auf 2000 m94
auf 2000 m Zusatzzeichen.
auf 2500 m95
auf 2500 m Zusatzzeichen.
auf 3000 m96
auf 3000 m Zusatzzeichen.
auf 4000 m97
auf 4000 m Zusatzzeichen.
auf 5000 m98
auf 5000 m Zusatzzeichen.
Dunkel im Stau253
Anzeige Dunkel bei Stau.
Dunkel0
Anzeige Dunkel.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger HandeingriffBetriebsart

PID:att.sbaHandeingriffBetriebsart
Name:HandeingriffBetriebsart
Info:
Handeingriff für die Betriebsart, Normal- oder Blindbetrieb.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
Normalbetrieb0
Betriebsart Normalbetrieb.
Blindbetrieb1
Betriebsart Blindbetrieb.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger HandeingriffHelligkeit

PID:att.sbaHandeingriffHelligkeit
Name:HandeingriffHelligkeit
Info:
Handeingriff für die Helligkeit, Automatik oder Prozentwert.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Bereiche

MinimumMaximumSkalierungEinheitInfo
01001% 
Zustände

NameWertInfo
Automatik-1
Helligkeit über Automatik bestimmen.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger HelligkeitSteuerung

PID:att.sbaHelligkeitSteuerung
Name:HelligkeitSteuerung
Info:
Art der Helligkeitssteuerung

Über diesen Parameter wird festgelegt, ob die Helligkeit zentral oder lokal gesteuert wird. 1 = über Stufe, 0 = lokal


Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
lokal0 
über Stufe1 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger Richtung

PID:att.richtung
Name:Richtung
Info:
Definition der Richtung auf einer Straße

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
NO0
Richtung der Straße Nord/Ost.
SW1
Richtung der Straße Süd/West.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeigeQuerschnittReferenzOptional

PID:att.sbaAnzeigeQuerschnittReferenzOptional
Name:SbaAnzeigeQuerschnittReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaAnzeigeQuerschnitt (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaAnzeigeQuerschnitt
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeigeReferenz

PID:att.sbaAnzeigeQuerschnittReferenz
Name:SbaAnzeigeReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaAnzeigeQuerschnitt.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaAnzeigeQuerschnitt
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeigeReferenz

PID:att.sbaAnzeigeReferenz
Name:SbaAnzeigeReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaAnzeige.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaAnzeige
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaAnzeigeReferenzOptional

PID:att.sbaAnzeigeReferenzOptional
Name:SbaAnzeigeReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaAnzeige (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaAnzeige
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaDefaultSchaltgrundReferenz

PID:att.sbaDefaultSchaltgrundReferenz
Name:SbaDefaultSchaltgrundReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaDefaultSchaltgrund.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaDefaultSchaltgrund
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaDefaultSchaltgrundReferenzOptional

PID:att.sbaDefaultSchaltgrundReferenzOptional
Name:SbaDefaultSchaltgrundReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaDefaultSchaltgrund (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaDefaultSchaltgrund
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaDefaultTrichterAutomatikReferenz

PID:att.sbaDefaultTrichterAutomatikReferenz
Name:SbaDefaultTrichterAutomatikReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaDefaultTrichterAutomatik.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaDefaultTrichterAutomatik
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaDefaultTrichterAutomatikReferenzOptional

PID:att.sbaDefaultTrichterAutomatikReferenzOptional
Name:SbaDefaultTrichterAutomatikReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaDefaultTrichterAutomatik (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaDefaultTrichterAutomatik
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaGerüstTypReferenz

PID:att.sbaGerüstTypReferenz
Name:SbaGerüstTypReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaGerüstTyp.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaGerüstTyp
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaGerüstTypReferenzOptional

PID:att.sbaGerüstTypReferenzOptional
Name:SbaGerüstTypReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaGerüstTyp (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaGerüstTyp
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaSchaltgrundReferenz

PID:att.sbaSchaltgrundReferenz
Name:SbaSchaltgrundReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaSchaltgrund.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaSchaltgrund
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaSchaltgrundReferenzOptional

PID:att.sbaSchaltgrundReferenzOptional
Name:SbaSchaltgrundReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaSchaltgrund (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaSchaltgrund
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaSchaltgründe

PID:att.sbaSchaltgründe
Name:SbaSchaltgründe
Info:
Definition der möglichen Automatikschaltgründe.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
undefiniert0
Typ undefiniert.
AP120Allgemein1
Schaltgrund 120 Allgemein.
AP100Allgemein2
Schaltgrund 100 Allgemein.
AP80Allgemein3
Schaltgrund 80 Allgemein.
AP60Allgemein4
Schaltgrund 60 Allgemein.
AP120Unruhe5
Schaltgrund 120 Allgemein.
APLkwÜberhol6
Schaltgrund Lkw Überholverbot.
APStauGeschw7
Schaltgrund Stau Geschwindigkeit.
APStauStörfall8
Schaltgrund Stau Störfall.
APStauBeleg9
Schaltgrund Stau Belegung.
AP80Nässe1Geschw10
Schaltgrund 80 Nässe1 Geschwindigkeit.
AP80Nässe1Lkw11
Schaltgrund 80 Nässe1 Lkw.
AP80Nässe2Lkw12
Schaltgrund 80 Nässe2 Lkw.
AP60Nässe1Geschw13
Schaltgrund 60 Nässe1 Geschwindigkeit.
AP60Nässe2Geschw14
Schaltgrund 60 Nässe2 Geschwindigkeit.
AP60Nässe1Lkw15
Schaltgrund 60 Nässe1 Lkw.
AP60Nässe2Lkw16
Schaltgrund 60 Nässe2 Lkw.
AP100Nässe117
Schaltgrund 100 Nässe1.
AP80Nässe218
Schaltgrund 80 Nässe2.
AP60Nässe319
Schaltgrund 60 Nässe3.
APSichtKlasse420
Schaltgrund Sichtweite Klasse 4.
APSichtKlasse321
Schaltgrund Sichtweite Klasse 3.
APSichtKlasse222
Schaltgrund Sichtweite Klasse 2.
APSichtKlasse123
Schaltgrund Sichtweite Klasse 1.
APSichtKlasse024
Schaltgrund Sichtweite Klasse 0.
AP130Allgemein25
Schaltgrund 130 Allgemein.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaSteuerungBefehlsStatus

PID:att.sbaSteuerungBefehlsStatus
Name:SbaSteuerungBefehlsStatus
Info:
Information zu Quellen anstehender Befehle

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
keine0 
Automatik1 
Sonderprogramm2 
Handeingriff3 
Vorortbetrieb4 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaSteuerungProgrammStatus

PID:att.sbaSteuerungProgrammStatus
Name:SbaSteuerungProgrammStatus
Info:
Information zum Programmstatus (Mischung Betriebsartrückmeldung und Steuerungsstatus)

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
Undefiniert0 
Extern1 
Autark2 
Hand vor Ort3 
Automatik4 
Sonderprogramm5 
Handprogramm6 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaStrategieReferenz

PID:att.sbaStrategieReferenz
Name:SbaStrategieReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaStrategie.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaStrategie
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaStrategieReferenzOptional

PID:att.sbaStrategieReferenzOptional
Name:SbaStrategieReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaStrategie (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaStrategie
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaStrgStatus

PID:att.sbaStrgStatus
Name:SbaStrgStatus
Info:
Status der SBA Steuerung

Es wird festgelegt, in welchem Status sich die Steuerung befindet.


Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
Steuerungszyklus Start0 
Steuerungszyklus Ende1 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP100AllgemeinReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP100Allgemein
Name:SbaUrsachenEinheitAP100AllgemeinReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP100Allgemein.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP100Allgemein
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP100Nässe1Referenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP100Nässe1
Name:SbaUrsachenEinheitAP100Nässe1Referenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP100Nässe1.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP100Nässe1
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP120AllgemeinReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP120Allgemein
Name:SbaUrsachenEinheitAP120AllgemeinReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP120Allgemein.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP120Allgemein
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP120UnruheReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP120Unruhe
Name:SbaUrsachenEinheitAP120UnruheReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP120Unruhe.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP120Unruhe
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP130AllgemeinReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP130Allgemein
Name:SbaUrsachenEinheitAP130AllgemeinReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP130Allgemein.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP130Allgemein
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60AllgemeinReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP60Allgemein
Name:SbaUrsachenEinheitAP60AllgemeinReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Allgemein.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP60Allgemein
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1GeschwReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Geschw
Name:SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1GeschwReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Geschw.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Geschw
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1LkwReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Lkw
Name:SbaUrsachenEinheitAP60Nässe1LkwReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Lkw.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe1Lkw
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2GeschwReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Geschw
Name:SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2GeschwReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Geschw.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Geschw
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2LkwReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Lkw
Name:SbaUrsachenEinheitAP60Nässe2LkwReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Lkw.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe2Lkw
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP60Nässe3Referenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe3
Name:SbaUrsachenEinheitAP60Nässe3Referenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe3.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP60Nässe3
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP80AllgemeinReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP80Allgemein
Name:SbaUrsachenEinheitAP80AllgemeinReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP80Allgemein.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP80Allgemein
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1GeschwReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Geschw
Name:SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1GeschwReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Geschw.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Geschw
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1LkwReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Lkw
Name:SbaUrsachenEinheitAP80Nässe1LkwReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Lkw.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe1Lkw
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2LkwReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe2Lkw
Name:SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2LkwReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe2Lkw.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe2Lkw
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2Referenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe2
Name:SbaUrsachenEinheitAP80Nässe2Referenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe2.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAP80Nässe2
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPLkwÜberholReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAPLkwÜberhol
Name:SbaUrsachenEinheitAPLkwÜberholReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPLkwÜberhol.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAPLkwÜberhol
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse0Referenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse0
Name:SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse0Referenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse0.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse0
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse1Referenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse1
Name:SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse1Referenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse1.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse1
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse2Referenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse2
Name:SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse2Referenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse2.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse2
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse3Referenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse3
Name:SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse3Referenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse3.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse3
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse4Referenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse4
Name:SbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse4Referenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse4.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAPSichtKlasse4
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPStauBelegReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAPStauBeleg
Name:SbaUrsachenEinheitAPStauBelegReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPStauBeleg.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAPStauBeleg
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPStauGeschwReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAPStauGeschw
Name:SbaUrsachenEinheitAPStauGeschwReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPStauGeschw.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAPStauGeschw
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitAPStauStörfallReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitAPStauStörfall
Name:SbaUrsachenEinheitAPStauStörfallReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitAPStauStörfall.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitAPStauStörfall
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitGrundzustandReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitGrundzustandReferenz
Name:SbaUrsachenEinheitGrundzustandReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitGrundzustand.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitGrundzustand
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitHarmonisierungReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitHarmonisierungReferenz
Name:SbaUrsachenEinheitHarmonisierungReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitHarmonisierung.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitHarmonisierung
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeitReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeitReferenz
Name:SbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeitReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitNässeGeschwindigkeit
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitNässeLkwReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitNässeLkwReferenz
Name:SbaUrsachenEinheitNässeLkwReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitNässeLkw.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitNässeLkw
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitNässeStufeReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitNässeStufeReferenz
Name:SbaUrsachenEinheitNässeStufeReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitNässeStufe.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitNässeStufe
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitReferenz
Name:SbaUrsachenEinheitReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheit.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheit
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufeReferenz

PID:att.sbaUrsachenEinheitSichtklasseStufeReferenz
Name:SbaUrsachenEinheitSichtklasseStufeReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sbaUrsachenEinheitSichtklasseStufe
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SbaVerriegelungKennung

PID:att.sbaVerriegelungKennung
Name:SbaVerriegelungKennung
Info:
Information zur Verriegelung

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
undefiniert0 
verboten1 
erlaubt2 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammDefinitionReferenz

PID:att.sonderprogrammDefinitionReferenz
Name:SonderprogrammDefinitionReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammDefinition.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sonderprogrammDefinition
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammDefinitionReferenzOptional

PID:att.sonderprogrammDefinitionReferenzOptional
Name:SonderprogrammDefinitionReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammDefinition (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sonderprogrammDefinition
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammDefinitionenReferenz

PID:att.sonderprogrammDefinitionenReferenz
Name:SonderprogrammDefinitionenReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammDefinitionen.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sonderprogrammDefinitionen
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammDefinitionenReferenzOptional

PID:att.sonderprogrammDefinitionenReferenzOptional
Name:SonderprogrammDefinitionenReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammDefinitionen (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sonderprogrammDefinitionen
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammReferenz

PID:att.sonderprogrammReferenz
Name:SonderprogrammReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogramm.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sonderprogramm
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammReferenzOptional

PID:att.sonderprogrammReferenzOptional
Name:SonderprogrammReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogramm (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sonderprogramm
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammTyp

PID:att.sonderprogrammTyp
Name:SonderprogrammTyp
Info:
Definition der möglichen Sonderprogrammtypen.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
undefiniert0
Kein Sonderprogrammtyp definiert.
Baustelle1
Baustellenprogramme.
Unfall2
Unfallprogramme.
Vollsperrung3
Sonderprogramm zur Schaltung einer Vollsperrung.
Lkw-Kontrolle4
Sonderprogramm zur Schaltung einer Lkw-Kontrolle.
Falschfahrer5
Falschfahrerprogramm.
Glättewarnung6
Sonderprogramm zur Schaltung einer Glättewarnung.
Harmonisierung7
Sonderprogramm zur Schaltung einer Harmonisierungsgeschwindigkeit.
Schaltung aller AQ8
Bei diesem Sonderprogramm werden alle Anzeigequerschnitte geschaltet.

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammTypReferenz

PID:att.sonderprogrammTypReferenz
Name:SonderprogrammTypReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammTyp.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sonderprogrammTyp
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger SonderprogrammTypReferenzOptional

PID:att.sonderprogrammTypReferenzOptional
Name:SonderprogrammTypReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.sonderprogrammTyp (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.sonderprogrammTyp
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StreckenBeeinflussungsAnlageBereichReferenz

PID:att.streckenBeeinflussungsAnlageBereichReferenz
Name:StreckenBeeinflussungsAnlageBereichReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.streckenBeeinflussungsAnlageBereich.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.streckenBeeinflussungsAnlageBereich
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StreckenBeeinflussungsAnlageBereichReferenzOptional

PID:att.streckenBeeinflussungsAnlageBereichReferenzOptional
Name:StreckenBeeinflussungsAnlageBereichReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.streckenBeeinflussungsAnlageBereich (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.streckenBeeinflussungsAnlageBereich
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StreckenBeeinflussungsAnlageStreckeReferenz

PID:att.streckenBeeinflussungsAnlageStreckeReferenz
Name:StreckenBeeinflussungsAnlageStreckeReferenz
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.streckenBeeinflussungsAnlageStrecke.

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.streckenBeeinflussungsAnlageStrecke
Undefiniertverboten
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger StreckenBeeinflussungsAnlageStreckeReferenzOptional

PID:att.streckenBeeinflussungsAnlageStreckeReferenzOptional
Name:StreckenBeeinflussungsAnlageStreckeReferenzOptional
Info:
Referenz auf Objekte vom Typ: typ.streckenBeeinflussungsAnlageStrecke (Optionale Referenzierung erlaubt).

Typbeschreibung
TypObjektreferenz
Referenz auftyp.streckenBeeinflussungsAnlageStrecke
Undefinierterlaubt
Referenzierungsartassoziation

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaAbarbeitung

PID:att.sbaAbarbeitung
Name:sbaAbarbeitung
Info:
Definition Abarbeitung SBA Steuerung

Es wird festgelegt, ob die Abarbeitung spontan oder innerhalb des Steuerungszyklus erfolgt.


Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits8
Zustände

NameWertInfo
spontan0 
Steuerungszyklus1 

...zum Anfang dieses Elements

hochzum Vorgängerzum Nachfolger sbaGeschwindigkeit

PID:att.sbaGeschwindigkeit
Name:sbaGeschwindigkeit
Info:
Definition der möglichen Geschwindigkeiten in einer SBA.

Typbeschreibung
TypGanze Zahl
Anzahl Bits16
Zustände

NameWertInfo
undefiniert254
Geschwindigkeit undefiniert.
130 km/h130
Geschwindigkeit 130 km/h.
120 km/h120
Geschwindigkeit 120 km/h.
100 km/h100
Geschwindigkeit 100 km/h.
80 km/h80
Geschwindigkeit 80 km/h.
60 km/h60<